Gelesen: „Vom Fluch entzweit (Die Magie-Reihe 2)“ von Christina M. Fischer

Achtung:
Dies ist Band 2 der Reihe!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2007 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 394 Seiten
Verlag: Dark Diamonds (25. Oktober 2018)
Sprache: Deutsch

**Die Reise in die Welt der Phönixe beginnt**
Nach den katastrophalen Ereignissen um die entflohene Phönixkönigin ist die junge Magiestudentin Mel nun heilfroh, dass ihre weitere Ausbildung zur Hexe nahezu ereignislos verläuft. Doch der Traum vom eigenen Geschäft rückt in weite Ferne, als ihr ehemaliger Hexenmeister Ash Bradak plötzlich spurlos verschwindet. Ihre Suche nach dem Mann, der sie regelmäßig in den Wahnsinn treibt und den sie trotzdem über alles liebt, führt sie unweigerlich in die Alte Welt. Ein Ort, der von uralter gefährlicher Magie durchdrungen ist und dem man, einmal betreten, nur schwer entkommen kann – ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…
(Quelle: Dark Diamonds)

Nachdem mir bereits Band 1 der „Magie-Reihe“ von Christina M. Fischer sehr gut gefallen hatte war ich nun neugierig auf Band 2, der den Titel „Vom Fluch entzweit“ trägt.
Das Cover passt ganz wunderbar zum ersten Band und der Klappentext hat mir tolle Lesestunden versprochen. Also habe ich das Buch auch flott mit lesen begonnen.

Die Charaktere dieses zweiten Teils sind bereits gut bekannt. Man kehrt als Leser zu ihnen zurück und kann ihren Weg weiterverfolgen.
Es ist schön zu lesen wie sich Mel, Ash und all die anderen entwickeln, wie sie ihren Weg gehen und immer neue Dinge erleben.
Mel und Ash werden hier ja durch besondere Umstände getrennt und kämpfen in verschiedenen Welten an verschiedenen Fronten. Doch beide sind sie stark und machen das Beste draus.

Aber auch die Nebencharaktere haben mir wieder gut gefallen. Sie alle fügen sich gut ins Geschehen ein und bringen ganz eigene Dinge mit.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und leicht zu lesen. Mir war er ja bereits aus Band 1 gut bekannt und so konnte ich auch hier wieder dem Geschehen sehr gut folgen.
Geschildert wird das Geschehen hier aus verschiedenen Sichtweisen. Man lernt die Charaktere so viel besser kennen  und kann ihnen gut folgen.
Die Handlung knüpft an Band 1 an. Man sollte diesen daher auch gelesen haben, denn nur so werden die Zusammenhänge auch wirklich verständlich. Und es geht direkt auch spannend weiter. Die Handlung ist auch dieses Mal wieder total unvorhersehbar. Es gibt Wendungen und Überraschungen, man weiß eigentlich nie wirklich was passieren wird.
Auch die geschaffene Welt empfand ich wieder richtig toll. Ich habe mich gut zurechtgefunden und von der Idee, der Fantasie her war ich wirklich begeistert.

Das Ende ist dann richtig gemein. Es kommt mit einem großen Knall und dann ist da dieser Cliffhanger. Ich bin jetzt schon sehr gespannt auf Band 3, der hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lässt.

Insgesamt gesagt ist „Vom Fluch entzweit“ von Christina M. Fischer eine gelungener zweiter Teil der „Magie-Reihe“.
Gut beschriebene Charaktere, die sich bereits merklich weiterentwickelt haben, ein flüssiger gut zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die an Band 1 anknüpft und in der es wieder einiges an Spannung und Wendungen gibt, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich erneut begeistert.
Absolut zu empfehlen!

Rezension „Durch Magie erwacht (Die Magie-Reihe 1)“