Gelesen: “The Rough – Harte Rhythmen (Secrets of a Rockstar 3)” von Cecilia Tan

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3282 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment (1. August 2017)
Sprache: Deutsch

Weitere Informationen bei Amazon
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook


Als Hostess in LAs exklusivstem Privatclub hat Maddie Rofel schon alles gesehen. Selbst die krassesten BDSM-Spielchen, die vor ihren Augen stattfanden, konnten sie nicht schockieren – geschweige denn heiß machen. Bis zu der Nacht, in der sie den sexy Rockstar Chino trifft. Seine Berührungen lassen sie dahinschmelzen. Er bringt sie über ihre Grenzen hinaus und sie gibt sich ihm in einer Art hin, die sie nie für möglich gehalten hat … Doch wenn Chino mehr von ihr will, als nur ihren Körper, muss auch er seine dunklen Geheimnisse offenbaren …
(Quelle: beHEARTBEAT)

Bereits die ersten beiden Teil der „Secrets of a Rockstar“ – Reihe von Cecilia Tan habe ich gelesen und für soweit gut befunden. Umso gespannter war ich auf „The Rough – Harte Rhythmen“ aus ihrer Feder.
Das Cover sprach mich hier wirklich sehr an und der Klappentext machte mich neugierig. Also begann ich auch rasch mit dem Lesen.

Die Charaktere dieses 3. Teiles sind wieder einmal richtig gut gezeichnet. Was mir besonders gefällt sie sind in allen Teilen unterschiedlich, daher kann man die Bände auch gut ohne Vorkenntnisse lesen.
Hier sind es Maddie und Chino, deren Geschichte man als Leser verfolgt. Beide empfand ich als ser vorstellbar beschrieben und glaubhaft. Maddie ist Angestellte in einem Club, Chino hingegen Mitglied einer Band. Immer wieder treffen sie im Club aufeinander, beobachten einander schon länger. Dass sie durch einen Wettstreit viel Zeit miteinander verbringen und sich so sehr nahe kommen ist nur eine Folge dessen. Mir gefiel gut wie die beiden miteinander umgehen, sie sind wirklich ein tolles Paar.

Doch man trifft nicht nur die Protagonisten, auch Charaktere der ersten beiden Teile sind wieder mit von der Partie. Ich finde sowas immer toll, wenn man auch sie weiterverfolgen kann.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht lesbar und flüssig gehalten. Ich war schnell im Buch drin und konnte ohne Probleme folgen, alles verstehen.
Die Handlung konnte mich dieses Mal von Beginn an packen. Sie ist spannend und sehr emotional gehalten, man fühlt sich als Leser hier einfach total wohl beim Lesen. Das ganze drum herum passt hier sehr gut zur Geschichte. Es gibt auch erotische Szenen, die sich richtig gut ins Geschehen einfügen. Doch es geht hier nicht nur darum, auch der Plot selbst ist sehr gut gemacht. Es gibt von Anfang bis Ende einen roten Faden, der sich kontinuierlich durchzieht. Auch wird hier nichts beschönigt oder verharmlost, wer also Probleme mit dem Thema BDSM hat der sollte sich überlegen ob er diesen Roman wirklich lesen mag.

Das Ende ist gut so wie es ist. Es passt in meinen Augen sehr gut zur hier dargestellten Geschichte, schließt sie gut ab und macht sie rund.

Zusammengefasst gesagt ist „The Rough – Harte Rhythmen (Secrets of a Rockstar 3)“ von Cecilia Tan ein richtig guter dritter Teil der Reihe.
Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich persönlich als spannend und interessant empfand und deren erotische Szenen sich gut in die Geschichte einfügen, haben mir hier wirklich tolle Lesestunden beschert und mich begeistert.
Absolut empfehlenswert!

 

Rezension Teil 1
“The Rough – Dunkle Symphonie”

Rezension Teil 2
“The Rough – Fesselnde Harmonie”