Gelesen: „Dieser Augenblick, erschreckend und schön“ von Marci Lyn Curtis

Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Königskinder (21. März 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551560285
ISBN-13: 978-3551560285
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: The Leading Edge of Now

Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters, kehrt Grace nach New Harbor zurück, ein kleiner Ort an der Küste Floridas. Ihr Ex-Freund Owen, den sie seit Anbeginn der Zeit liebt, wohnt noch immer da; ebenso wie ihre ehemalige beste Freundin. Allerdings ist nichts mehr, wie es einmal war. Doch ob sie es wollen oder nicht, die Leben der Drei sind untrennbar miteinander verbunden. Und Grace muss sich endlich ihr Leben zu eigen machen, so schrecklich und schön es auch ist. Dieser Augenblick, er gehört ihr.
(Quelle: Königskinder)

Der Roman „Dieser Augenblick, erschreckend und schön“ stammt von der Autorin Marci Lyn Curtis. Es war mein erstes Buch der Autorin und ich war richtig gespannt darauf was mich wohl erwarten würde.
Der Klappentext macht auf jeden Fall sehr neugierig und das Cover ist absolut gelungen. Beides passt sehr gut zusammen.

Die Charaktere hat die Autorin wirklich richtig gut ausgearbeitet. Ich konnte sie mir alle sehr gut vorstellen, mich sehr gut in sie hineinfühlen.
Grace ist ein starkes junges Mädchen. Das merkt man als Leser direkt am Anfang. Sie muss viel aushalten, viel verarbeiten. Ich konnte ihre Verzweiflung, ihre Wut, ihren Schmerz wirklich auf Anhieb spüren, konnte diesen gut nachvollziehen. Grace ist wirklich greifbar gezeichnet, hat eine unglaubliche Tiefe, man schließt sie total ins Herz.

Doch nicht nur Grace gefiel mir unheimlich gut, auch die anderen Charaktere haben sehr viel Tiefe und Authentizität, jeder war für mich greifbar, die Handlungen nachvollziehbar.

Der Schreibstil der Autorin ist absolut flüssig und mich hat sie bereits nach ein paar Seiten vollkommen gepackt. Ich bin locker durch die Seiten gekommen, habe gar nicht bemerkt wie sie an mir vorbeiflogen. Teilweise hat die Autorin hier auch recht trockene Sprüche eingebaut, sie passen wirklich gut auch zur jeweiligen Situation.
Die Handlung hat mich richtig fasziniert, begeistert und nicht mehr losgelassen. Ich habe gelacht, geweint, mitgefiebert und mitgelitten, war außerdem sehr berührt und wurde zum Nachdenken angeregt. Die Autorin versteht es hier ganz wunderbar die Emotionen und Gefühle ihrer Leser anzusprechen, sie einzufangen und erst am Ende wieder auftauchen zu lassen.

Das Ende hat mich bewegt und als Leser begreift man wie schön doch das Leben ist. Dieser Schluss passt ganz wunderbar zur hier erzählten Geschichte, macht sie einfach rundum rund.

Alles in Allem ist „Dieser Augenblick, erschreckend und schön“ von Marci Lyn Curtis ein Roman, der mich von Anfang an mitgenommen hat.
Authentische, tiefgründig gezeichnete Charaktere, ein flüssiger gut zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als mitreißend, bewegend und auch nachdenklich stimmend empfunden habe, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich echt begeistert.
Wirklich zu empfehlen!