Gelesen: “Zwischen uns die Sehnsucht” von Tijan

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2873 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch (2. Januar 2018)
Sprache: Deutsch

Im ersten Jahr auf dem College will Summer erreichen, wovon sie schon lange träumt: mit ihrem Stiefbruder Kevin zusammen zu sein. Aber ständig funkt ihr Caden Banks dazwischen. Dieser arrogante Verbindungstyp beschimpft sie als leichte Beute und will ihr weismachen, dass ihre Gefühle an Kevin verschwendet sind. Was bildet sich dieser tätowierte Arsch ein?! Doch je öfter sie mit Caden aneinandergerät, desto mehr genießt sie den Schlagabtausch – und fragt sich, ob es überhaupt noch Kevin ist, den sie wirklich will …
(Quelle: MIRA Taschenbuch)


Der Roman „Zwischen uns die Sehnsucht“ stammt von der amerikanischen Autorin Tijan. Es ist der erste Roman der Autorin der hier bei uns erschienen ist. Im englisch sprachigen Raum hat sie bereits einige Geschichten veröffentlicht.
Sowohl das Cover als auch der Klappentext haben mich angesprochen und so habe ich mich auch recht schnell ans Lesen gemacht.

Ihre Charaktere hat die Autorin gut beschrieben. Man kann sie sich als Leser sehr gut vorstellen und von den Handlungen her war es auch gut zu verstehen.
Summer ist die Protagonistin hier. Sie ist am Anfang noch ziemlich naiv und leichtgläubig. Je weiter man aber in der Geschichte vorankommt desto mehr entwickelt sie sich, desto stärker wird sie und desto mehr wächst sie über sich hinaus. Sie trifft letztlich genau die richtigen Entscheidungen, die sie weiterbringen.
Die beiden männlichen Protagonisten sind Kevin und Caden. Sie sind grundverschieden von ihrer Art her. Bei Kevin brauchte ich einige Zeit um mich mit ihm anzufreunden, gerade am Anfang mochte ich ihn nicht sonderlich. Bei Caden war das anders, ihn fand ich auf Anhieb richtig sympathisch.

Neben den drei genannten gibt es noch einige Nebenfiguren. Manche hiervon mag man gerne, andere wiederum nicht. Sie alle zusammen aber machen die Geschichte rund.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr gut zu lesen. Man kommt als Leser locker durch die Geschichte hindurch und kann problemlos folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Summer. So ist man durch sie immer mittendrin und kann dem Geschehen gut folgen.
Die Handlung selbst ist nicht unbedingt neu. Es ist ein typischer Collegeroman, der all das beinhaltet was man von solch einer Geschichte erwartet. Dennoch aber weiß die Geschichte zu unterhalten. Es ist eine schöne, leichte Liebesgeschichte, die man sehr gut zwischendurch lesen kann. Es gibt auch ein wenig Spannung und Drama, wobei mir dies etwas zu gewollt erschien.

Das Ende ist passend gewählt, auch wenn es ab einem gewissen Punkt doch vorhersehbar gewesen ist. Es macht diese Geschichte hier rund und schließt sie wirklich gut ab. Als Leser wird man letztlich zufriedengestellt aus der Handlung entlassen.

Zusammengefasst gesagt ist „Zwischen uns die Sehnsucht“ von Tijan ein New Adult Roman der mich kurzweilig gut unterhalten hat.
Gut gezeichnete Charaktere, ein flüssiger gut zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die nicht unbedingt neu ist, dennoch aber eine süße Liebesgeschichte beinhaltet, haben mir hier unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!