Gelesen: “Im Bann der Elfenwelt: Das Schicksal deiner Seele” von Cara Yarash

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3457 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 500 Seiten
Verlag: Eisermann-Verlag (21. September 2018)
Sprache: Deutsch

Die verlorene Magie eines geheimnisvollen Volkes.
Eine prophezeite Retterin.
Und ein Opfer, das schwerer wiegt als der Wille des Schicksals.
Der wöchentliche Ausritt endet für die junge Merina anders als geplant. Nach einem Unfall findet sie sich in der Elfenwelt Elona wieder und erfährt im königlichen Palast von einer alten Prophezeiung. Gemeinsam mit der Prinzessin Aysira und dem eindrucksvollen Wächter Aladriel bricht Merina auf zum Tal der Göttin, denn sie allein entscheidet über den Ausgang der ewigen Fehde mit dem König der Totenwelt. Sind die wachsenden Kräfte der Halbelfe stark genug, um Elona zu retten – oder wird das Schicksal aller Elfen im Reich der Seelen besiegelt?
(Quelle: Eisermann-Verlag)

Der Roman „Im Bann der Elfenwelt: Das Schicksal deiner Seele“ stammt von der Autorin Cara Yarash. Hier wurde ich ganz besonders vom Cover angesprochen. Doch nicht nur das macht neugierig auf die Geschichte hier, auch der Klappentext verspricht sehr viel. Und so habe ich auch flott mit dem Lesen begonnen.

Die auftauchenden Charaktere hat die Autorin hier in dieser Geschichte richtig gut dargestellt. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen, mich in sie hineinversetzen, die Handlungen verstehen.
Merina ist eine tolle Protagonistin. Sie stolpert mehr oder weniger in die Elfenwelt und wirkt dann erst einmal verloren. Alles ist neu und unbekannt, doch Merina macht das Beste draus. Zum Teil ist es schon richtig amüsant mitzuverfolgen wie sie auf das fremde, neue Leben so reagiert.

Neben Merina lernt man als Leser auch Aysira und Aladriel gut kennen. Sie leben in Elona und die drei gemeinsam machen sich auf die Elfenwelt zu retten.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und lässt sich demnach wirklich leicht leisen. Zudem beschreibt sie die Umgebung sehr anschaulich und detailliert, man kann sich alles wirklich gut vorstellen.
Geschildert wird das Geschehen zunächst aus der Sichtweise von Merina. Die Autorin hat hierfür die Ich-Perspektive verwendet, die ich wirklich als passend empfunden habe. Im weiteren Verlauf erfolgt dann immer wieder ein Perspektivenwechsel, so lernt man auch mal andere Sichtweisen gut kennen.
Die Handlung selbst startet in der Welt, wie wir sie kennen. Als Einstieg empfand ich dies wirklich gut, man findet sich so richtig gut im Buch ein. Es dauert dann auch nicht lange und es kommt, mit dem Eintritt in die Elfenwelt Elona, Fahrt auf. Es wird spannend, abenteuerlich und magisch, mir gefiel dies richtig gut.
Ich fand die gesamte Idee rund um die Elfenwelt wirklich sehr gelungen. Auf mich wirkte hier alles stimmig und ich war richtig neugierig auf die Prophezeiung, ob sie erfüllt wird und überhaupt wie sich alles weiterentwickelt.

Das Ende ist dann abgeschlossen und passt in meinen Augen richtig gut zur Gesamtgeschichte. Es macht einfach alles richtig schön rund und hat mich vollkommen zufriedengestellt.

Alles in Allem ist „Im Bann der Elfenwelt: Das Schicksal deiner Seele“ von Cara Yarash ein richtig guter Fantasyroman, der mich gefangen nehmen konnte.
Gut gezeichnete, sympathische Charaktere, ein flüssiger gut zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend, abenteuerlich und magisch empfunden habe, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich begeistert.
Wirklich lesenswert!

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox ist nach DSGVO zwingend.

Hier zustimmen