Gelesen: “I Knew U Were Trouble” von Kami Garcia

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Ravensburger Buchverlag (21. Juni 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3473584835
ISBN-13: 978-3473584833
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: The Lovely Reckless

Weitere Informationen bei Amazon
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook


Marco Leone: sexy, tätowiert und ein berüchtigter Bad Boy. Frankie Devereux: reiches Mädchen aus den Heights. Doch seit sie den Mord an ihrem Freund miterlebt hat, plagen sie schwere Schuldgefühle. Traumatisiert zieht sie zu ihrem Vater, einem Undercover-Cop im übelsten Viertel der Stadt. Dort trifft sie auf Marco – und gegen ihren Willen können die beiden nicht voneinander lassen. Doch Frankies Vater tut alles, um das zu verhindern, denn Marco fährt illegale Autorennen. Nur Frankie sieht hinter Marcos harte Schale. Aber ist sie bereit, für ihre Liebe alles zu riskieren?
(Quelle: Ravensburger Buchverlag)

Die Autorin Kami Garcia kannte ich bereits von anderen Büchern her. Hier hatte ich nun endlich die Möglichkeit ihren Roman „I Knew U Were Trouble“ zu lesen.
Bereits das Cover als auch der Klappentext machten mich sehr neugierig, also begann ich auch sehr schnell mit dem Lesen.

Die handelnden Charaktere sind gut gelungen. Ich konnte sie mir anhand der vorhandenen Beschreibungen sehr gut vorstellen.
Frankie ist die Protagonistin hier. Sie kommt aus den Heights und musste den Mord an ihrem Freund Noah mit ansehen. Danach aber ist ihre Erinnerung weg und sie selbst fühlt sich irgendwie mitschuldig an Noahs Tod. Zu Beginn wirkte Frankie eher oberflächlich und unsicher, mit der Zeit aber geht sie immer größe Risiken ein und schreckt auch vor Gefahr nicht zurück. Ich mochte Frankie, wobei ich nicht immer eins war mit ihrer Veränderung.
Marco scheint ein typischer Bad Boy zu sein. Doch er kann auch ganz anders, hat eine richtig weiche Seite an sich, die mir sehr gut gefiel. Er ist auf die schiefe Bahn geraten und steckt in einem Teufelskreis fest. Auch ihn mochte ich sehr gerne, er hat das Herz am richtigen Fleck.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach große Klasse. Ich kam sehr flüssig und leicht durch die Seiten dieser Geschichte hier, konnte ohne Probleme folgen und alles verstehen.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Frankie. So lernt man sie richtig gut kennen und kann ihre Handlungen gut einschätzen.
Die Handlung hat mich richtig gepackt. Ich empfand es als spannend und interessant gehalten. Immer wieder hat die Autorin Wendungen ins Geschehen eingebaut, die ich so rein gar nicht erwartet hatte. Es ist eine richtig gute Mischung aus Liebe, Action und Spannung, mir hats richtig gut gefallen.
Allerdings im letzten Drittel der Geschichte lässt die Handlung dann irgendwie nach. Ich kann es gar nicht genau erklären aber hier fehlte es mir dann doch irgendwie an Spannung.

Das Ende ist dann doch ein wenig zu schnell da. Auf mich wirkte es irgendwie so als ob die Geschichte schnell zu einem Abschluss gebracht werden sollte. Auch hier fehlte es mir an Spannung, obwohl es passend ist und gut abschließt.

Insgesamt gesagt ist „I Knew U Were Trouble“ von Kami Garcia ein Jugendroman, der mich bis auf ein paar Dinge richtig gefangen nehmen konnte.
Gut gezeichnete Charaktere, ein flüssiger sehr gut zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die zwar spannend gehalten ist, im letzten Drittel dann aber ein wenig an Dynamik verliert, haben mir hier unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

 

Ich bedanke mich beim Verlag und Was liest du? für das Rezensionsexemplar!

 

 

1 Kommentar zu „Gelesen: “I Knew U Were Trouble” von Kami Garcia“

  1. Guten Morgen,
    Du hast recht, Cover und Klappentext fand ich auch sehr ansprechend.
    Eine schöne Rezi.

    LG Ulrike

Kommentarfunktion geschlossen.