Aktion | Blogtour | Buchvorstellung

Vorstellung von „Funkenflug“ von Izabelle Jardin [Blogtour Auftakt]

1. Dezember 2017

Halli Hallo meine lieben Blogtour – Leser,

ich heiße euch Willkommen zum heutigen Auftakt unserer Blogtour zum Roman

„Funkenflug“

von Izabelle Jardin.

Freut euch auf eine Tour voller Informationen rund um das Buch und seine Autorin.

Morgen schon zieht unser Tourtross weiter zu Annett, wo ihr mehr über Faye Duncan erfahren werdet.

Den gesamten Tourplan könnt ihr hier nachlesen.

**********************************

Zum heutigen Auftakt gibt es hier …

die Buchvorstellung

 

Das erste, was uns Leser bei einem Buch ins Auge fällt, ist

das Cover:

Dieses Cover ist einfach ein Traum. Es wirkt „in echt“ sogar noch viel besser als auf dem Foto. Beim Taschenbuch, das kann ich euch hier und jetzt verraten, ist es so samtig, wenn man drüberfährt, es fühlt sich richtig gut an.
Auch von der Farbgebung empfinde ich es als gelungen. Man kann Funken erkennen, der Himmel hat sich rot verfärbt.
Die junge Dame schaut Richtung der Funken. Ich vermute es ist die junge Clara, die hier abgebildet ist. Die Szene auf dem Cover findet man auch im Buch wieder.

Eckdaten zum Buch:
Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Tinte & Feder (31. Oktober 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1503946800
ISBN-13: 978-1503946804

Weitere Informationen gibt es bei Amazon

Eine Leseprobe findet ihr hier

 

>> Alle wandten sich um und irgendjemand rief: „Die weiße Frau! Da, seht nur … da ist sie. Sie ist wieder da!“ <<
(Quelle: „Funkenflug“, Seite 13)

 

Klappentext:
Manchmal glühen die Funken der Vergangenheit im Feuer der Gegenwart weiter.
Constantin ist die Liebe ihres Lebens. Daran hat Faye Duncan keinen Zweifel. Deshalb will die Journalistin ihren Freund auf dem Schloss seiner Ahnen heiraten.
Aber Constantins Vater ist damit nicht einverstanden. Tradition verpflichtet und Faye genügt nicht seinem ausgeprägten Standesdünkel. Doch so leicht gibt die selbstbewusste Faye nicht auf.
Als sie das alte, wunderschöne Gemälde der Urgroßmutter Constantins entdeckt, fängt sie an, fieberhaft zu recherchieren. Nach und nach taucht sie ein in ein Familiengeheimnis, das sie zurückführt ins viktorianische Zeitalter und in die Lebens- und Liebesgeschichte dieser faszinierenden Frau. Für Faye beginnt die Reise in eine Vergangenheit voller Tragik und Schicksalsschläge, an deren Anfang ein unglaubliches Ereignis steht: eine nicht standesgemäße Verlobung im August 1851 … und der Funke eines Feuerwerks, der mehr entfacht als bloße Leidenschaft.
Izabelle Jardin verknüpft das Leben zweier Paare über Jahrhunderte hinweg. Auf zauberhafte Weise entführt sie die Leser in eine längst vergangene Epoche voller dramatischer Ereignisse.
(Quelle: amazon)

Hier mal ein paar Gedanken von mir zum Buch:
– verschiedende Charaktere, jeder von ihnen ist glaubhaft ausgearbeitet
– Verknüpfung von Gegenwart und Vergangenheit
– zwei Handlungsstränge, die zwar nebeneinander laufen aber eng miteinander verbunden sind
– mitreißender flüssig zu lesender Stil
– als Leser kann man hier vollkommen abtauchen
– spannend, emotional, einnehmend

Mein ganz persönliches Fazit:
Kurz gesagt ist „Funkenflug“ von Izabelle Jardin ein Roman, der mich vollkommen in seinen Bann gezogen hat.
Sehr gut ausgearbeitete vorstellbare Charaktere, ein bildgewaltiger flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine außergewöhnliche, spannende Handlung über ein altes Familiengeheimnis, haben mich hier wunderbar unterhalten und rundum überzeugt.
Uneingeschränkt zu empfehlen! Ein echtes Highlight!

Meine gesamte Rezension könnt ihr hier nachlesen.

>> Du bist ein Mensch, der sich Herausforderungen stellen kann: da bin ich mir ganz sicher. Nimm deine Aufgabe an, such in ihr Gottes Willen, und du wirst Freude und Glück finden. <<
(Quelle: „Funkenflug“, Seite 115)

 

Und seid ihr schon überzeugt? Wollt ihr „Funkenflug“ nun auch unbedingt lesen?

Nein???

Okay, das geht natürlich nicht, daher habe ich hier ganz exklusiv noch Annetts Fazit für euch:

[…] Ein großartiges Buch, das keiner mehr aus der Hand legen kann sobald er mit dem Lesen begonnen.

Die komplette Rezension findet ihr hier.

Damit wäre ich am Ende meiner kleinen Buchvorstellung angekommen. Ich hoffe nun, ich habe es geschafft und ihr wollt „Funkenflug“ auch unbedingt lesen!

**********************************

Das Gewinnspiel

Gewinnen könnt ihr

3x je ein Paket mit „Funkenflug“ in Print, einer Fantasse und passendem Lesezeichen

Um die Chance auf eines der Pakete zu haben beantwortet bitte die nachstehende Frage in den Kommentaren.

Bis einschließlich 07. Dezember 2017 könnt ihr euch bewerben.

Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt dann auf www.netzwerk-agentur-bookmark.com .

Tagesfrage:

Oben habe ich euch die Leseprobe verlinkt. Wie ist eure Meinung dazu? Was glaubt ihr könnte noch so alles passieren?
Beschreibt eure Meinung doch bitte ganz kurz!

 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

Only registered users can comment.

  1. schwierig das zu sagen,ich habe keinerlei Idee außer das ich eben finde das sie einem Familienrätzel auf der Spur ist zu lösen und wird so sicherlich einiges ans Licht kommen was sie selbst noch nicht wusste!
    LG jenny

  2. Toller Blogstart…. vielen Dank….

    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Familie ein Geheimnis hütet und sie nach und nach dahinter kommt! Ich mag solche Bücher und für mich wirklich interessant🤗

  3. Huhu,
    Ist gemein, ich kenne es ja schon habe es als eBook gelesen.
    Es ist für mich eins der Bücher des Jahres, Izaball hat sich da selbst übertroffen. Aber zum Buch sag ich nix sonst verrate ich noch zu viel.
    Liebe Grüße
    Ute

  4. Was für eine interessante Leseprobe.
    Nicht nur das Cover ist super, auch der Schreibstil macht Lust auf mehr. Ich glaube, dass es um Geheimnisse geht, vielleicht innerhalb der Familie. Vielleicht hat es etwas mit einer Liebe zu tun … Ich bin neugierig.
    Liebe Grüße
    Martina Suhr

  5. Hallo und herzlichen Dank für diese schöne Buchvorstellung! Die Leseprobe war gut, wenn auch etwas kurz für meinen Geschmack 😉 Ich denke, es wird sich sehr viel um die Beziehung zwischen Constantine und der Protagonistin drehen. Außerdem wird Standesdünkel und die Beziehung der Protagonistin zu ihrem Stiefvater eine große Rolle spielen.

    Liebe Grüße
    Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.