Das Bloggerseminar der Netzwerk Agentur Bookmark – „Wenn Stadtmenschen auf Reisen gehen“

Hallo meine lieben Leser,

zu Beginn meines letzten Neuzugänge-Posts habe ich es ja schon kurz erwähnt,

am 18. November war es soweit,

Katja von der Netzwerk Agentur Bookmark hatte zum Bloggerseminar eingeladen.

Die letzten Seminare mussten ja immer ohne mich stattfinden, es hat irgendwie nie sein sollen. Dieses Mal aber hats endlich geklappt, dank der lieben Alex. Sie hat uns alle in Köln am Hbf. eingesammelt. Mit uns meine ich noch Rachel, Janchen, Isabell und eben mich.

Der Tag ging auch schon sehr früh los. Eigentlich wollten wir um 8 Uhr in Köln losfahren, es war aber schon knapp eine halbe Stunden früher als wir alle zusammen waren. Und ich kann euch sagen, diese Truppe ist so genial. Ich hab lange nicht mehr so gelacht. Man könnte uns auch in die Kategorie „Wehe wenn sie losgelassen“ einordnen :).

Angekündigt waren wir für halb 10, in Roth am Gemeindehaus angekommen war es dann aber erst kurz nach 9 Uhr morgens.

Ja, kurz mit Katja telefoniert und dann hieß es warten.

Und was macht eine Horde wildgewordener Stadtmenschen während man auf die Chefin wartet? Sie mischen den Parkplatz ganz schön auf. Es wird geschaukelt, ein Pony wird entdeckt, dann ist da auch noch ein Traktor, den man eigentlich gut gebrauchen könnte … und dann kamen die Buchideen (wenn man schon drei Autorinnen in der Gruppe hat). Hier erwähne ich nur das SEK, das in slo-mo aus dem Hubschrauber springt und dann in geduckter Haltung auf uns zu kommt.

Liebe Anwohner, an dieser Stelle sorry, wir sind eigentlich alle ganz lieb, wirklich!!

Nachdem Katja dann endlich auch da war ging es rein ins Warme und eigentlich war geplant, dass geplant wird. Dazu kam es dann aber irgendwie nur schleppend, andere Themen waren wichtiger.

(Copyright: Katja Koesterke)

Offiziell begonnen hat das Seminar um 12 Uhr, mit dem Mittagessen. Es war lecker sag ich euch!
Katja hatte ja einige wichtige Themen auf dem Plan. So ging es um das Nutzen von Bildern aus dem Internet. Die wichtigste Info hier ist „Nichts nutzen wo man keine Nutzungsrechte hat!“.  Wenn man Bilder verwenden möchte sollte an auf Pixabay zurückgreifen. Doch Vorsicht, wenn man dort Schauspieler oder Models entdeckt, da sollte man dann den Kopf einschalten!

Nächster Programmpunkt war die Kennzeichnungspflicht. Dieses Thema kocht ja derzeit immer wieder hoch. Für Buchblogger änder sich ja Gott sei Dank nicht ganz so viel. Nur wenn man beispielsweise Gewinnspiele, Veranstaltungen usw. von Verlagen veranstaltet auf dem Blog hat sollte man diese kennzeichnen. Es ist halt nicht alles Werbung.

Wenn ihr hier auf meinem Blog mit Werbung konfrontiert werdet mache ich dies klar kenntlich. Meine Rezensionen und Blogtour Beiträge beispielsweise sind redaktionelle Posts, die nicht unter Werbung fallen!

Nach diesem Thema gab es eine Pause.
Ein paar Bloggerinnen haben sich aufgemacht und Sandras Mann in dessen Merchandising-Laden besucht. Ich bin im Gemeindehaus geblieben, wo Katja mich plötzlich fragte „Möchtest du es jetzt oder mit Publikum?“ Da ich nicht so recht wusste was sie meinte habe ich mich für jetzt entschieden. Ja und dann hat mich Katja überrascht und ich war echt sprachlos. Sie wollte mir etwas Gutes tun, was definitiv funktioniert hat. Ich bekam eine Geschenktüte, mit kleineren Geschenken drin (Trinkschokolade, Duplo und einer Mischung aus Ferrero Rocher und Ferrero Küsschen). Doch damit nicht genug, das Highlight seht ihr auf dem Foto! Ein Star Wars Adventskalender!! Ich war echt sprachlos (mein Mann wusste was davon => Schatz nimm doch lieber einen Rucksack mit!). An dieser Stelle nochmals Danke Katja!!!

Nach der Pause ging es weiter mit den Vorschauen von Arctis und Thienemann. Ich kann euch sagen, in diesen beiden Verlagen kommen im Frühjahr 2018 so viele tolle Bücher raus. Zückt eure Wunschlisten, ich verlinke sie euch mal.

Vorschau WooW-Books & Acrtis  Vorschau Thienemann   Vorschau Planet!

Danach gab es noch ein paar Kleinigkeiten … wie die richtige Verwendung von Amazon-Links (keine personalisierten Links verwenden!), auch das Thema Amazon-Gutscheine für Rezensionen wurde kurz angerissen.

Und die beiden Autorinnen Alexis Snow und Valeria Bell, die sich unter uns befanden, wurden gebeten ihre beiden in Kürze erscheinenden Romane kurz vorzustellen. Für mich beides absolutes Must-Reads!

Gegen 17 Uhr hieß es dann Abschied nehmen, aber nicht ohne das Gruppenfoto. Hilfe war das kalt aber egal, das Foto ist einfach toll geworden.

(Copyright Isabell Wal)

Danach hat uns Alex dann wieder nach Köln gebracht wo ich, nach einem kurzen Abstecher mit Izzy zu McDonalds, dann in meinen Zug zurück nach Hause gestiegen bin.

Wie ihr lesen könnt, dieser Samstag war echt toll, informativ und super lustig (den Wichtelmann hab ich bewusst ausgelassen 😉 ).

Ich habe jetzt Blut geleckt und werde alles daran setzen auch beim nächsten Seminar wieder mit dabeizusein.

Danke an Katja, Sandra und all die anderen Blogger-Mädels der NAB!

Ein Kommentar

  1. Danke für diesen schönen Einblick. Klingt als wäre es wirklich fantastisch gewesen. Aber wie sollte es auch anders sein, wenn eine Horde Büchersüchtiger über Bücher reden. Himmlisch ?

    LG Ulrike

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.