Gelesen: „Now and Forever – Weil ich dich liebe (Girls in Love 1)“ von Geneva Lee

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1259 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (3. September 2018)
Sprache: Deutsch

Sie wollte ihn nur für eine Nacht. Doch er will sie für immer!
Jillian Nichols weiß, dass sie nicht wie andere Mädchen ist. Dass sie nie eine Zukunft, nie ein normales Leben haben wird. Doch sie will kein Mitleid und tut alles, um ihr Geheimnis vor allen zu verbergen. Darum gibt es für sie klare Regeln, wenn es um Jungs geht – einen Tanz, einen Drink, eine Nacht und niemals mehr. Das geht so lange gut, bis sie Liam trifft. Der schottische Austauschstudent ist nicht nur superhot und supernett, sondern auch superstur. Liam will nicht nur eine Kerbe an Jillians Bettpfosten sein und ihre Regeln sind ihm völlig egal. Er ist wild entschlossen, an Jillians Seite zu bleiben. Doch wird sie ihm jemals vertrauen?
(Quelle: Blanvalet)

Von Geneva Lee habe ich bereits andere Romane gelesen und bisher war ich auch immer sehr angetan von ihren Geschichten. Nun stand „Now and Forever – Weil ich dich liebe“ auf meinem Leseplan und ich war richtig gespannt darauf, was mich hier wohl erwarten würde.
Das Cover hat mich hierbei sehr angesprochen und der Klappentext machte mich neugierig. Also habe ich mich flott ans Lesen gemacht.

Ihre Charaktere hat die Autorin hier wirklich gut gezeichnet. Auf mich wirkten sie vorstellbar und ihre Handlungen waren für mich zu jeder Zeit verständlich und nachvollziehbar.
Jillian ist eine Studentin, die, so macht es den Anschein, einen sehr hohen Männerverschleiß hat. Außerdem wirkte sie doch ziemlich schroff und ja unsympathisch auf mich. Doch das ist sie gar nicht, Jillian hat sich eine Fassade aufgebaut, lässt kaum jemanden an sich heran. Wenn man dann als Leser erfährt warum das so ist wird alles nachvollziehbar und man beginnt Jillian mehr und mehr zu mögen.
Liam mochte ich von Beginn an sehr gerne. Er ist an Jillian interessiert aber eben nicht nur für eine Nacht, er will eine feste Beziehung zu ihr. Daher gibt er auch nicht auf, er versucht immer wieder aufs Neue hinter Jillians Fassade zu schauen, versucht ihr zu verstehen zu geben das es ihm ernst ist. Seine ganze Art ist einfach toll und hat mich echt schnell begeistert.

Doch es sind nicht nur die Protagonisten die mir gefallen haben, auch die Nebencharaktere dieser Geschichte hier sind der Autorin richtig gelungen. Besonderes Augenmerk liegt hier auf Jessica, Jillians bester Freundin. Sie ist einfach da wenn Jillian sie braucht, sie holt sie auf den Boden zurück, ist ihr Rückhalt.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und flüssig. Man kommt gut ins Geschehen hinein und kann dann auch wirklich gut und problemlos folgen.
Die Handlung hat mir viel Lesespaß gebracht. Es gibt hier Höhen und Tiefen, es ist spannend, gefühlvoll und abwechslungsreich gehalten.
Es ist eine Liebesgeschichte, die sich halt einfach schön lesen lässt. Die Autorin widmet sich hier aber auch Themen wie Freundschaft, der Zukunft und auch dem sich selber finden.

Das Ende empfinde ich persönlich als nicht ganz so gelungen. Klar es passt zur Gesamtgeschichte, macht sie auch rund aber irgendwie war es mir doch ein wenig zu offen. Hier hätte ich mir dann doch etwas mehr gewünscht.

Insgesamt gesagt ist „Now and Forever – Weil ich dich liebe (Girls in Love 1)“ von Geneva Lee ein Roman, der mich an sich wirklich gut für sich gewinnen konnte.
Interessante, sehr gut gezeichnete Charaktere, ein flüssig zu lesender leichter Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als gefühlvoll, spannend und kurzweilig empfunden habe, haben mir hier unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!