Gelesen: “Nachrichten von Mr Dean” von Katharina Wolf

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1624.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 280 Seiten
Verlag: Amrûn Verlag (25. Februar 2018)
Sprache: Deutsch


“Kannst du bitte noch Hochprozentiges, Nougatschokolade und Tampons mitbringen? Habe alles davon bitter nötig!”

Wenn eine derart wichtige SMS bei einem Wildfremden landet statt bei der besten Freundin, kann das ja nur im Chaos enden.
So lernt Ruby durch einen Zahlendreher “James Dean” kennen, dessen Nachrichten zwischen Jobfrust und Familienärger zu ihrem Tageshighlight werden.
Doch kann man sich wirklich in geschriebene Worte verlieben?
Ruby stellt fest: Sie kann.
Allerdings in einen alles andere als perfekten Mann.
(Quelle: Amrûn Verlag)

Bisher kannte ich nur einen Roman von Katharina Wolf. Nun durfte ich „Nachrichten von Mr Dean“ aus ihrer Feder lesen und war entsprechend gespannt auf die Geschichte.
Das Cover gefällt mir persönlich wirklich gut und der Klappentext macht neugierig auf das was den Leser hier erwartet.

Ihre Charaktere hat die Autorin sehr gut gezeichnet. Man kann sie sich als Leser sehr gut vorstellen und von den Handlungen her ist es ebenso nachvollziehbar.
Ruby hat es mir sehr angetan. Sie ist vom Charakter sehr stark beschrieben. Ich empfand sie als richtig sympathisch und liebenswert, ich mochte sie einfach total gerne.
Ja und Mr Dean ist jemand den muss man, wenn man die Nachrichten die er und Ruby sich senden liest, unbedingt auch kennenlernen. Und er ist einfach ein toller Kerl. Man merkt richtig wie es ihm Spaß macht mit Ruby Nachrichten zu schreiben. Auf mich wirkte auch er total sympathisch.

Der Schreibstil der Autorin ist klasse. Ich bin leicht und locker durch die Seiten dieser Geschichte hier gekommen, für mich war alles nachvollziehbar und verständlich gehalten. Es macht richtig Spaß die SMS der Protagonisten zu verfolgen, der Schlagabtausch der beiden kann sich echt sehen lassen.
Die Handlung ist toll. Es ist aber nicht nur eine reine Liebesgeschichte, die den Leser hier erwartet, nein es ist sehr viel mehr. Es geht hier auch um Freundschaft und auch darum, dass das Leben eigentlich nie wirklich so eintritt wie man es erwartet. Es gibt immer ganz unerwartete Dinge, die einen umdenken lassen. Und genauso ist es hier. Man fiebert mit den Protagonisten mit, ist immer dabei wenn eine neue Nachricht eintrifft. Und man will eigentlich nur eines, wissen wie sich die gesamte Geschichte weiterentwickelt, welche Emotionen und Gefühle einen im Verlauf noch so erwarten.

Das Ende hat mir sehr gut gefallen. In meinen Augen passt es ganz wunderbar zur hier beschriebenen Geschichte. Es schließt ab und macht rund und als Leser ist man am Ende dann auch mehr als zufrieden.

Kurz gesagt ist „Nachrichten von Mr Dean“ von Katharina Wolf ein Liebesroman, in dem mehr steckt als man es zu Beginn erwartet.
Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mich gepackt hat und in der ich mitfiebern und mitleiden konnte, haben mir wundervolle Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Sehr empfehlenswert!

 

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.