Gelesen: “New Year Love – Nottingham Bad Boy” von Jo Berger

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 500.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 268 Seiten
Sprache: Deutsch


Der neue Roman von Bestseller Autorin Jo Berger!

Rob Forrester ist Hotelmagnat und Frauenheld. Für ihn gehören schöne Frauen genauso zum Leben wie exquisite Empfänge der High Society und wilde Promi-Partys. Die Frauen umschwärmen ihn wie die Motten das Licht.
Doch für Rob gibt es nur Begierde und Lust. Keine Gefühle, keine zweiten Dates.
Bis er auf die eigenwillige Sarah trifft, die sich alles andere als respektvoll ihm gegenüber verhält. Auf toughe Frauen mit vorlautem Mundwerk kann er getrost verzichten.
Für Sarah Miller bricht eine Welt zusammen. Erst wird sie Knall auf Fall verlassen und dann steht auch noch ihr Job auf der Kippe. Da kommt ihr ein aufgeblasener Wichtigtuer wie dieser Forrester gerade Recht. Ausgerechnet während ihres Kurzurlaubs in den schottischen Highlands begegnen sie sich wieder.
Zwischen den beiden knistert es gewaltig, doch Sarah wehrt sich mit aller Kraft gegen den Sturm der Gefühle, den Rob in ihr auslöst.
Noch während sie hin- und hergerissen ist, macht sie eine folgenschwere Entdeckung, aus der es nur einen Ausweg gibt: Sie muss sofort abreisen! Und darf Rob Forrester nie wieder sehen.
(Quelle: amazon)

Jo Berger ist eine mir sehr gut bekannte Autorin. Nun ist ihr neuestes Werk „New Year Love – Nottingham Bad Boy“ erschienen und ich war entsprechend sehr gespannt wohin mich die Reise hier wohl führen würde.
Das Cover gefiel mir wirklich auf Anhieb und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Also habe ich mich auch sogleich ans Lesen gemacht.

Die handelnden Charaktere dieser Geschichte hier empfand ich als sehr gut beschrieben und gezeichnet. Sie sind vorstellbar und die Handlungen verständlich.
Rob ist ein Frauenheld schlechthin. Er wirkt wie ein Macho, also jemand den man schon gerne mal einen Popotritt verpassen würde für sein Verhalten. Frauen sind eher nur zum Spaß da, so ist zumindest seine Einstellung. Mit dieser Einstellung macht er es einem ganz schön schwer ihn zu mögen. Doch das gibt sich und je weiter man vorankommt desto sympathischer wird Rob.
Die weibliche Protagonistin ist Sarah. Sie hat gerade so ziemlich die Nase voll von Männern, wurde sie doch gerade erst ganz derb enttäuscht. Ich mochte Sarah wirklich richtig gerne.

Der Schreibstil der Autorin ist absolut klasse. Sie versteht es den Leser mit ihrem Humor und ihrer Spritzigkeit vollkommen in ihren Bann zu ziehen. Man kommt leicht und locker durch das Geschehen hindurch, merkt gar nicht wie die Seiten an einem vorbeirauschen.
Die Handlung ist einfach so herzerfrischend toll, ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen. Die Protagonisten mögen sehr verschieden sein, doch gerade das macht diese Geschichte hier aus. Es brodelt, man ist als Leser hautnah dabei. Und doch sie ergänzen sich auch ganz wunderbar, es ist einfach eine absolut tolle Mischung, die Jo Berger hier geschaffen hat.
Neben dem angesprochenen Humor gibt es auch viel Liebe, eine Prise Erotik und einiges an Spannung. Es gibt Wendungen, die man so nicht erwartet, man kann wirklich nichts erahnen.
Als Kulisse hat sich Jo Berger hier England und Schottland ausgesucht. Beides passt wirklich wunderbar, man kann sich als Leser alles sehr gut vorstellen.

Das Ende ist dann in meine Augen richtig klasse gewählt. Es passt sehr gut zur hier erzählten Geschichte, macht sie rund und schließt sie sehr gut ab. Man wird als Leser am Ende glücklich und zufrieden aus der Geschichte entlassen.

Zusammengefasst gesagt ist „New Year Love – Nottingham Bad Boy“ von Jo Berger ein ganz wunderbarer Roman, der mich vollkommen in seinen Bann gezogen hat.
Charaktere, die ganz wunderbar ausgearbeitet und somit vorstellbar sind, ein leicht und locker zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mich mit der Mischung aus Liebe, Humor, Spannung und einer Prise Erotik als auch mit der tollen Kulisse vollkommen gefangen nehmen konnte, haben mir hier wunderbare Lesestunden beschert und mich einfach überzeugt.
Für mich klar ein Highlight! Unbedingt lesen!

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.