Gelesen: „Stronger: Mia & Josh (Naples-Pier-Reihe 2)“ von Ina Taus

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 724.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 330 Seiten
Verlag: Forever (1. Januar 2018)
Sprache: Deutsch

Weitere Informationen bei Amazon
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook
Die Autorin bei Facebook


Als ihr Freund völlig unerwartet mit ihr Schluss macht, ist Mia am Boden zerstört. Sie flieht zu ihrem großen Bruder und komplett verheult fällt sie kurz darauf dessen Mitbewohner in die Arme. Josh, der irgendwie aussieht wie Harry Styles und sie mit Eiscreme tröstet. Josh, der bald ihr bester Kumpel wird und den sie sich nicht mehr aus ihrem Leben wegdenken kann. Er schafft es mit seiner lustigen Art und seiner Aufmerksamkeit, Mias Herz nach und nach wieder zum Schlagen zu bringen. Leider ist Josh scheinbar schwul und Mia auch gar nicht bereit, sich wieder neu zu verlieben …
(Quelle: Forever)

Bereits der erste Teil der „Naples-Pier-Reihe“ von Ina Taus hat mir richtig gut gefallen. Nun gibt es Teil 2, der den Titel „Stronger: Mia & Josh“ trägt und ich war entsprechend gespannt darauf was mich hier wohl erwarten würde.
Das Cover gefiel mir wirklich auf Anhieb und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Ich habe mich auch direkt ans Lesen gemacht.

Von den Charakteren war ich sehr angetan. Sie wirkten auf mich sehr gut beschrieben, ich konnte sie mir richtig gut vorstellen und die Handlungen waren für mich zu jeder Zeit verständlich.
Mia war mir bereits bekannt aus „Closer“. Nun endlich hat sie hier ihre ganz eigene Geschichte. Ich mag Mia total gerne. Das ihr Freund sie verlässt hat mich mitgenommen, ich hab hier richtig mit ihr mitgelitten. Auch sonst ist Mia jemand, den man einfach gerne haben muss. Sie hat eine Art an ist, ist oftmals richtig sarkastisch und nicht immer unbedingt rational denkend.
Josh, hach ja, ist einfach ein toller Kerl. Direkt bei seinem ersten Auftreten war ich ihm verfallen. Er ist charmant und liebenswert, das merkt auch Mia ziemlich schnell und hat sein Herz genau an der richtigen Stelle. Eben ein echter Traum von einem Kerl, man muss ihn einfach mögen.

Doch nicht nur die Protagonisten sind der Autorin super gelungen. Auch die Nebenfiguren passen sehr gut ins Geschehen hinein. Und so ganz nebenher tauchen auch Mason und Jackson wieder mit auf, ich war so glücklich über dieses Wiedersehen.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig klasse. Ina Taus schreibt sehr flüssig und haucht ihren Szenen sehr viel Leben ein. Man kann sich als Leser alles super gut vorstellen und ohne Probleme allem folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen von Mia und Josh. So ist man als Leser beiden sehr nahe und lernt ihre Gedanken und Gefühle sehr gut kennen.
Die Handlung gefiel mir sehr. Es ist zwar Teil 2 der Reihe, man kann diesen aber auch ohne Probleme und Vorkenntnisse lesen. Die Teile sind immer in sich abgeschlossen, auch wenn Charaktere wieder auftauchen.
Mich hat es sehr fasziniert wie sich die Liebesgeschichte zwischen Mia und Josh entwickelt. Es gibt so einige Hindernisse und auch Missverständnisse, die überwunden werden müssen, das gehört eben dazu. Es geht sehr emotional und gefühlvoll zu, die Autorin schickt ihre Leser schon auch auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich war mittendrin, habe diesen Roman förmlich verschlungen, weglegen war schier unmöglich

Das Ende ist sehr passend gehalten und es macht hier einfach alles rund. Ich bin sehr zufrieden damit und habe das Buch dann letztlich rundum glücklich beendet.

Kurz gesagt ist „Stronger: Mia & Josh“ von Ina Taus ein zweiter Teil der „Naples-Pier-Reihe“, der mich einfach abgeholt und eingefangen hat.
Vorstellbare absolut lebendige Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die emotional und sehr gefühlvoll gehalten ist und in der ich einfach mittendrin war, haben mich begeistert und ja richtig überzeugt.
Für mich ist dieses Buch ein Highlight! Unbedingt lesen!

 

Ich bedanke mich bei der Autorin und der NAB für das eBook!

 

Rezension Teil 1
„Closer: Mason & Jackson“