[Werbung] „Carim: Drachentöter“ von Lena Knodt (Eisermann Adventskalender)

Drachen … sie sind mystische, aber eben auch total interessante Wesen. Wen wundert es da, dass sich Lena Knodt ihnen auch angenommen hat?
In ihrem Fantasyroman „Carim: Drachentöter“ spielen die Drachen eine sehr große Rolle.

Und eben dieses Buch möchte ich euch heute, an Tag 20 des „Eisermann-Adventskalenders“ ein wenig vorstellen.

Was erwartet euch denn nun in diesem Reihenauftakt?
Diese Frage kann ich eigentlich mit zwei Worten beantworten … ihr bekommt eine spannende Handlung.

Okay, ein wenig ausführlicher geht es dann doch …

Also zunächst einmal bekommt ihr ein richtig tolles Cover und Klappentext

Ein Mann mit vor Schmerz zerfressenem Herzen.
Ein Drache mit Augen so rot wie Blut.
Und eine Vergangenheit, die auf immer verborgen bleiben soll.

Drachen töten. Das ist es, was Carim kann. Das ist es, was Carim liebt – und seit Jahren tut.
Als er auf einer Jagd ein brütendes Weibchen tötet, greift er ohne zu zögern nach dem letzten, unbeschadeten Ei. Doch er kommt nicht dazu, es zu verkaufen – denn der Drache schlüpft.
In seiner unstillbaren Machtgier erkennt der junge Mann all die Möglichkeiten, die sich ihm nun bieten und schmiedet einen boshaften Plan. Denn wenn die Bestie ihm erst einmal gehorchte, würde jeder Mann vor ihm kriechen …
(Quelle: Eisermann-Verlag)

Mehr Informationen zum Buch

Leseprobe

Der Fantasyroman umfasst 300 Seiten und ihr könnt ihn entweder als eBook oder Taschenbuch lesen.

Lena Knodt hat wirklich tolle Charaktere ins Geschehen eingebracht. So trefft ihr beispielsweise auf Carim. Er ist ein Drachentöter (daher auch der Titel). Er ist aber ein Charakter, der zwei Seiten hat. Diese werden euch als Leser dann auch nahegebracht. Zum einen wirkt er eben recht unnahbar und entschlossen. Der andere Carim aber wird euch bestimmt gefallen. Der ist nämlich weich und wirklich sympathisch.

Die Drachen hier in dieser Geschichte sind echt besonders. Lena Knodt beschreibt, sie erstklassig, ihr werdet sie mit Sicherheit mögen. Allen voran natürlich Vlynnar. Hach ja ich könnte euch jetzt Sachen erzählen … aber nein ich bleibe beim Wesentlichen.

(Bildquelle: Pixabay)

Wer bereits etwas von Lena Knodt gelesen hat der weiß, sie schreibt richtig klasse. Als Leser wird man mitgerissen und will immer einfach nur Eines, Lesen.
Ja und was ist mit der Handlung fragt ihr euch nun sicher. Die ist, wie oben schon erwähnt wirklich spannend. Lasst euch um Gotteswillen nicht abschrecken da ihr direkt mittendrin seid, ihr müsst weiterlesen. Dann werdet ihr sehen, Spannung, Action und auch eine kleine süße Liebesgeschichte werden euch die Lesezeit versüßen. Dann gibt es noch Wendungen und eine richtig klasse Welt.

Ihr merkt bestimmt, ich komme total ins Schwärmen. Wenn ihr das Buch aber kennt könnt ihr mich mit Sicherheit verstehen. Auch wenn am Ende ein Cliffhanger wartet …

Wenn ihr jetzt aber trotzdem mehr wissen wollt, hier findet ihr meine Rezension.

*******************************

Ihr wollt das Buch nun auch unbedingt lesen? … Dann habe ich hier tolle Neuigkeiten für euch.

In diesem Adventskalendertürchen habt ihr jetzt die Chance „Carim: Drachentöter“ jeweils 1x als Print und 1x als eBook zu gewinnen. 2 von euch dürfen sich also am Ende freuen.

