Gelesen: “Das Herz der Quelle (2). Sternenfinsternis” von Alana Falk

Achtung:
Dies ist Teil 2 der Dilogie!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Gebundene Ausgabe: 440 Seiten
Verlag: Arena (2. März 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3401603825
ISBN-13: 978-3401603827
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre

Die Macht der Magie – Nur mit dir kann ich sie beherrschen
Als mächtigste Magierin der Gemeinschaft kann Adara niemandem trauen, schon gar nicht ihrer eigenen Quelle, dem undurchschaubaren Seth. Dabei ist er ihr einziger Verbündeter im Kampf gegen die Machenschaften des Rates. Immer wieder zwingt sie der Rat, grausame Aufträge auszuführen. Aber Adara und Seth haben keine Wahl, denn niemand darf auch nur vermuten, dass sie eigentlich nur eines wollen: die Schreckensherrschaft des Rates beenden. Doch je mehr sie füreinander empfinden und je näher Adara Seth kommt, desto mehr erfährt sie über ihn und seine Vergangenheit. Und plötzlich muss sie sich fragen, ob ihre Ziele wirklich auch seine sind.
Fantastisch, romantisch, bildgewaltig – der fesselnde Abschluss des  Magier-Zweiteilers
(Quelle: Arena)


Bereits mit dem ersten Band konnte mich Alana Falk richtig begeistern. Nun durfte ich auch „Das Herz der Quelle (2). Sternenfinsternis“ aus ihrer Feder lesen und war entsprechend gespannt darauf wie es wohl weitergehen wird.
Das Cover gefiel mir sogar noch besser als das des ersten Bandes und der Klappentext machte mich extrem neugierig. Also habe ich mich auch rasch ans Lesen gemacht.

Die Charaktere waren mir bereits sehr gut bekannt. Es war für mich richtig toll wieder zu alten Bekannten zurückzukehren.
Adara wirkte hier in Band 2 wesentlich selbstbewusster und stärker als noch in Band 1. Sie trauert noch, versucht aber klarzukommen. Adara fühlt sich immer mehr zu Seth hingezogen. Allerdings hat sie ein Problem, sie kann ihm nicht wirklich vertrauen. Sie weiß nicht ob er wirklich auf ihrer Seite steht. Mir gefiel Adaras Entwicklung wirklich gut, sie ist nachvollziehbar und immer gut zu verstehen.
Über Seth erfährt man als Leser nur bruchstückhaft etwas. Er bleibt schon die meiste Zeit über ein Geheimnis, gibt nicht viel von sich preis. Was man als Leser aber rasch merkt, Seth hat ein großes Herz und auch wenn er seine Gefühle nicht so offen zeigt, er hat sie.

Neben den beiden Charakteren gibt es noch andere, die sich sehr gut ins Geschehen hineinfügen. Viele haben ebenfalls eine wichtige Rolle und man kann sie sich entsprechend gut vorstellen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig zu lesen. Ich mag Alanas Stil total gerne, sie schafft es immer wieder mich damit richtig zu begeistern, mich zu fesseln, genfangen zu nehmen.
Die Handlung hat mich von der ersten Seite an gepackt. Man sollte Band 1 vorher aber unbedingt gelesen haben um auch wirklich folgen zu können.
Das Geschehen ist auch wieder sehr interessant und wirklich spannend. Die Umsetzung hat mich wirklich beeindruckt. Die von Alana Falk geschaffene Welt ist einerseits sehr magisch, zeigt aber auch Dinge, die wir heutzutage durchaus auch kennen. Und genau das macht dieses Buch mit seiner Geschichte in meinen Augen aus.
Alana Falk greift hier verschiedene Themen auf. So geht es beispielsweise auch um Trauer oder auch Hoffnung in der Liebe und Freundschaft. Sie setzt ihre Geschichte fort, führt aber auch andere Dingen, Wendungen ein, die man so nicht vorherahnt.

Das Ende ist gelungen. Es passt ganz wunderbar zur hier erzählten Geschichte, es schließt ab, macht alles rund und ja es ist genau das Ende, das man sich als Leser wünscht.

Kurz gesagt ist „Das Herz der Quelle (2). Sternenfinsternis“ von Alana Falk eine Dilogieabschluss, der einfach richtig überzeugend ist.
Charaktere, die einem ans Herz gewachsen sind und die sich wunderbar entwickeln, ein flüssiger leicht zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als interessant, spannend und sehr abwechslungsreich empfunden habe, haben mir hier unheimlich tolle Lesestunden beschert und mich vollkommen begeistert.
Absolut zu empfehlen!

 

Rezension Band 1
“Das Herz der Quelle. Sternensturm”

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.