„Der Dunkle König“ – Blogtour „Schattenlicht: Goldenes Licht“

Hallo meine lieben Leser,

ich heiße euch Herzlich Willkommen zum heutigen Tag 4 unserer Blogtour zum Roman

„Schattenlicht: Goldenes Licht“

von Izzy Maxen.

An den letzten Tagen habt ihr bereits einiges über das Buch und seine Autorin erfahren. Erst gestern gab es bei Liza ein Interview mit der Autorin. Morgen gehts dann weiter bei Katja, wo ihr mehr über das Goldene Licht erfahren werdet.

Den gesamten Tourplan könnt ihr hier nachlesen.

*****************************

Bei mir dreht sich heute alles um den Dunklen König.
Wenn ihr mehr über ihn erfahren wollt, ja dann solltet ihr jetzt unbedingt weiterlesen.

Der dunkle König spielt im Buch ein wichtige Rolle. Früher war sein Name Rion. Jetzt, zu dem Zeitpunkt in der die Geschichte anzusiedeln ist, ist es Ciaran. Einst war er der Schattenprinz, dann aber nach dem Tod seiner Eltern wurde er der Dunkle König.
Sienna erinnert sich gerne an die Zeit früher, sie und Ciaran kennen sich ja bereits ziemlich lange. Sie wurden bereits als Kinder miteinander verlobt.
Ciaran sieht sehr gut aus, Sienna war bereits damals schon sehr angetan von ihm. Mitterweile ist er 23 Jahre alt und hat nichts eingebüßt.

„Ciaran wirkte auf mich damals schon so unglaublich ernst und erwachsen, immerhin ist er fünf Jahre älter als ich. Er hat mich beeindruckt mit seiner Eleganz und Ausstrahlung und seinem Wissen von der Welt.“
(Quelle: „Schattenlicht: Goldenes Licht“, Position 290)

 

Wenn Ciaran den Raum betritt fällt die Temperatur direkt um ein paar Grad. Ciaran trägt eine schwarze Rüstung mit einem Umhang aus Fell. Hinzu kommen schwarze Haare und ein schwarzer Reif auf der Stirn. Er reitet auf einem Nachtläufer, den er mühelos beherrscht.
Ciaran sieht wirklich fantastisch aus, man hat direkt Respekt vor ihm, er wirkt sehr erwachsen. Ciarans Augenfarbe ist passend zu seinen Haaren, ebenfalls schwarz.
Nur Ciaran als Dunkler König hat einzig und alleine die absolute Macht über die Kälte und die Dunkelheit. Und natürlich über die Fähigkeiten des Dunklen Königs.

Als Dunkler König hat Ciaran natürlich allerlei Verpflichtungen. Er muss sich um politische Belange kümmern, hat so auch nicht unbedingt viel Zeit für private Dinge. Er war schon immer sehr sachlich, ist es immer noch. Auf ihm lastet einiges an Verantwortung, daher ist er auch nicht zu Späßen aufgelegt. Bei öffentlichen Auftritten ist Ciaran immer recht ruhig und besonnen.

Ciaran hat aber noch eine andere Seite. Und ganz ehrlich, die gefiel mir wirklich gut. Er kann richtig kalt rüberkommen, besonders wenn es um Kämpfe geht wirkt er so. Dann sind seine Augen schwarze Löcher, er verändert sich dann total, die sanfte Seite, die man sonst noch erkennen kann, gibt es dann nicht mehr. Dann wird er vollständig von der Kälte vereinnahmt, dann verkörpert er den Dunklen König durch und durch. Die Dunkelheit übernimmt dann vollkommen die Kontrolle über ihn.

Die Garde des Königs trägt schwarze Rüstungen. Für sie ist es wohl eine Erleichterung, denn genauso wie der König selbst, leiden sie unter dem Sonnenlicht.

„Die Dunkelheit in mir wächst, Sienna«, sagt er so leise, dass ich Mühe habe, ihn zu verstehen. »Sie wächst mit jedem Tag, und ich merke, wie ich immer mehr die Kontrolle darüber verliere.“
(Quelle: „Schattenlicht: Goldenes Licht“, Position 3009)

 

Ihr seht also, der Dunkle König ist eine sehr facettenreiche Person. Er hat zwei Seiten, die er zu unterhschiedlichen Situationen zeigt.

Wenn ihr jetzt noch mehr über ihn und auch Sienna erfahren wollt, lest „Schattenlicht: Goldenes Licht“.

*****************************

Das Buch

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 751 KB
Seitenzahl der Printausgabe: 324 Seiten
Sprache: Deutsch

Weitere Informationen

Eine Prinzessin. Ein Dieb. Ein König.
Liebe. Verzweiflung. Verrat.
Und eine geheimnisvolle Prophezeiung.

