Gelesen: “Doctor Naughty – verboten verliebt” von Kate Simmons

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 376 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 171 Seiten
Sprache: Deutsch

Logan
Weil ich es mit meinen Affären übertrieben habe, steht meine Karriere auf dem Spiel. Finanziell hätte ich zwar ausgesorgt, wenn ich das Ultimatum meines Vorgesetzten ignorieren würde, aber meine Zukunft als Wissenschaftler könnte ich mir abschminken. Deswegen spiele ich mit … für den Moment.
Als Megan in mein Büro tritt, lösen sich meine guten Vorsätze in Rauch auf. Sie ist atemberaubend, süß und unschuldig.
Ich dachte, ich wäre der Boss. Aber jetzt hat sie die Kontrolle. Sie hat mein Herz in der Hand.
Megan
Seit Jahren arbeite ich Tag und Nacht, und ich dachte, meine große Stunde als Journalistin wäre gekommen. Dem ist nicht so, unser Magazin steht vor dem Ruin. Meine letzte Chance ist es, eine Exklusivstory über Dr. Logan Warren zu schreiben. Als ich sein Bild sehe, wird mir übel, denn wir kennen uns bereits …
Es wäre verrückt weiterzumachen. Geradezu irrsinnig. Ein Blick in seine Augen genügt, und ich vergesse all die guten Gründe, warum ich sofort wieder aus seinem Büro verschwinden sollte.
(Quelle: amazon)

Der Roman „Doctor Naughty – verboten verliebt“ stammt von der Autorin Kate Simmons. Ich wurde hier besonders vom Cover angesprochen. Nach Lesen des Klappentextes war klar, dieses Buch muss ich lesen. Also ab damit auf den Reader und los ging es.

Die auftauchenden Charaktere hat die Autorin richtig gut und vor allem vorstellbar gezeichnet. Ich war wirklich überrascht, denn sie wirkten zudem lebendig dargestellt und die Handlungen waren für mich vorstellbar.
Megan ist Journalistin, die sich aber nicht wirklich anerkannt fühlt in ihrer Redaktion. Der Undercover Job bietet ihr nun die Chance aufzusteigen. Mir gefiel Megan richtig gut, sie wirkte glaubhaft und authentisch auf mich.
Logan, hach ja, er ist ja ein absoluter Womanizer, ist absolut sexy und charmant. Er weiß auch wie er auf Frauen wirkt und das macht er sich auch gerne mal zu Nutze. Er hat einen ziemlichen Frauenverschleiß. Bis er auf Megan trifft. Ich mochte Logan, ihm könnte ich auch nicht so leicht widerstehen.

Der Schreibstil der Autorin ist herrlich leicht und flüssig. Ich habe angefangen zu lesen und war dann auch ziemlich schnell drin, konnte ohne Probleme folgen und alles nachvollziehen.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise der beiden Protagonisten Megan und Logan. Für beide hat die Autorin die Ich-Perspektive verwendet, was ich als wirklich passend empfunden habe. So konnte ich in beider Gedanken und Gefühle schauen, habe beide noch viel besser kennengelernt.
Die Handlung selbst ist erfrischend, locker und auch ziemlich spannend. Mir gefiel die Mischung hier richtig gut. Es hat mir unheimlich viel Freude bereit dieses Buch hier zu lesen.
Die erotischen Szenen sind sehr schön beschrieben und fügen sich toll in die Gesamtgeschichte ein.

Das Ende dieses Buches empfand ich persönlich als wirklich gut gemacht. Es passt sehr gut zur Geschichte, schließt sie ab und macht sie wunderbar rund. Ich habe danach meinen Reader wirklich zufrieden zur Seite gelegt.

Insgesamt gesagt „Doctor Naughty – verboten verliebt“ von Kate Simmons ein Roman, der mich wirklich einfangen konnte.
Sehr gut gezeichnete, glaubhaft wirkende Charaktere, ein flüssiger locker zu lesender Stil der Autorin und eine herrlich leichte aber auch ziemlich spannende Handlung, haben mir sehr unterhaltsame Lesestunden beschert und mich wirklich überzeugt.
Sehr zu empfehlen!