Gelesen: “Cougar Mountain Troublemaker” von Hailey R. Cross

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1575.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 200 Seiten
Sprache: Deutsch

Weitere Informationen bei Amazon
Die Autorin bei Facebook


Cody Bryant scheint Ärger magisch anzuziehen. Gerade erst hat der Cowboy Arizona den Rücken gekehrt und die dortigen Geschehnisse hinter sich gelassen, schon zeichnen sich die nächsten Probleme ab. Eigentlich will Cody nur seinen Job auf der Cougar Mountain Ranch erledigen, doch dann kommt ihm der Deputy Dale Wolfe in die Quere. Er verdächtigt Cody, für eine Serie von hinterhältigen Anschlägen auf die Ranch verantwortlich zu sein. Als wäre das nicht bereits schlimm genug, ist Dale auch noch ein verdammt attraktiver Mann, dessen Anziehungskraft Cody sich kaum widersetzen kann. Doch wie überzeugt man einen Kleinstadt-Cop davon, kein Unruhestifter zu sein, wenn alles gegen einen spricht? Abgesehen davon gibt es da noch das nicht gerade kleine Problem, dass der sexy Deputy wahrscheinlich auf Frauen steht …
(Quelle: amazon)

Der Roman „Cougar Mountain Troublemaker“ stammt von der Autorin Hailey R. Cross. Hinter der Autorin verbirgt sich die erfolgreiche Autorin Michelle Raven, die hier unter dem Pseudonym ein neues Genre betritt.
Sowohl von Cover als auch vom Klappentext war ich wirklich angetan und so habe ich auch direkt mit dem Lesen begonnen.

Die handelnden Charaktere hat die Autorin wirklich sehr gut gezeichnet. Ich konnte sie mir alle richtig vorstellen und die jeweiligen Handlungen nachvollziehen.
Zum einen ist es hier Cody, der es mir ja wirklich angetan hat. Er scheint das Pech regelecht anzuziehen, immer wenn er länger an einem Ort bleibt gesehen dort merkwürdige Dinge. Cody liebt Tiere, besonders Pferde, auf sie lässt er wirklich nichts kommen. Und Cody trägt ein Geheimnis mit sich herum, er ist schwul. Das wissen nicht viele, hat er doch Angst man würde ihn verachten. Man kann als Leser richtig spüren wie es Cody damit geht, das er hofft es wird irgendwann anders sein, das man seine Vorliebe irgendwann doch akzeptieren wird.
Deputy Dale wirkte am Anfang richtig kühl und abweisend auf mich. Dabei steckt hinter der harten Fassade aber ein Mann, der wirklich sympathisch rüberkommt. Er wandelt sich aber erst nach und nach und am Ende hatte ich Dale wirklich richtig gerne von seiner Art wie er sich Cody gegenüber verhält.

Die anderen Charaktere dieses Romans sind der Autorin ebenso wirklich gut gelungen. Sie alle fügen sich zu einer richtig tollen Mischung zusammen, sie alle passen hier sehr gut hinein.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und lässt sich daher wirklich gut lesen. Man merkt gar nicht wie die Seiten an einem vorbeiziehen, innerhalb kürzester Zeit ist man mit der Geschichte hier am Ende angelangt.
Die Handlung selbst hat mich richtig begeistert. Ich wusste ja nicht unbedingt was mich wirklich erwartet, daher war ich von der Idee und der Umsetzung hier echt schwer beeindruckt. Es gibt hier Spannung, viele verschiedene Emotionen und jede Menge Drama. Das ganze wird gepaart mit ein paar sehr prickelnden Szenen zwischen den Protagonisten.
Hinzu kommen hier noch tolle Passagen mit den Tieren der Farm. Diese haben mir richtig gut gefallen. Hailey R. Cross beschreibt sie sehr anschaulich, man denkt wirklich man ist vor Ort und beobachtet alles ganz genau.

Das Ende kam mir ein wenig zu plötzlich. Es passt und schließt ab, keine Frage. Aber ich persönlich hätte mir hier, ganz besonders auch im Epilog, ein paar mehr Sätze gewünscht.

Zusammengefasst gesagt ist „Cougar Mountain Troublemaker“ von Hailey R. Cross eine Gay-Romance, die mich von Idee und Umsetzung her einfangen konnte.
Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die sowohl Spannung aber auch viel Drama und allerlei verschiedene Emotionen bereithält, haben mich bis auf das Ende wirklich überzeugt.
Durchaus lesenswert!

 

Ich danke der Autorin und der NAB für das eBook!

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.