[Werbung] Der Biker Wyoming – Wer ist er?

Da dieser Artikel mit einem Gewinnspiel gekoppelt ist, bin ich verpflichtet meinen Beitrag mit dem Vermerk „Werbung“ kennzuzeichnen!

Kennt ihr das, ihr begegnet jemanden, der euch quasi direkt in der ersten Sekunde richtig umhaut? Der euch dann nicht mehr loslässt, den ihr unbedingt näher, intensiver kennenlernen müsst?

Dann seid ihr hier genau richtig, denn Grace aus dem Impress-Roman Love without limits. Rebellische Liebe” von Anja Tatlisu begegnet genau so jemanden.

Durch ihre Freundin Heather lernt Grace eines Abends Wyoming oder auch kurz Wy kennen. Er gehört zu einem Bikerclub und kommt eigentlich aus einer ganz anderen Welt als Grace. Wy wirkt hart und unnahbar, er versucht Grace richtig aus dem Weg zu gehen, will nichts mit ihr zu tun haben. Er weiß, sie kommen beide aus ganz verschiedenen Welten, sie dürfen nichts miteinander zu tun haben. Wyoming wirkt von Anfang an richtig geheimnisvoll und irgendwie weiß man als Leser nicht wohin mit ihm. Er hat einen sehr ausgeprägten Beschützerinstinkt und er ist halt der toughe junge Mann, der sich nichts sagen lässt. Dass Grace sein Leben gehörig auf den Kopf stellt macht ihm Angst, er weiß, das ist mit Sicherheit nicht gut für ihn.

»Sons of Anarchy« meets »Romeo & Julia«
**Wenn du für die Liebe deines Lebens alles aufs Spiel setzen musst…**
Kurz vor ihrer Zwangsehe verliebt sich Grace in den geheimnisvollen Biker Wyoming, der sie auf ein Leben in Freiheit hoffen lässt. Doch der Einfluss der elitären Vereinigung, die ihr gesamtes Sein kontrolliert, reicht weit über die Stadtgrenzen hinaus. Unter der Führung seines Präsidenten geht der sogenannte »Gentlemen Club« sogar über Leichen, um Abtrünnige zu bestrafen. Als sich die Schlinge um den Hals der jungen Frau immer fester zuzieht, offenbart sich schließlich die dunkle Vergangenheit des Bikers. Nun muss Grace entscheiden, ob sie bereit ist dem faszinierenden Mann mit den seegrünen Augen zu vertrauen und für den Traum vom Glück ihrer beider Leben zu riskieren…
(Quelle: Impress)

Weitere Informationen zum Buch    Leseprobe    Meine Rezension

Wenn man als Leser hier weiterliest lernt man Wy noch mehr kennen. Er entwickelt sich und man kann hier auch klar sagen, es nichts unbedingt so wie es den Anschein hat. Auf jeden Fall ist er Grace‘ Rettungsanker, er ist es der ihr Hoffnung gibt alles zu überstehen. Es mag schwierig sein doch Wy wird davon nicht abgeschreckt, eher das Gegenteil ist der Fall. Und genau das macht ihn in meinen Augen aus.

(Bildquelle: Pixabay)

*****************************

Das Gewinnspiel

Gewinnen könnt ihr

1. Platz
eBook »Love without limits«, Tasse, Ringbuch, Postkarte

2. Platz
eBook »Love without limits« , Ringbuch, Postkarte

3. Platz
eBook »Love without limits« , Postkarte

Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet bitte die nachstehende Tagesfrage.
Das Gewinnspiel startet am 17. September 2018 und läuft bis einschließlich 23. September 2018.
Gewinnspielveranstalter ist die Netzwerk Agentur Bookmark.
Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt dann am 24.September im Tourplan.

Tagesfrage:

Wie seht ihr das denn so? Mögt ihr es lieber mysteriös oder wollt ihr direkt wissen, woran ihr bei eurem Gegenüber seid? Findet ihr es gut, wenn man erst nach und nach das wirkliche Ich erkennt?
Bitte beschreibt eure Gedanken hierzu kurz in 3-4 Sätzen!

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden!

4 Kommentare zu „[Werbung] Der Biker Wyoming – Wer ist er?“

  1. Hallo und guten Tag,

    Danke für einen weiteren Einblick in den Roman.

    Ich persönlich gehe neue Beziehungen egal ob Liebe oder Freundschaft gerne lieber langsam und mit Bedacht an…..und würde daher nie versuchen schon bei der ersten Begegnung alles über den anderen erfahren zu wollen.

    Ich finde, so ein Verhalten gegenüber jemand bis dato Unbekannten gehört sich einfach nicht hat etwas mit Respekt und Anstand/Achtung des Anderen seiner Person/Befindlichkeit/Lebenssituation zu tun und macht finde ich auch keinen guten Eindruck.

    Deshalb mache ich so was auch nicht …..in der Ruhe liegt die Kraft ….ist da mein Motto …und nur so kann Liebe oder eine Freundschaft wachsen …niemand überrollen..alles langsam angehen .

    LG..Karin..

  2. Jenny Siebentaler

    Lieber mysteriös aber immer ehrlich!
    Ich mag es wenn jemand etwas anders ist und dies auch ausstrahlt-doch ich sollte keine Angst vor dem jenigen haben oder mich fürchten müssen-weder am Anfang des Kennenlernens noch wenn ich den jenigen Gut kenne!

    LG Jenny

  3. Manuela Schäller

    Huhu,
    Danke für den tollen Beitrag.
    Er muss schon mysteriös sein, da liegt ja erst die Neugierde und der Reiz.
    Leider gibt es da dann auch oft Enttäuschungen, weil man sich zu sehr auf dieses Spiel einlässt. Aber das betrifft eher die Liebe. Freundschaften brauchen Offenheit von Anfang an.

    LG Manu

  4. Huhu Manja,

    Danke für deinen Beitrag! 🙂 <3

    Deine Tagesfrage ist gar nicht so einfach. Einerseits würde mich das misteriöse reizen und es würde mich völlig reizen den gegenüber Tag für Tag ein bisschen mehr kennenzulernen weil es das "Abenteuer" für mich wäre. Aber andrerseits ist dann so das ich doch alles sofort wissen muss. Du siehst, es ist gar nicht so einfach. 😀

    Und ich sags nochmal: Die Tasse ist so schön! *~*

    Liebe Grüße,

    Benny

Kommentarfunktion geschlossen.