Gelesen: “Schwestern des Mondes – Die Vampirin & Hexenküsse” von Yasmine Galenorn

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 943 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 760 Seiten
Verlag: Feelings (1. August 2017)
Sprache: Deutsch

Weitere Informationen bei Amazon
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook


Zwei Fantasy-Kracher von Bestseller-Autorin Yasmine Galenorn in einem Band.
Die D’Artigo-Schwester sind drei sexy Mitglieder des Anderwelt-Nachrichtendienstes. Camille, eine Hexe, Delilah, eine Werkatze, und Menolly, eine Vampirin, wurden auf die Erde strafversetzt. Zusammen mit ihren Liebhabern müssen sie sowohl die Erde als auch die Anderwelt retten.
»Die Vampirin«
Dämonenfürst Schattenschwinge hat einen neuen Verbündeten – er verhilft dem brutalen Vampir Dredge zur Flucht aus seinem Kerker und schickt ihn in die Welt der Menschen. Dort fallen der Blutsauger und seine Schergen über ihre hilflosen Opfer her, die sich wenig später als hungrige Untote selbst auf die Jagd machen. Nur Menolly könnte Dredge aufhalten – doch dazu müsste sie sich dem schlimmsten Albtraum stellen, den es für sie gibt …
»Hexenküsse«
Im Kampf gegen den Dämon Schattenschwinge bekommen die Schwestern Hilfe: Der Prinz der Einhörner schenkt ihnen ein mächtiges Artefakt. Camille, die Hexe, muss schleunigst lernen, seine Magie in den Griff zu bekommen – nicht ganz einfach, da ihr Liebesleben gerade dank eines Drachens sehr chaotisch ist.
(Quelle: Feelings)

Bisher kannte ich die Autorin Yasmine Galenorn noch nicht. Somit war mir auch die „Schwestern des Mondes“ – Reihe noch vollkommen unbekannt. Daher war ich sehr gespannt auf den Doppelband „Schwestern des Mondes – Die Vampirin & Hexenküsse“.
Das Cover gefiel mir sehr gut und der Klappentext sprach mich sehr an. Also habe ich mich auch rasch ans Lesen gemacht.

Die hier handelnden Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Ich als Leser konnte sie mir sehr gut vorstellen und die Handlungen gut verstehen.
Als Leser trifft man hier auf Camille. Sie ist sehr heißblütig, sieht sehr gut aus und hat vielerlei verschiedene Reize an sich, mit denen sie sowohl Menschen als auch magische Wesen in ihren Bann zieht.
Dann gibt es noch Delilah und Menolly. Auch sie sind nicht zu verachten, stehen ihrer Schwester Camille in nichts nach.
Die drei Schwestern sind in meinen Augen sehr gut ausgearbeitet und ich habe sie recht schnell ins Herz geschlossen.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und richtig gut zu lesen. Durch die lockere Art der Autorin konnte ich gut folgen und alles nachvollziehen.
Die Handlung umfasst hier zwei Teile der Reihe. Hier sind der dritte und vierte Band der Reihe vereint und ich empfand sie als sehr fantastisch, abenteuerlich und auch spannend. Mir gefiel es das man hier nicht nur Menschen begegnet, sondern eben auch magischen Wesen. Diese sind vielseitig und auch wenn es so einige Klischees gibt, denen sich die Autorin bedient, mir hat es richtig gut gefallen.
Neben der angesprochenen Spannung gibt es auch ein paar erotische Szenen, die sich gut ins Geschehen einfügen.

Das Ende empfand ich als sehr gut und passend gewählt. Man wird als Leser sehr zufriedengestellt aus dem Doppelband entlassen, hat aber auch gleichzeitig noch mehr Lust weitere Geschichten rund um die „Schwestern des Mondes“ kennenzulernen.

„Schwestern des Mondes – Die Vampirin & Hexenküsse“ von Yasmine Galenorn ist ein Doppelband, der mich vollkommen in seinen Bann gezogen hat.
Sehr gut dargestellte, vorstellbare Charaktere, ein flüssiger sehr gut zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als sehr faszinierend und spannend und abwechslungsreich empfand, haben mir hier richtig tolle Lesestunden beschert.
Absolut zu empfehlen!

 

 

2 Kommentare zu „Gelesen: “Schwestern des Mondes – Die Vampirin & Hexenküsse” von Yasmine Galenorn“

  1. Jenny Siebentaler

    Eines der Bücher Ist von den “Hexen-Schwestern” Bücherreihe mit denen ich im Fantasy Bereich über haupt bewusst angefangen habe zu lesen und ich liebe sie denn sie sind für mich immer noch die besten um so enttäuschender das Die Reihe vom Verlag her aus Kosten Gründen und verminderten Umsatz nicht weiter Übersetzt und verkauft werden!!!! Zum heulen ist für mich und mega schlimm…eben weil es doch meine liebsten Bücher sind!!!!
    LG Jenny

  2. Eine sehr schöne Rezension! Vielen lieben Dank für deine Meinung, ich denke das ich mir dieses Buch auch auf meine Leseliste packen werde!

    Lieben Gruß

    Trina

Kommentarfunktion geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.