Gelesen: “Beautiful Broken Rules” von Kimberly Lauren

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2823 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 332 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 2919800442
Verlag: Montlake Romance (31. Juli 2018)
Sprache: Deutsch

 

Der freche Roman von Kimberly Lauren um wilde Partys, heiße Nächte und die ganz große Liebe.
Die schöne Studentin Emerson Moore genießt das College-Leben in vollen Zügen. Sie lässt keine Party aus und weiß mittlerweile ganz genau, wie Spaß ohne Beziehungsdramen geht. Ihre oberste Regel: Schlafe nie häufiger als dreimal mit demselben Typen. Dabei ist es ihr auch egal, dass ihr mittlerweile ein gewisser Ruf anhaftet. Ihr System scheint perfekt zu sein – zumindest bis Jaxon Riley in die Wohnung nebenan zieht.
Der sportliche, gutaussehende Motorradfahrer ist die perfekte Beute für Emerson – bis sie feststellt, dass er sie besser versteht als irgendjemand sonst auf der Welt. Gerade als Emerson beginnt, ihre Abneigung gegen jede emotionale Nähe zu überdenken, muss sie sich mit seiner eifersüchtigen Ex-Freundin auseinandersetzen …
(Quelle: Montlake Romance)

Der Roman „Beautiful Broken Rules“ stammt von der Autorin Kimberly Lauren. Es ist die erste Übersetzung der Autorin, daher war ich natürlich neugierig darauf, was mich hier wohl erwarten würde.
Angesprochen von wirklich schönen Cover und dem Klappentext war schnell klar, diesen Roman musste ich lesen. Also habe ich das Buch auch schnell auf meinen Reader geladen und dann ging es auch schon los.

Die hier auftauchenden Charaktere sind der Autorin richtig gut gelungen. Ich empfand sie als glaubhaft und realistisch beschrieben, konnte sie mir so sehr gut vorstellen.
Emerson ist eine junge Frau, die Partys richtig gerne mag. Sie hat gerne viel Spaß, besonders auch mit Männern. Dabei ist sie aber nicht zickig oder so, eher im Gegenteil, ich mochte sie richtig gerne. Ihren Freunden gegenüber ist sie loyal, für sie würde sie alles tun.
Jaxon ist sehr charmant, sieht gut aus, ist sexy und sehr witzig. Auch er ist gerne für Spaß zu haben, macht so ziemlich alles mit. Er passt richtig gut ins Geschehen hinein, wirkt ja schon fast zu perfekt.

Neben den beiden genannten Charakteren tauchen hier noch Cole und Quinn auf. Sie sind Emersons beste Freunde, sehr fürsorglich und hilfsbereit. Solche Freunde kann man sich wirklich nur wünschen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und man kommt als Leser leicht und auch locker durch diese Geschichte hier hindurch. Mir hat der Stil echt gut gefallen und das Lesen hat mir so richtig Spaß gemacht.
Die Handlung hat mich schnell gepackt und ich bin wirklich ziemlich flott durch die Seiten gekommen. Die Autorin nimmt sich hier einer Freundschaft an, die langsam aber sicher zur Liebe heranwächst. Das wirkte auf mich wirklich stimmig und glaubhaft, es kommt Spannung auf und auch die Gefühle waren für mich genau richtig ins Geschehen eingebracht.

Das Ende ist dann wirklich gut gelungen. Es passt in meinen Augen sehr gut, macht alles rund und schließt diesen Roman hier richtig gut ab.

Zusammengefasst gesagt ist „Beautiful Broken Rules“ von Kimberly Lauren ein wirklich stimmiger, kurzweiliger Roman, der mich gut gefangen nehmen konnte.
Glaubhaft gezeichnete sympathische Charaktere, ein flüssig zu lesender leichter Stil der Autorin und eine Handlung, die auf mich stimmig wirkte und in der ich Spannung und ganz viel Gefühl gefunden habe, haben mir tolle Lesestunden beschert und begeistert.
Sehr zu empfehlen!

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox ist nach DSGVO zwingend.

Hier zustimmen