Gelesen: „Wenn die Nacht Träume regnet (Teil 3)“ von Mirjam H. Hüberli

Gelesen: „Wenn die Nacht Träume regnet (Teil 3)“ von Mirjam H. Hüberli

Achtung:
Dies ist der dritte und letzte Teil der Trilogie!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1619.0 KB
Seitenzahl der Printausgabe: 134 Seiten
Sprache: Deutsch

Weitere Informationen bei Amazon
Die Autorin bei Facebook
Homepage der Autorin


Schicksalsfindung – Pferdeliebe – Herzflattern

Das darf nicht wahr sein: Noch immer scheint das Glück mit Davis unerreichbar, dabei hängt Chloes Herz so sehr an ihm – sogar mehr, als sie zugeben will. Und nun läuft sie Gefahr, Kalib auch noch zu verlieren?
Doch in dem ganzen Strudel der Gefühle droht Chloe allmählich auch sich selbst nicht mehr zu finden … Trotzdem bleibt ihr nur eine Möglichkeit: Sie muss sich dem Schicksal stellen und für ihr Glück kämpfen! Wie auch immer das aussehen mag …
(Quelle: amazon)

Bisher hat mich die Geschichte rund um Chloe und Davis vollkommen begeistert, ich habe die beiden Vorgängerteile förmlich inhaliert. Nun endlich war es soweit, das große Finale „Wenn die Nacht Träume regnet (Teil 3)“ aus der Feder von Mirjam H. Hüberli ist erschienen. Das Cover ist dieses Mal in Gelb gehalten und der Klappentext versprach mir nochmals tolle Lesestunden. Also habe ich mich auch direkt ans Lesen gemacht.

Die Charaktere waren mir ja bereits sehr ans Herz gewachsen. Sie alle sind authentisch und glaubhaft, ich habe mich ihnen so nah gefühlt, konnte mich in sie hineinversetzen und richtig gehend mit ihnen mitfiebern.
Chloe ist mir so ans Herz gewachsen. Sie ist so eine tolle junge Frau und immer wenn sie Tränen vergossen hat sind sie auch bei mir geflossen. Sie ist ein Teil von mir geworden, ich konnte ihre Gedanken und Gefühle richtig gehend selbst spüren. So etwas habe ich schon lange nicht mehr erlebt.
Aber auch Davis war mir unheimlich nah. Er ist so ein toller junger Kerl, jemand den man einfach richtig gerne haben muss. Wie er hier wieder zu sich findet, wie er die Schwierigkeiten überwindet, es hat mich einfach gefangen genommen.

Auch die anderen Charaktere waren mir gut bekannt und ich liebe wirklich jeden Einzelnen von ihnen. Doch ganz besonders ist mir hier in Teil 3 Chloes Mutter in Erinnerung geblieben. Sie ist einfache eine tolle Frau.

Der Schreibstil der Autorin hat mich hier erneut von Anfang an gepackt. Ich habe auch Teil 3 förmlich gefressen, die Seiten sind wie im Rausch an mir vorbeigezogen, ich war vollends gefesselt, abgetaucht im Geschehen.
Die Handlung setzt direkt nach Band 2 ein. Daher empfehle ich unbedingt Teil 1 und 2 vorher zu lesen. Nur dann verspürt man als Leser auch wirklich alle Gefühle, die hier in dieser Geschichte angesprochen werden. Überhaupt hat Mirjam H. Hüberli es auch hier geschafft, dass sämtliche Emotionen und Gefühle dieser Geschichte hier auch auf den Leser einstürmen. Immer wieder hat sie Wendungen eingebaut, die mich vollkommen unvorbereitet getroffen haben. Es ist ein stetiges Auf und Ab, eine richtig gehende Achterbahnfahrt auf die man hier geschickt wird. Man sollte auch unbedingt Taschentücher parat haben, die werden mit großer Sicherheit gebraucht.

Das Ende hat mich dann einfach richtig glücklich gestimmt. Die letzten beiden Male war ich zerstört, nun hat Mirjam H. Hüberli alles wieder gut gemacht. Ich bin absolut glücklich mit diesem Ausgang und werde diese Trilogie wirklich immer im Herzen tragen.

Kurz gesagt ist „Wenn die Nacht Träume regnet (Teil 3)“ von Mirjam H. Hüberli ein Trilogieabschluss, der mich wieder einmal richtig gehend geflasht hat.
Authentische Charaktere, ein flüssiger mitreißender Stil der Autorin und eine Handlung, die mich auch in diesem 3. Teil erneut auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle geschickt hat, haben mir auch dieses Mal wieder ganz wundervolle Lesestunden beschert und komplett überzeugt.
Auch Teil 3 ist ein Highlight für mich! Unbedingt lesen!

 

Rezension Band 1
„Wenn die Nacht Träume regnet (Teil 1)“

Rezension Band 2
„Wenn die Nacht Träume regnet (Teil 2)“