Gelesen: “Das Double der Prinzessin 2: Enthüllung” von Tanja Penninger

Achtung:
Dies ist Teil 2 der Dilogie!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1745 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 292 Seiten
Verlag: Dark Diamonds (31. Mai 2018)
Sprache: Deutsch

**Das Spiel der Masken geht weiter…**
Endlich hat Lona das Geheimnis um die wahre Prinzessin von Katerra gelüftet. Doch bevor sie entscheiden kann, was das für die Zukunft des Königreichs bedeutet, muss sie sich der Königin stellen. Diese scheint die Wirtstochter mehr und mehr zu verabscheuen und setzt alles daran, ihr das Leben zur Hölle zu machen. Bald sieht sich Lona gezwungen aus Katerrra zu fliehen. Ihre einzige Hoffnung liegt nun auf Ian, dem Prinzen, den sie heiraten sollte und der ihr Herz zum Rasen bringt. Doch Ian weiß noch immer nicht, wer sie in Wirklichkeit ist, und Lona ist hin- und hergerissen zwischen Wahrheit und Maske. Sie ahnt nicht, dass auch Ian dunkle Geheimnisse hütet, die ihr gefährlich werden könnten…
(Quelle: Dark Diamonds)

Bereits mit den ersten Band der „Das Geheimnis der Prinzessin“ – Dilogie konnte mich Tanja Penninger gut unterhalten. Nun ist Band 2, der den Untertitel „Enthüllung“ trägt, erschienen und ich war sehr gespannt darauf.
Das Cover passt wirklich gut zum ersten Band und auch der Klappentext versprach mir bereits sehr viel. Also habe ich mich auch rasch ans Lesen gemacht.

Ihre Charaktere hat die Autorin auch hier wieder richtig gut und vor allem vorstellbar gezeichnet. Als Leser hat man es leicht sich in sie hineinzufinden, kann man ihre Handlungen sehr gut nachvollziehen.
Lona habe ich bereits in Band 1 sehr gerne gemocht. Auch hier ist wieder absolut top. Lona ist sehr stark und wächst immer mehr an den ganzen Ereignissen. Sie stellt sich nun ihrem Schicksal, was mir sehr gut gefallen hat.
Ian wirkte bereits im ersten Teil schwer zu durchschauen. Das hielt hier auch noch an aber man bekommt die Chance und kann letztlich doch hinter seine Fassade blicken.
Beide Protagonisten haben sich sehr gut entwickelt. Sie sind beide stärker geworden und konnte mich mit ihren Handlungen überzeugen.

Auch die zahlreichen Nebencharaktere sind wieder richtig gelungen. Jeder von ihnen hat hier einen festen Platz im Geschehen und darf nicht fehlen.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich klasse. Tana Penninger schreibt flüssig und gut, dabei baut sich ein richtiges Kopfkino auf und man wird unweigerlich immer mehr ins Geschehen hineingezogen.
Die Handlung hat mich in diesem zweiten Band vollkommen gepackt. Ich war hier sogar noch mehr drin als noch in Band 1. Es geht hier absolut spannend zu, man ist als Leser richtig drin und kann gar nicht aufhören mit Lesen. Ich hätte es wirklich nicht erwartet aber Tanja Penninger hat mit Band 2 den ersten Teil definitiv getoppt. Es gibt so einiges an Geheimnissen die endlich gelüftet werden, hinzu kommen allerlei Intrigen und auch Wendungen, die man so nicht erwartet. Doch es ist nicht nur Spannung vorhanden, auch die Romantik kommt nicht zu kurz. Mir gefiel diese Mischung sehr gut.

Das Ende ist dann sehr actionreich und absolut gelungen. Ich empfand es gut, genauso wie es hier kommt. Es passt, schließt ab und man wird als Leser zufrieden aus der Geschichte entlassen.

Insgesamt gesagt ist „Das Double der Prinzessin 2. Enthüllung“ von Tanja Penninger ein wirklich toller Abschluss der Dilogie.
Sehr gut gezeichnete Charaktere, ein leichter flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die das Geschehen aus Band 1 weiterführt und es sogar noch mit Spannung aber auch Romanik toppen kann, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich echt begeistert.
Absolut zu empfehlen!