Um die Chance darauf zu haben beantwortet einfach die nachstehende Frage.
Das Gewinnspiel läuft nur heute, 20.12.2018, von 00:01Uhr bis 23:59 Uhr.

Den Gewinner werden dann morgen im Tourplan des Adventskalenders bekanntgegeben.

Gewinnspielveranstalter ist die Netzwerk Agentur Bookmark.

Tagesfrage:

Bücher, die sich mit Drachen befassen … was muss da eurer Meinung nach unbedingt enthalten sein? Was wollt ihr da gerne lesen? Bitte beschriebt eure Gedanken doch kurz in 3-4 Sätzen.

Ich wünsche euch nun viel Glück und ein Frohes Fest!

21 Kommentare zu „[Werbung] „Carim: Drachentöter“ von Lena Knodt (Eisermann Adventskalender)“

  1. Daniela Schiebeck

    RIchtig interessante Charaktere müssen enthalten. Dann natürlich toll ausgearbeitete Drachen, am meisten in der Kombination mit anderen tollen Fabelwesen. Und dann auch eine extra tolle Geschichte, die einem für Stunden oder gar Tagen fesseln kann.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  2. Hallo, mir ist bei solchen Büchern wichtig, dass die Drachen auf jeden Fall gut beschrieben werden. Außerdem sollten sie sich in Menschen verwandeln können.

    Grüße Astrid

  3. Hallo,

    das Buch klingt wirklich spannend, weswegen ich mein Glück versuche 🙂 Als ich mag Bücher, in denen Drachen auch mal eine ungewöhnliche Rolle einnehmen und nicht die typischen Bestien sind. Ohnezahn ist da so ein Beispiel für – er spiegelt definitiv eine andere, sehr loyale Seite wider. Ich mag es sehr, wenn Drachen ein bisschen diese hundeähnlichen Eigenschaften haben, also sehr treu und anhänglich sind.

    Viele Grüße,
    Juliane

  4. Guten Morgen 🙂

    Also auf jeden Fall sollte ein Drache vorhanden sein, der in der Handlung auch eine zentrale Rolle spielt. Vielleicht auch ein eher ungewöhnlicher, dann macht es viel mehr Spaß. Ich würde mich auch über eine spannende Welt freuen, die man gemeinsam mit den Charakteren entdcken kann. Und natürlich liebenswürdige, starke Charaktere.

    Viele Grüße
    Andrea

  5. Huhu,
    ein gut beschriebener Drache ist für mich das A und O. Man sollte so mit ihm durch die Welten segeln, das man es sich bildlich vorstellen kann. Da brauche ich unbedingt Kopfkino.
    Lg Wolly

  6. Guten Morgen,
    das Buch klingt wirklich sehr interessant. Ich mag Bücher mit Drachen ser gerne, v.a., wenn die Drachen nicht zwingend nur gut oder böse sind. Genau wie bei Menschen finde ich das oft etwas unrealistisch. Drachen sind sehr majestätische und bedrohliche Tiere, da ist es doch ganz normal, wenn die Charaktere auch ein bisschen Angst vor ihnen haben.
    Viele Grüße, Elisabeth

  7. Hallo,
    ich finde der Drache muss gut beschrieben sein und auch seine Charakterzüge müssen klar dargestellt werden. Des Weiteren fände ich es schön, wenn es Parallelen zu den bestehenden Mythologien über Drachen geben würde.

    Liebe Grüße
    Ulli

  8. Hallo und danke für das tolle Gewinnspiel ?

    Drachen sind böse, doch einer von ihnen schließt sich mit den Menschen zusammen um einen Krieg zu verhindern. Oder es gibt Menschen die Drachenglut in sich tragen und nur sie können die Drachen bändigen und auf ihnen Reiten.
    Das wäre klasse ?

    Liebe Grüße
    Janine Pelz

  9. Daniela Schubert-Zell

    Ich finde, in Büchern in denen Drachen vorkommen, sollten auch immer andere mystische Wesen auftauchen. Natürlich muss der gesamte Inhalt stimmen. Die Geschichte muss mich ansprechen, ob mit oder ohne Drache.

