Gelesen: “DOORS ! – Blutfeld (Die Doors-Serie Staffel 1)” von Markus Heitz

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 1167 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Knaur eBook
Sprache: Deutsch

Du hast dich für “DOORS ! – Blutfeld” entschieden? Dann beginnt dein Abenteuer hier.
Im Höhlenlabyrinth unter der Villa der van Dams lauert ein uraltes Geheimnis – hinter mysteriösen Türen, versehen mit rätselhaften Symbolen.
Als Ex-Soldat Viktor und sein Geo-Expertenteam auf der Suche nach der vermissten Anna-Lena van Dam eine Tür öffnen, führt diese die Gruppe ins frühe Mittelalter des 9. Jahrhunderts.
Doch anders, als sie es aus den Geschichtsbüchern kennen, wird die Macht nicht nur von Männern ausgeübt. Während mächtige Kaiserinnen sich bekriegen, planen männliche Verschwörer das Ende des Matriarchats. Viktor und sein Team suchen nach Anna-Lena und sind mittendrin, als Europa auf eine gigantische Schlacht zusteuert …
(Quelle: Knaur eBook)

Nachdem ich den Auftakt der „Door-Serie“ von Markus Heitz gelesen und für sehr gut befunden habe, war ich neugierig darauf was sich hinter den jeweiligen Türen verbirgt.
Daher habe ich auch zu „DOORS ! -Blutfeld“ gegriffen und war sehr gespannt darauf.
Das Cover hat mich angesprochen und der Klappentext machte mich neugierig. Daher ging es nach dem Laden auch flott los.

Seine Charaktere hat der Autor hier vielfältig und interessant beschrieben. Als Leser kann man ihnen gut folgen und sie sich auch gut vorstellen.
Die Truppe konnte man bereits im kurzen eBook „Der Beginn“ kennenlernen, so weiß man bereits auf wen man sich hier einlässt. Da ich dieses Buch hier als erstes der drei Wahlmöglichkeiten ausgewählt habe, war ich natürlich neugierig darauf was sie alle erleben, wie sie sich entwickeln.
Besonders sind mir hier ja Ingo und auch Coco in Erinnerung geblieben Ingo hat einfach eine richtig tolle Einstellung und er beweist Mut und Kampfgeist. Coco ist ebenfalls sehr mutig gezeichnet.
Insgesamt aber ist es die Mischung der Charaktere, welche die Truppe hier ausmacht.

Vom Schreibstil her konnte mich der Autor hier wirklich begeistern. Ich bin sehr flüssig und gut durch die Seiten gekommen, konnte ganz ohne Probleme folgen und auch alles nachvollziehen.
Von der Handlung hier war ich zum Teil echt überrascht. Es war das erste Buch, die erste Tür, die ich von der „Doors-Serie“ durchschritten habe und ich war sehr angetan.
Die Handlung hier entwickelt sich sehr spannend und wusste mich an die Seiten zu fesseln. Als Leser wird man hier in eine historische Welt katapultiert, die wirklich auch interessant gehalten sind. Das frühe Mittelalter hat mich echt begeistert, allerdings hier ist nichts wie man es aus dem Geschichtsunterricht kennt.
Andererseits gibt es noch den Handlungsstrang im Hier und Jetzt. Hier wird die Mission im Mittelalter überwacht.
Immer wieder hat der Autor hier auch Wendungen eingebaut, die neue Dinge ins Geschehen hineinbringen und mit denen man so nicht rechnet.

Das Ende ist dann spannend und es gibt hier noch eine Wendung, die ich so nicht erwartet hatte. Es sind hier jedoch noch so ein paar Dinge offen, an sich aber wird das Geschehen gut und stimmig beendet.

Zusammengefasst gesagt ist „DOORS ! – Blutfeld“ von Markus Heitz wirklich ein Roman, der mich richtig gut für sich gewinnen konnte.
Gut gezeichnete Charaktere, ein flüssiger angenehm zu lesender Stil des Autors und eine Handlung, die sowohl in der Vergangenheit als auch der Gegenwart spannend gehalten ist und in der es immer wieder unvorhersehbare Dinge gibt, haben mir tolle Lesestunden beschert und mich begeistert.
Ich werde nun auch die anderen beiden Türen öffnen, die Neugier ist einfach zu groß.
Absolut zu empfehlen!

Rezension „DOORS – Der Beginn (Die Doors-Serie Staffel 1)“

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Datenschutz
Ich, Manja Teichner (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Manja Teichner (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: