Gelesen: „In Between. Das Mädchen der Schatten (Band 3)“ von Kathrin Wandres

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1976.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 250 Seiten
Verlag: Impress (1. März 2018)
Sprache: Deutsch


**Hüterin der Berge**
Die 17-jährige Neela lebt in dem gewaltigen Mitah-Gebirge, das sich als letztes Bollwerk zwischen den Ausgestoßenen in Benoth und dem Königreich Jissurim erhebt. Für den Schutz der Bergkette sind die Harigah, die Todbringer, verantwortlich. Neela ist eine der entschlossensten Kämpferinnen dieses Volkes, doch dann begegnet ihr die eine Person, die ihrer totbringenden Nähe standhält: Der Schattenjunge Jayden. Obwohl er der geheimnisvollen Schönheit nie in seiner menschlichen Gestalt nahe sein kann, verlieben sie sich ineinander. Es scheint alles perfekt, bis Jayden plötzlich verschwindet. Von den mächtigen Ränkeschmieden im Hintergrund ahnt Neela nichts, als sie alles riskiert und sich auf die Suche nach ihm begibt…
(Quelle: Impress)

Bereits von den beiden ersten Teilen der „In Between“ – Reihe konnte mich Kathrin Wandres mehr als überzeugen. Nun ist mit „In Between. Das Mädchen der Schatten“ der 3. Teil erschienen und, wie schon die beiden Vorgänger auch, kann man diesen Band durchaus ohne jegliche Vorkenntnisse lesen. Allerdings ich empfehle die Teile in der Reihenfolge zu lesen, es lohnt sich einfach.
Das Cover ist in meinen Augen das bisher beste der Reihe und der Klappentext machte mich schrecklich neugierig auf die Geschichte hier.

Die hier handelnden Charaktere sind der Autorin ganz einfach richtig klasse gelungen. Sie wirkten auf mich alle richtig gut gezeichnet und vorstellbar beschrieben.
Neela habe ich auf Anhieb total lieb gewonnen. Zu Anfang machte sie mir ein wenig Angst, das geb ich zu. Immerhin ist sie eine Todbringerin und zeigt sich auch recht skrupellos. Mit der Zeit aber durchläuft sie eine richtig schöne Entwicklung. Sie lernt auf ihr Herz zu hören, begreift was es heißt zu lieben. Und sie merkt, dass es auch mal in Ordnung geht wenn man zweifelt. Mir gefiel sie einfach richtig gut, von ihrer Art her, wie sie sich gibt.

Neben Neela gibt es noch so einige andere Charaktere in dieser Geschichte. So lernt man auch Neelas Vater gut kennen oder auch die Mitglieder des Clans. Und es gibt hier unter anderem auch ein Wiedersehen mit bereits bekannten Figuren, wenn man die Vorgängerteile gelesen hat.

Der Schreibstil der Autorin gefiel mir auch in diesem Band 3 wieder verdammt gut. Kathrin Wandres schreibt sehr flüssig und mitreißend, man kann gar nicht anders als immerzu weiterlesen.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Neela. So ist man als Leser immer hautnah an ihr dran und kann ihren Handlungen gut folgen.
Die Handlung selbst empfand ich als klasse. Es geht hier sehr spannend zu, diese Spannung bleibt auch das gesamte Buch über erhalten. Ich war richtig gefesselt im Buch und musste weiterlesen und wissen was weiter passiert. Zudem hat Kathrin Wandres auch immer wieder sehr überraschende Wendungen ins Geschehen eingebaut, nichts ist hier vorhersehbar und es kommt auch wirklich nie Langeweile auf.
Doch die Geschichte um Neela ist nicht nur von Spannung geprägt, es geht auch um Liebe und Freundschaft und auch darum das man erkennt wer man wirklich ist.

Das Ende ist rundum gelungen und es passt richtig super zur hier erzählten Geschichte. Es schließt ab und macht rund. Und irgendwie hoffe ich ja, dass es da noch nicht gewesen ist, dass es noch einen weiteren Teil geben wird. Ich würde ihn auf jeden Fall auch lesen.

Kurz gesagt ist „In Between. Das Mädchen der Schatten (Band 3)“ von Kathrin Wandres ein 3. Teil der Reihe, der mich wieder richtig fesseln konnte.
Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein mitreißender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend, überraschend und auch sehr interessant empfand und deren Wendungen mit immerzu aufs Neue überraschen konnten, haben mich rundum überzeugt.
Band 3 ist für mich bisher der Beste und ein richtiges Highlight!
Lesen, sofort!

 

Rezension Teil 1
„In Between. Das Geheimnis der Königreiche“

Rezension Teil 2
„In Between. Die Legende der Krähen (Band 2)“