Siennas Welt bestand einst aus Glanz und Ruhm. Doch seit ihr Vater unheilbar krank zu sein scheint, regiert seine zweite Frau als Königin das Lichtland. Gesetze, die immer galten, werden missachtet, die Bevölkerung wird kontrolliert und geblendet, und ein unterdrücktes Volk wird zum Sündenbock gemacht. Hass und Unruhen nehmen zu und treiben das Lichtland an den Rand eines Bürgerkrieges. Mit der Ankunft des mächtigen Dunklen Königs überschlagen sich die Ereignisse.
In all dem Chaos kämpft die Lichtprinzessin darum, zu verstehen, was falsch und was richtig ist, und sie erkennt, dass es an der Zeit ist, Verantwortung zu übernehmen. Aber wem kann sie noch trauen? Ihrem Verlobten, dem Dunklen König, der bis zu seiner Rückkehr ins Lichtland ihre Träume bestimmt hat, oder dem undurchschaubaren, geheimnisvollen Thy, der kommt und geht, wie es ihm beliebt, der sie verhöhnt und provoziert und doch der Einzige ist, der sie mit der schonungslosen Wahrheit konfrontiert?
(Quelle: amazon)

*****************************

Das Gewinnspiel

Gewinnen könnt ihr

Platz 1
Ein Beauty-Packet für jeder Menge goldenem Schimmer mit allem auf dem Foto und ein eBook von „Schattenlicht: Goldenes Licht“

Platz 2
Ein goldenes Windlicht und ein eBook von „Schattenlicht: Goldenes Licht“

Platz 3
Ein eBook von „Schattenlicht: Goldenes Licht“

Um die Chance auf einen der Preis zu haben, beantwortet bitte die nachstehende Frage in den Kommentaren.

Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich 08.04.2018!

Die Gewinner werden dann auf www.netzwerk-agentur-bookmark.com bekanntgegeben.

Tagesfrage:

Der Dunkle König scheint ja jemand zu sein, der einerseits eine sanfte, andererseits eine eher angsteinflößende Seite an sich hat.
Was reizt euch mehr, die sanfte Art oder mögt ihr es doch eher mysteriös und dunkel?
Begründet eure Antwort doch bitte in 2-3 Sätzen!

 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden!

 

9 Kommentare

  1. Huhu,

    Danke für deinen tollen Beitrag.
    Die sanfte Seite würde mir da besser gefallen, als die Angst einflößende. Aber etwas mystisch und dunkel ist auch nicht schlecht, denn da gibt ja die Spannung, nur nicht Angst einflößend, Angst möchte ich nicht haben.

    LG Manu

  2. Angela K.

    Hallöchen,
    finde Klasse etwas mehr zu erfahren.
    Die sanfte Art wäre mir am liebsten. Obwohl in manchen Situation
    mysteriös und dunkel Reizvoll sein kann. Solang er zur mir mehr die
    Positive Seite davon zeigt 🙂
    LG
    Angela K.

  3. Daniela Schubert-Zell

    Dankeschön für den tollen Beitrag.

    Hmmm. Eigentlich eher die sanfte Seite, obwohl mich die dunklere, mystische Seite auch interessieren würde. Vielleicht nicht in Bezug auf mich. 😜

  4. Qianru Chen

    Hallo,
    Mich würde eher die dunkle mysteriöse Art reizen, da diese Art von Menschen einfach viel spannender und aufregender sind. Bei solchen Personen würde ich einfach gerne versuchen diese kleine, aber trotzdem vorhandene, sanfte Seite aus ihm herauszubekommen.
    Besser gesagt hab ich eine geheime Schwäche für dunkle Männer;)

  5. Daniela Schiebeck

    Beides ist interessant, die sanfte Seite reizt mich aber mehr, weil sie, finde ich, viel mehr Facetten hat.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  6. Hallo und guten Tag,

    ich glaube, letztendlich muss und soll man sich mit beiden Seiten auseinandersetzen. Denn alles gehört doch zum Lebenskreislauf dazu. Jeder Mensch hat eine dunkel Seite, auch wenn das keiner zugeben wird oder möchte.
    Deshalb beides annehmen und daraus das Beste für einem selber gestalten, so sehe ich das zumindest hier und jetzt.

    LG..Karin..

  7. Hallo Manja,
    vielen lieben Dank für diesen tollen Beitrag, der noch mehr Lust aufs Buch macht und das Gewinnspiel 🙂

    Mh, dass ist eine schwierige Frage.
    Aber da Ciaran selber zugibt, dass er über seine dunkle Seite bzw. die dunklen Kräfte immer mehr die Kontrolle verliert, würde ich doch eher die sanfte Seite bevorzugen. Etwas mysteriös und dunkel ist ja schon und gut, aber wenn der die Beherrschung verliert und dann evtl. schlimme/böse Sachen macht, dann wäre ich nicht wirklich happy darüber 🙂
    Ich bin gespannt, welche Seite von Ciaran im Laufe der Bücher dominieren wird.

    Liebe Grüße
    Ruzi

    ruzicak25@gmail.com

  8. Melanie Siedentop

    Hallo!
    Das ist ein toller, interessanter Beitrag.
    Ich würde ja genau diese Mischung wählen, weil gerade das bestimmt sehr aufregend und spannend ist.
    Liebe Grüße, Melanie Siedentop

  9. Hallo,

    ich würde die mysteriöse Seite wählen, sanft ist zwar auch gut. Aber es muss on beidem vorhanden sein, damit es nicht langweilig wird.

    Grüße Elias

Kommentare sind geschlossen.