Gelesen: “Liebe und andere Unwahrscheinlichkeiten” von Michelle Schrenk

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2641.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 123 Seiten
Verlag: Canim Verlag (10. Februar 2018)
Sprache: Deutsch


Wenn Dinge passieren, die eigentlich ganz und gar unwahrscheinlich sind – dann hast du die Rechnung ohne die verrückte Teigmischung des Schicksals gemacht.
Freund weg, für die Erzfeindin arbeiten müssen, und die eigene Bäckerei steht kurz vor dem Aus …
Elisa kann nur noch ein Wunder helfen. Ausgerechnet jetzt stolpert ihr Ludwig über die Füße, den sie zu allem Übel auch noch zum Anbeißen findet. Unerwartet küsst er Elisa und setzt damit eine Kettenreaktion von Unwahrscheinlichkeiten in Gang, die das Leben der beiden völlig auf den Kopf stellt.
Eine kleine, herzerwärmende Liebesgeschichte. Zuckersüß und luftigleicht wie Baisercreme. Perfekt für die kleine Flucht aus dem Alltag.
(Quelle: amazon)

Michelle Schrenk ist für mich eine Autorin, die mich mit ihren süßen Geschichten bisher immer richtig begeistern konnte. Nun durfte ich ihr neuestes Werk „Liebe und andere Unwahrscheinlichkeiten“ lesen und war sehr gespannt darauf was mich wohl erwarten würde.
Das Cover ist wieder wirklich gelungen und der Klappentext machte mich neugierig. Also begann ich auch recht flott mit dem Lesen.

Ihre Charaktere hat Michelle Schrenk sehr gut gezeichnet. Ich konnte sie mir alle sehr gut vorstellen, sie sind gut beschrieben und wirkten auf mich zudem glaubhaft.
Elisa ist sehr bodenständig und wirkte auf mich sympathisch. Sie hat noch so einige Träume, die sie sich gerne ermöglichen würde.
Ludwig ist ein wirklich knallharter Geschäftsmann. Doch ganz schnell merkt man als Leser das auch eine andere Seite hat. Und eben diese ist wirklich zum Verlieben.

Doch nicht nur die beiden Protagonisten haben mir gefallen, auch den Nebencharakteren hat Michelle Schrenk einiges an Leben eingehaucht. Auch sie sind wirklich gut beschrieben.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll. Die Autorin schreibt sehr flüssig und einnehmend. Ich war direkt im Geschehen drin und konnte problemlos folgen.
Die Handlung selbst ist wirklich toll. Hier findet man als Leser eine tolle Mischung aus Spannung und vielerlei Emotionen. Dies macht den Kurzroman abwechslungsreich und sehr unterhaltsam. Ebenso hat mir die eingebaute Liebesgeschichte wirklich gut gefallen. Auf mich wirkte sie glaubhaft und gefühlvoll.

Das Ende ist gelungen. In meinen Augen passt es sehr gut zur hier erzählten Gesamtgeschichte. Es macht sie rund und schließt sie perfekt ab.

Alles in Allem ist „Liebe und andere Unwahrscheinlichkeiten“ von Michelle Schrenk ein kurzweiliger sehr unterhaltsamer Kurzroman.
Vorstellbare sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mich mit ihrer Mischung aus Spannung, Liebe und vielen Emotionen richtig gefangen nehmen konnte, haben mir wundervolle Lesestunden beschert und mich kurzzeitig entführt.
Absolut lesenswert!

 

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.