Gelesen: „From Scratch – Alles neu mit dir (Starlight 1)“ von Stacey Kade

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2568 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 529 Seiten
Verlag: LYX.digital (5. April 2018)
Sprache: Deutsch

Sie stehen vor den Trümmern ihres Lebens – doch gemeinsam fangen sie noch einmal von vorne an
Mit fünfzehn wurde Amanda Grace entführt. 738 Tage hält ihr Peiniger sie gefangen, bevor sie entkommen kann. Vier Jahre später kämpft Amanda noch immer verzweifelt darum, ihr Leben zurückzugewinnen.
Vor sechs Jahren war Chase Henry ein Superstar. Dann kamen die Drogen, der Alkohol und der tiefe Fall. Heute setzt er alles daran, wieder auf die Beine zu kommen.
Als sie sich begegnen, stehen Amanda und Chase vor dem Nichts und wollen doch beide dasselbe: glücklich sein. Sie treffen eine Vereinbarung, um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch was als gewagter Deal beginnt, entwickelt sich schon bald zu so viel mehr …
(Quelle: LYX)

Mit „From Scratch – Alles neu mir dir“ von Stacey Kade ist der erste Teil der „Starlight“ – Reihe erschienen. Das Cover hat mich sehr angesprochen und der Klappentext versprach mir wirklich tolle Lesestunden. Also habe ich auch ganz schnell mit dem Lesen begonnen.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin wirklich gut gelungen. Auf mich wirkten sie glaubhaft und vorstellbar beschrieben, ich konnte die Handlungen gut nachvollziehen.
Amanda ist ein Charakter, der mich total fasziniert hat. Ich mochte sie total gerne, mir gefiel sie einfach. Amanda steht zu ihren Schwächen, sie ist mutig und stark. Und Amanda ist offen und hat das Herz am richtigen Fleck.
Chase ist ebenso wirklich gelungen. Er hatte ein paar Tiefs, mittlerweile aber hat er sich gefangen. Und Chase hat das Herz am richtigen Fleck. Auch er hat einige Fehler, die ihn aber nur menschlich machen, ihn authentisch wirken lassen.

Die Nebencharaktere in diesem Roman sind der Autorin ebenso sehr gut gelungen. Sie passen gut ins Geschehen hinein, bringen so ganz eigene Dinge mit, die Mischung stimmt einfach.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen. Man kommt gut ins Geschehen hinein und kann dann problemlos folgen.
Die Handlung hat mich soweit auch gut unterhalten. Es ist eine Liebesgeschichte, die sich aber doch ein bisschen zu schnell entwickelt. Sie ist aber dennoch gefühlvoll und emotional. Die Autorin versteht es den Leser am Ball zu halten, sie erzeugt Spannung und baut immer wieder Wendungen ein, die man so nicht erwartet. Es ist nichts vorhersehbar, Langeweile sucht man daher auch vergebens.
Besonders gefallen hat mir das die Autorin sich hier auch mal an Themen heranwagt, vor denen man im Alltag gerne mal die Augen verschließt.

Das Ende ist nicht vorhersehbar. In meinen Augen passt es sehr gut zur Gesamtgeschichte, macht diese rund und schließt sie gut ab. Ich bin nun auf Band 2 mit seinen Protagonisten gespannt.

Insgesamt gesagt ist „From Scratch – Alles neu mit dir“ von Stacey Kade ein guter Auftakt der „Starlight 1“ – Reihe.
Gut beschriebene, interessante Charaktere, ein flüssiger gut zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die emotional und gefühlvoll ist und in der es Wendungen gibt, die man so nicht unbedingt erwartet, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.