Gelesen: “Fractured Love – Zerrissene Liebe” von Ella James

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 910 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 252 Seiten
Verlag: Sieben Verlag (1. Juni 2018)
Sprache: Deutsch

Evie war sechzehn, als er zu ihnen kam. Landon Jones. Zimtfarbenes Haar, graue Augen. Wenn sie mit ihrem Pflegebruder unterwegs war, fragten die Leute, ob er ihr Zwilling sei. Doch das war er nicht. Als sie herausfanden, wie sehr er das nicht war, wurden sie getrennt.
Jetzt ist Evie neunundzwanzig und angehende Neurochirurgin. Ihr war bewusst, dass ihre Zeit als Assistenzärztin heftig werden würde. Doch ihr war nicht klar, dass sie ihr das Herz herausreißen wird. Nicht, bis sie ihn sieht: Dr. Jones.
(Quelle: Sieben Verlag)

Von Ella James hatte ich bisher keinen Roman gelesen. Umso gespannter war ich auf „Fractured Love – Zerrissene Liebe“ aus ihrer Feder.
Das Cover hat mich auf Anhieb angesprochen und der Klappentext machte mich neugierig. Also habe ich diesen Roman auch auf meine Leseliste gepackt.

Die hier handelnden Charaktere sind in meinen Augen richtig gut gezeichnet. Man kann sie sich sehr gut vorstellen, ihre Handlungen sowie die Gedanken und Gefühle zu jeder Zeit nachvollziehen.
Evie und Landon sind zwei tolle Protagonisten. Beide sind sie sympathisch und realistisch ausgearbeitet.
Landon mochte ich echt gerne. Er hat ein Auge auf Evie geworfen, behält sie wann immer er kann im Auge. Er weiß ziemlich genau was er will und er bleibt am Ball.
Auch Evie ist sehr sympathisch. Sie wirkte authentisch, wie sie immer wieder versucht Landon auf Distanz zu halten. Ihre Trennung hatte Gründe und Evie versucht an diesen festzuhalten, auch wenn es nicht unbedingt einfach ist.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll. Ich bin flüssig und sehr gut durch die Seiten gekommen, konnte ohne Probleme folgen und alles gut verstehen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen von Evie und Landon. So lernt man beide Protagonisten sehr gut kennen und kann ihnen gut folgen. Ihre Gedanken und Gefühle sind so auch viel besser nachzuvollziehen.
Die Handlung hat mich gut gefallen. Man kommt sehr gut ins Geschehen hinein. Vor allem von der Grundidee her und der daran gebundenen Umsetzung war ich wirklich begeistert. Ich bin mit jeder Seite mehr in den Bann der Geschichte gezogen worden. Ich musste wissen wie es weitergeht. Die aufkommende Spannung zieht sich konstant durch das gesamte Buch und auch das Tempo ist nicht zu verachten.

Das Ende empfand ich als genau passend. Es passt zur hier erzählten Geschichte, schließt sie sehr gut ab und macht sie rund. Als Leser wird man zufrieden aus dem Buch entlassen.

Zusammengefasst gesagt ist „Fractured Love – Zerrissene Liebe“ von Ella James ein Roman der mich von Anfang an für sich gewonnen hat.
Interessante, gut gezeichnete Charaktere, ein flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mich mit Idee und Spannung wirklich gefesselt hat, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert.
Wirklich zu empfehlen!