Gelesen: „Africa in Love: Honeymoon mit Hindernissen“ von Mia Leoni

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3263 KB
Sprache: Deutsch

Lustig, romantisch, afrikanisch – freut euch auf eine Liebesgeschichte vor traumhafter Kulisse.
Verliebt, verlobt, verheiratet?
Charlotte ist fassungslos. Ihre beste Freundin Mara wird vor dem Altar sitzengelassen. Aber deswegen auf die Hochzeitsreise nach Südafrika verzichten? Das sehen die beiden Frauen nicht ein. Gemeinsam mit Freundin Michaela und dem Trauzeugen Ben treten sie die Reise an.
Während sich die zielstrebige Charlotte mit diebischen Affen und den Beziehungsproblemen ihrer Freundinnen herumschlagen muss, bringt Bens sorglose Art sie obendrein regelmäßig auf die Palme. Auf dem Weg von Johannesburg nach Kapstadt fliegen aber nicht nur die Fetzen, sondern auch jede Menge Funken.
(Quelle: amazon)


Die Autorin Mia Leoni war mir bisher vollkommen unbekannt. Nun durfte ich ihr neuestes Werk „Africa in Love: Honeymoon mit Hindernissen“ lesen und war entsprechend richtig gespannt auf die Geschichte.
Der Klappentext und auch das wirklich tolle Cover haben mich neugierig gemacht und so habe ich auch direkt mit dem Lesen begonnen.

Ihre Charaktere hat Mia Leoni wirklich richtig schön ausgearbeitet. Man kann sie sich als Leser sehr gut vorstellen und sich auch gut in sie hineinversetzen. Auf mich wirkten sie sehr lebendig.
Charlotte hat es mir zugegeben nicht gerade leicht gemacht. Sie ist eine tolle Frau, keine Frage aber manche ihrer Handlungen waren für mich unverständlich. Ich habe ein bisschen Zeit gebraucht um mit ihr vollends warm zu werden, es hat sich aber glücklicherweise noch geändert und am Ende war sie mir sympathisch.
Ben mochte ich auf Anhieb total gerne. Er mag arrogant wirken, wie ein Macho rüberkommen aber ganz tief im Inneren ist er so viel mehr. Und genau das zeigt er nach und nach.

Doch nicht nur die Protagonisten sind interessant, gleiches gilt auch für die Nebencharaktere. Sie sind in meinen Augen stimmig und wirkten glaubhaft und gut gezeichnet.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und leicht zu lesen. Man kommt sehr gut durch die Seiten, kann ohne Probleme folgen und es wirkte richtig frisch auf mich.
Die Handlung selbst hat mir richtig viel Lesefreude bereitet. Sie kommt abwechslungsreich daher und unterhält wirklich ungemein. Es ist eine tolle Liebesgeschichte, die auch etwas vorhersehbar ist. Mich hat dies nicht wirklich gestört. Leider aber wirkte manches etwas zu schnell abgehandelt und auch die Gefühle und die damit verbundene Liebesgeschichte entwickelt sich in meinen Augen etwas zu schnell.
Von der Kulisse war ich wirklich restlos begeistert. Mia Leonie hat hier Afrika gewählt und es macht einfach viel Spaß alles mit den Charakteren zu entdecken. Durch die tollen Beschreibungen ist die Umgebung vor meinem inneren Auge zum Leben erwacht.

Das Ende ist gelungen. Es passt in meinen Augen sehr gut zur Geschichte hier, schließt sie ganz wunderbar ab und macht sie rund. Ich wurde wirklich zufriedengestellt.

Abschließend gesagt ist „Africa in Love: Honeymoon mit Hindernissen“ von Mia Leoni ein Roman, der mich bis auf ein paar Kleinigkeiten wirklich einfangen konnte.
Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein sehr flüssig zu lesender leichter Stil der Autorin und eine Handlung, in der man als Leser eine schöne Liebesgeschichte vorfindet, die sich aber doch etwas schnell entwickelt und deren Umgebung zu Kopfkino einlädt, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!