Gelesen: „Herzflüstern: Julian & Markus“ von Katharina B. Gross

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 976 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: Forever (7. Mai 2018)
Sprache: Deutsch

Ein Roman über die erste große Liebe und die Kämpfe, die es für sie auszutragen gilt!
Julian weiß, er ist ein Spätzünder was Mädchen angeht. Bisher hat ihn aber auch noch Keine so richtig interessiert. Umso mehr überrascht es ihn, als er Markus trifft, der ihm von jetzt auf gleich den Kopf verdreht. Obendrein ist Markus der neue Praktikant an seiner Schule und damit eigentlich tabu. Aber Julian ist nicht schwul, nicht mal bi, so wie sein bester Kumpel Tim. Oder? Immer öfter sucht er Markus‘ Nähe und zwischen den beiden entwickelt sich ein zartes Gefühlsband. Aber es scheint, als dürfte das leise Flüstern ihrer Herzen nicht lauter werden. Denn nicht nur Julians Mutter ist von der Idee, ihr Sohn könnte schwul sein, ganz und gar nicht begeistert. Auch Markus‘ schwierige Vergangenheit holt die beiden ein…
(Quelle: Forever)


Von Katharina B. Gross hatte ich bereits andere Romane gelesen. Nun durfte ich auch „Herzflüstern: Julia & Markus“ aus ihrer Feder lesen und war entsprechend gespannt auf die Geschichte hier.
Das Cover zeigt zwei junge Männer, mir gefällt es wirklich gut und der Klappentext versprach mir auch tolle Lesestunden.

Ihre Charaktere hat Katharina B. Gross auch in diesem Buch wieder einmal richtig gut gezeichnet. Ich mag es wie man hier als Leser in ihr Leben kommt und ihnen für ein paar Stunden folgen kann. Auf mich wirkten sie authentisch und glaubhaft dargestellt.
Julian und Markus sind hier die Protagonisten. Beide gefielen sie mir richtig gut.
Julian, der eher spät dran ist was Mädchen angeht und dem dann, ganz plötzlich, ein Junge den Kopf verdreht. Seine Gedanken und Gefühle wirkten auf mich glaubhaft und realistisch dargestellt.
Und dann Markus, der gute Junge. Der Traum aller Schwiegermütter. Allerdings hat er eine eher dunkle Vergangenheit, die mich sehr interessiert hat.

Es sind aber nicht nur die Protagonisten, die der Autorin gelungen sind, ich empfand auch die Nebenfiguren gut dargestellt. Hier sticht ja Tim hervor, mit seiner Geschichte und einfach so wie er ist.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich flüssig und sehr gut zu lesen. Ich bin gut ins Geschehen hineingekommen und konnte ganz wunderbar folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Julian. Man kann sich ganz wunderbar in ihn hineinversetzen, kann seinen Gedanken und Gefühlen folgen und alles sehr gut nachvollziehen.
Die Handlung ist eine wirklich tolle Liebesgeschichte. Die Gefühle waren für mich greifbar und lebendig. Ich war wirklich von Anfang bis Ende im Geschehen drin, habe mitgelacht und mitgefiebert.
Das Thema Erotik wird nur ganz leicht angesprochen, es nimmt hier eine eher untergeordnete Rolle ein. Mir gefiel dies sehr gut, da sich die Autorin eher umfassend mit anderen emotionalen Themen sowie den Gefühlen beschäftigt.

Das Ende empfand ich als passend gewählt. Mir gefällt es genauso wie es hier kommt, es passt und schließt wirklich gut ab.

Kurz gesagt ist „Herzflüstern: Julian & Markus“ von Katharina B. Gross ein wirklich toller Roman, der mich echt begeistert hat.
Sehr gut beschriebene Charaktere, ein flüssiger leicht zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als emotional und sehr gefühlvoll empfand, haben mir tolle Lesestunden beschert und mich wunderbar unterhalten.
Absolut zu empfehlen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.