Gelesen: “Love him: Verbotene Liebe” von Sarah Saxx

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1837.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 182 Seiten
Sprache: Deutsch


Meredith hat mit privatem und beruflichem Chaos zu kämpfen. Um den Kopf frei zu kriegen, beobachtet sie in ihrer Freizeit Dennis, einen attraktiven jungen Mann, der auf seiner Website täglich für seine Abonnenten strippt. Es dauert nicht lange und die beiden beginnen eine heiße Affäre, die auch seine familiären Probleme in den Hintergrund rücken lässt. Für Meredith und Dennis ist die gemeinsame Zeit wie Balsam für die Seele, weshalb sie vereinbaren, nicht über Themen zu sprechen, die ihre Stimmung trüben könnten.
Doch das stellt sich schon bald als fataler Fehler heraus. Denn als Meredith ihren neuen Job als Dozentin am Greenwater Hill-College antritt, müssen die beiden feststellen, dass sie mehr verbindet, als ihnen lieb ist …
(Quelle: Amazon)

Sarah Saxx ist für mich eine Autorin mit Highlight-Garantie. Ich kenne und liebe alle ihre Romane und war nun sehr neugierig auf „Love him: Verbotene Liebe“.
Es handelt sich hierbei um einen neuen „Greenwater Hill“ – Roman, daher passt das Cover auch gut zu den anderen Geschichten dieser Stadt, obwohl es dennoch aber anders ist. Und der Klappentext verspricht sehr viel, also habe ich mich auf direkt ans Lesen gemacht.

Die Charaktere wirkten hier so unglaublich lebendig auf mich. Ich empfand sie alle als sehr gut beschrieben, als vorstellbar, glaubhaft und authentisch.
Meredith ist eine junge Frau die mir richtig gut gefallen hat. Sie ist gut befreundet mit Clara, der Bürgermeisterin von Greenwater Hill. Meredith ist die neue Dozentin am College der Stadt und ich fand sie sehr sympathisch. Sie liebt ihren Job, doch dieser steht ihr auch irgendwie immer wieder im Weg. Sie ist eine Kämpferin, die ich sehr ins Herz geschlossen habe.
Dennis bin ich verfallen, ich hatte ja gehofft es passiert nicht aber ja es war vergebens. Dennis geht seine Familie über alles, gerade für seine Schwester Lori tut er wirklich alles. Das hat mir sehr imponiert, hat mich echt beeindruckt Dennis ist sehr charmant, er weiß welche Wirkung er auf Frauen, hier ganz besonders auf Meredith, hat und er setzt diese Wirkung auch ein.

Auch die anderen vorkommenden Charaktere dieser Geschichte empfand ich als super gut beschrieben. Es gibt hier auch ein Wiedersehen mit beispielsweise Clara, das gefiel mir richtig gut. So kann man diese auch immer wieder begleiten, kann herausfinden wie es ihnen gerade so geht. Jeder Nebencharakter hat einen festen Platz und gehört für mich einfach in diese Geschichte rein.

Der Schreibstil der Autorin ist unverwechselbar Sarah Saxx. Sie schreibt flüssig und locker leicht, ich habe das Buch angefangen und gar nicht gemerkt wie die Seiten hier an mir vorbeigezogen sind. Ich war vollkommen abgetaucht und erst am Ende hatte mich die Realität wieder.
Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Sichtweisen von Dennis und Meredith. Beide Mal nutzt Sarah Saxx die Ich-Perspektive, die ich als sehr passend empfand. Man ist den beiden so noch viel näher, lernt sie noch viel besser kennen.
Die Handlung, ja was soll ich sagen. Sarah Saxx schafft es immer wieder mich zu begeistern. Auch dieses Mal habe ich wieder mitgefiebert, mitgelitten, mitgelacht und mitgeliebt. Es ist eine Lovestory, die durch ihre Gefühle und Emotionen besticht. Als Leser findet man hier eine Achterbahnfahrt der Gefühle vor genauso wie es prickelnde Szenen gibt oder auch Spannung, Es ist einfach alles vorhanden was das Leserherz begehrt.

Das Ende ist dann einfach passend. Der Weg dahin ist beschwerlich, der Schluss entschädigt dann in vielerlei Hinsicht. Er passt, wackelt und hat Luft, man ist als Leser einfach happy und legt den Reader glücklich und zufrieden zur Seite.

Kurz gesagt ist „Love him: Verbotene Liebe“ von Sarah Saxx ein Roman, der überzeugt, begeistert und ja den Leser schlichtweg umhaut.
Authentisch gezeichnete, glaubhafte, lebendige Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender sehr einnehmender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mich einfach gepackt hat, in deren Lovestory ich abtauchen und mich fallen lassen konnte, haben mich rundum glücklich gestimmt und ganz wunderbar unterhalten.
Für mich wieder ein Highlight der Autorin, ich kann es euch wärmstens empfehlen!

 

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.