Gelesen: „Das Flüstern der Träume“ von Serena Avanlea

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4364.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 201 Seiten
Sprache: Deutsch

Weitere Informationen bei Amazon
Die Autorin bei Facebook
Homepage der Autorin


Ein großer Traum.
Eine ungewöhnliche Liebe.
Ein Traumzerstörer.
Emma will nichts von Liebe wissen und sich lieber vollkommen auf ihre Karriere konzentrieren, denn sie steht kurz vor der Erfüllung all ihrer Träume. Es gibt nur einen Einzigen, der ihr Herz vielleicht doch erobern könnte, und genau der taucht plötzlich aus dem Nirwana auf. Doch auf einmal geht eine Sache nach der anderen schief. Sollte ausgerechnet er etwas damit zu tun haben?
Dieses Buch ist der perfekte Cocktail aus Liebe und Intrigen. Unterhaltsam und berührend geschrieben mit Figuren, die man sofort ins Herz schließt.
(Quelle: amazon)

Die Autorin Serena Avanlea war mir bereits aus zwei anderen Geschichten gut bekannt. Nun ist ihr neuestes Werk „Das Flüstern der Träume“ erschienen und ich war sehr gespannt was mich hier wohl erwarten würde.
Das Cover sprach mich auf Anhieb sehr an und der Klappentext machte neugierig. Also begann ich auch flott mit dem Lesen.

Ihre Charaktere hat die Autorin wirklich richtig gut gezeichnet. Mir gefielen sie alle richtig gut, ich konnte sie mir von den Beschreibungen her gut vorstellen und die Handlungen waren für mich verständlich.
Emma mochte ich unheimlich gerne. Sie ist herzlich und sehr sympathisch, man kann sich als Leser mit gut mit ihr identifizieren. Emma ist eine richtige Kämpferin, die sich nicht so einfach unterkriegen lässt.
Auch Jayden hat mir sehr gut gefallen. Er wirkte auf mich sehr sympathisch, hat das Herz genau am richtigen Fleck.

Doch nicht nur diese beiden Charaktere sind der Autorin gelungen. Auch die anderen Figuren haben mir sehr gut gefallen. Serena Avanlea hat sie alle glaubhaft und authentisch gestaltet, jeder ist wirklich einzigartig.

Der Schreibstil der Autorin hatte es mir in den beiden anderen Büchern, die ich bereits kenne, schon sehr angetan. Sie schreibt einfach total locker und flüssig, man kommt gut hinein und kann problemlos folgen.
Die Handlung selbst ist wieder einmal richtig gelungen. Von Beginn an gibt es hier eine Spannung, die sich immer weiter aufbaut und den Leser gefangen nimmt. Serena Avanlea lässt hier auf Themen wie Freundschaft, Liebe oder auch Trauer ins Geschehen einfließen und setzt diese ganz wunderbar um. Man kann sich als Leser hier fallen lassen und den Alltag für kurze Zeit einmal komplett vergessen.

Das Ende ist gelungen. Es passt sehr gut zur hier erzählten Geschichte, schließt super ab und macht es schön rund. Mich hat es einfach total zufriedengestellt.

Insgesamt gesagt ist „Das Flüstern der Träume“ von Serena Avanlea ein Roman, der mich kurzweilig vollkommen gefangen genommen hat.
Realistisch gezeichnete Charaktere, ein leicht und locker zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend und abwechslungsweich empfand und in der sich die Autorin verschiedener Themen annimmt, haben mir hier ganz wunderbare Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Unbedingt zu empfehlen!

 

Ich bedanke mich bei der Autorin für das Vorab – eBook!

 

Rezension
„Das Glitzern des Glücks“

Rezension
„Der Zauber der Sterne“

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.