Gelesen: “Your Song: Ava & Ian” von Lou River

Posted in Rezension by

Taschenbuch: 260 Seiten
Verlag: Romance Edition (9. Februar 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3903130524
ISBN-13: 978-3903130524

Weitere Informationen bei Amazon
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook
Die Autorin bei Facebook


Ava fühlt sich überrumpelt, als die Aktionäre verlangen, ihre mit Herzblut aufgebaute Firma einem anderen anzuvertrauen. Um den Kopf frei zu bekommen, zieht sie mit ihrer besten Freundin los und landet bei der Open Mic Night in einer abgelegenen Bar – und zwei Tage später mit dem anziehenden Barkeeper und Musiker Ian im Bett.
Auf der Suche nach einem geeigneten Geschäftsführer stößt Ava an ihre Grenzen. Immer öfter führt ihr Weg zu Ian, der ein besonderes Gespür für ihre Bedürfnisse zu haben scheint. Bald schon muss Ava erkennen, dass hinter ihrem geheimnisvollen Toy Boy mehr steckt, als nur ein sexy Körper und ein attraktives Gesicht. Doch Ian hat ein Geheimnis, das ein Für-immer zwischen ihnen unmöglich erscheinen lässt …
(Quelle: Romance Edition)

Der Roman „Your Song: Ava & Ian“ stammt von der Autorin Lou River. Bereits in der Programmvorschau war ich auf dieses Buch aufmerksam geworden und umso gespannter darauf es endlich zu lesen. Das Cover und der Klappentext machen richtig neugierig und so habe ich mich auch direkt ans Lesen gemacht.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin richtig gut gelungen. Jeder von ihnen wirkte auf mich realistisch und glaubhaft ausgearbeitet, ich konnte mir alle vorstellen.
Ava und Ian sind die beiden Protagonisten dieser Geschichte. Beide sind grundverschiedene Persönlichkeiten, die aber dennoch auch Gemeinsamkeiten haben.
Ava ist eine erfolgreiche CEO. Allerdings wollen sie die Aktionäre ihrer Firma loswerden. Ava kämpft wie eine Löwin, sie gibt nicht auf, lässt sich nicht unterkriegen. Das gefiel mir an ihr so gut, sie weiß was sie will. Nur Ian ist es, der eine andere Seite von ihr heraus kitzelt. Bei ihm zeigt sie sich auch mal verletzlich und einfach wie sie selbst. Mit gefiel dies richtig gut und ich konnte mich gut in Ava hineinversetzen.
Ian ist einfach ein richtig toller Kerl. Er liebt die Musik, hat sich hier gegen seinen Vater durchgesetzt, der eigentlich wollte das er BWL studiert. Er studiert aber lieber Musik und arbeitet in einer abgelegen Bar, wo er auch immer wieder singt. Ich habe mein Herz an Ian verloren, an seine Art wie er sich gibt, wie er mit Ava umgeht. Er ist einfach ein Traummann, der jedoch auch ein Geheimnis mit sich herumträgt. Was es ist wird erst nach und nach richtig klar.

Nicht nur die beiden Protagonisten sind der Autorin verdammt gut gelungen, auch die Nebencharaktere stehen da in nichts nach. Man trifft hier beispielsweise auf Skylar, die im nächsten Teil die Hauptrolle haben wird, Constantin, Ians besten Freund und Mitbewohner, und auch Marny, Avas Freundin und Mitarbeiterin. Sie alle wirkten auf mich glaubhaft und vorstellbar dargestellt.

Der Schreibstil der Autorin hat es mir sehr angetan. Ich habe angefangen mit Lesen und war direkt im Geschehen gefangen. Lou River schreibt flüssig und einnehmend, innerhalb kürzester Zeit hatte ich die 260 Seiten gelesen.
Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Sichtweisen von Ava und Ian. Für beide hat die Autorin die personale Erzählperspektive verwendet. Ich empfand diese immer als passend, da man so an beiden Protagonisten dran ist, trotzdem aber auch noch von außen auf das Geschehen hinabblickt.
Die Handlung hat mich richtig begeistert. Es ist eine sehr schöne Geschichte. Es gibt hier nicht nur viel emotionale und gefühlvolle Momente, auch Spannung ist vorhanden und auch etwas Drama. Diese Mischung hat es mir total angetan. Hier ist nichts wirklich vorhersehbar, immer wieder geschehen Dinge, die das Geschehen in neue Bahnen gelenkt haben. Somit ist man als Leser hier in der Handlung gefangen und möchte wissen welche Hindernisse Ava und Ian noch überwinden müssen.

Das Ende hat mir persönlich richtig gut gefallen. Ich empfand es als sehr passend, es schließt ab und macht das Geschehen rund. Als Leser legt man das Buch dann zufriedengestellt zur Seite. Ich bin nun gespannt darauf was mich in „Your Heart“ im Juni 2018 erwarten wird, wenn Skylar die Hauptrolle übernimmt.

Kurz gesagt ist „Your Song: Ava & Ian“ von Lou River ein Roman, der mich vollkommen einnehmen konnte.
Glaubhaft gezeichnete Charaktere, die alle samt sehr realistisch rüberkommen, ein flüssiger leicht zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mich mit ihrer Spannung, den Emotionen und greifbaren Gefühlen fesseln konnte, haben mich hier ganz wunderbar unterhalten und begeistert.
Wirklich zu empfehlen!

 

Ich bedanke mich beim Verlag und der NAB für das zugesandte Rezensionsexemplar!

 

12. Februar 2018
Previous Post Next Post