Gelesen: “Until You: June” von Aurora Rose Reynolds

Taschenbuch: 260 Seiten
Verlag: Romance Edition (11. Mai 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3903130605
ISBN-13: 978-3903130609
Originaltitel: Until June

June Mayson ist sicher, in Evan Barrister ihre große Liebe gefunden zu haben, als sie ihn Hals über Kopf nach ihrem Kennenlernen heimlich heiratet. Kurz darauf muss er ins Boot Camp der Marine Corps, und June verspricht, auf ihn zu warten. Womit sie nicht gerechnet hat, sind die Scheidungspapiere, die wenige Wochen später bei ihr eintreffen. Da sich Evan am anderen Ende der Welt befindet, muss sie ihn mit gebrochenem Herzen loslassen.
Als June nach dem College-Abschluss nach Tennessee zurückkehrt, erfährt sie, dass Evan aufgrund eines Jobs ganz in der Nähe lebt. Wütend und verletzt wegen seines Handelns, tut sie alles, um ihm aus dem Weg zu gehen. Doch wie kann sie den Schmerz in seinen Augen ignorieren? Sie kämpft gegen das Bedürfnis an, nach einer scheinbar schweren Zeit für Evan da zu sein. Doch je näher sie ihm kommt, desto schwieriger wird es, sich nicht noch einmal in ihren Gefühlen für diesen Mann zu verlieren …
(Quelle: Romance Edition)

Bisher konnte mich Aurora Rose Reynolds mit ihren Romanen wirklich gut unterhalten. Nun ist mit „Until You: June“ ein weiterer Teil ihrer „Until You“ – Reihe erschienen und ich war wieder einmal sehr gespannt auf das, was mich hier erwarten würde.
Das Cover empfand ich wieder als sehr gelungen und der Klappentext machte mich richtig neugierig. Also habe ich mich auch direkt ans Lesen gemacht.

Ihre Charaktere sind der Autorin wieder einmal richtig gut gelungen. Ich empfand sie alle als sehr gut gezeichnet und die Handlungen waren nachvollziehbar für mich.
June war mir bereits ein wenig bekannt. Man kann als Leser richtig spüren wie zerrissen sie ist, wie in ihrem Inneren ein Kampf herrscht. Allerdings gibt sie sich dann doch schnell geschlagen und fügt sich Evan und ihrer Rolle.
Evan ist ein sehr einnehmender Charakter. Er wirkt sehr dominant und besitzergreifend, manches Mal ist er etwas derbe und hart. Ganz tief im Inneren aber ist Evan jemand der mit jeder Faser seines Körpers liebt.

Auch die anderen Charaktere haben mir wieder einmal sehr gefallen. Es sind wieder sehr viele Familienmitglieder zu finden und genau das ist es, was diese Reihe für mich ausmacht. Man hat sie am Ende irgendwie doch immer wieder alle auf einem Haufen.

Der Schreibstil der Autorin ist wieder einmal sehr flüssig und auch richtig direkt. Man wird ins Geschehen hineingezogen, kann sich den Emotionen und Gefühlen hier nicht entziehen.
Die Handlung gefiel mir wieder einmal richtig gut. Es gibt hier wieder ein Lovestory gepaart mit einigen wirklich sehr prickelnden Momenten, die mir richtig gut gefallen haben. Es gibt aber auch ernstere Themen, die ich aber doch gerne etwas tiefgründiger behandelt gehabt hätte. Die Autorin kratzt leider nur an der Oberfläche, da wäre etwas mehr drin gewesen.
Je weiter man als Leser dem Ende entgegen kommt desto spannender wird es.

Das eigentliche Ende ist dann sehr gefühlvoll. In meinen Augen passt es perfekt zur Gesamtgeschichte, schließt sie ab und macht sie rund.

Kurz gesagt ist „Until You: June“ von Aurora Rose Reynolds ein wirklich toller Roman der Reihe, der mich wieder einmal sehr einfangen konnte.
Interessant, gut beschriebene Charaktere, ein flüssiger sehr gut zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als emotional, spannend und auch sehr prickelnd empfunden habe, haben mir hier wieder richtig tolle Lesestunden beschert und mich richtig begeistert.
Wirklich zu empfehlen!