  10. Bei solchen Büchern ist mir wichtig, dass die Drachen gut beschrieben werden, hilfsbereit sind und nicht getötet werden. Außerdem sollen sie dem Menschen helfen und ähnlich wie ein Hund als Haustier behandelt werden.

    Liebe Grüße
    Claudia

  11. Hallo,

    mir ist wichtig, dass sie einen eigenen Charakter bekommen. Aber natürlich soll auch die Gefahr, die von ihnen ausgeht spürbar sein. Und wenn das ganze dann noch in eine mystisch/magische Komplettwelt eingebettet ist, die zu den Drachen passt, ist es eigentlich perfekt! Ich mag es zum Beispiel auch immer gern, wenn Drachen mittels Gedanken mit einem Menschen kommunizieren, Es gibt da so viele tolle Dinge <3
    VG
    Jacqueline

  12. Violetta Leiker

    Hallo, danke für die schöne Buchvorstellung. Ich finde es schön, wenn die Drachen ungewöhnlich sind und der/die Autor/in ihnen besondere Aufgaben zugedacht hat, wie Wächter, Orakel oder aber auch Gefährte, wie bei Eragon. Von der Handlung erwarte ich Spannung, Action, Geheimnisse und ganz viel Magie, vielleicht auch weitere Fabelwesen. Dass die Drachen ihre Gestalt ändern können, muss nicht zwangsläufig sein.
    Liebe Grüße
    Violetta

  13. Drachen sind magische fantastische Wesen und einjeder ist einzigartig in Aussehen und in seinem Charakter. Es sind starke Persönlichkeiten, daher wünsche ich mir meist eine detaillierte Beschreibung des Äußeren und natürlich auch ausfüllende Worte für die Charaktereigenschaften, die sein Wesen prägen. Ich erhoffe mir Geschichten, in denne es zu kleinen Auseinandersetzungen kommt und man sich erst gegenseitig annähern muss um Vertrauen ineinander zu fassen. U. a. vielleicht auch ein kleiner Machtkampf mit Worten und der Überlegenheit der geheimnisvollen Tiere. Ich möchte mehr über ihre Welt erfahren und ihr Wesen erforschen. (Ja, auch wenn es Geschichten sidn, in denen Drachen nur gejagt werden…). Ich wünsche mir einfach, dass ihr magisches Gewesen und die mystische Aura beim Lesen auf mich übergehen und freue mich immer, wenn sie mir eine völlig fremde Welt eröffnen, in denen es wahre Freundschaften und Zusammenhalt gibt und evtl weitere Fabelwesen. Im Grunde eine Geschichte voller Spannung, Tiefsinnigkeit und einem Hauch Magie!

    Ganz liebe Grüße
    Elchi

  14. Hallo , für mich sollten Drachen wild und unberechenbar sein . Natürlich muss die Geschichte stimmen . Ich lese gerade „ Ferdinand , der letzte Weihnachtsdrache“ , da ist der Drache wirklich bezaubernd, der Ideale Charaktere für ein Kinderbuch .
    Lg lesemaus1981

  15. Ein Drachen sollte genau so einen ausgearbeiteten Charakter haben wie andere Figuren.
    Freundschaft ist wichtig.
    Der Drache muss nicht immer ein großer starker Beschützer sein, er darf sich auch gern entwickeln in seiner Person wie andere Charaktere auch.

    LG Manu

  16. Hallo ?
    Ich mag es besonders gerne wenn Drachen detailliert beschrieben sind. Außerdem finde ich es klasse, wenn es Gestaltwandler sind und für mich müssen Drachen nicht immer die bösen sein.
    Das Buch hört sich sehr interessant an ???

  17. Ich finde es cool, wenn sich Drachen in Menschen verwandel können so wie in Talon von Julie Kagawa. Drachen müssen auch nicht immer böse sein und ich mag es, wenn es mal was anderes ist und nicht immer dieselben Klischees.

  18. Ich finde es toll, wenn Drachen detailliert beschrieben sind und magisch sind. Desweiteren müssen Drachen nicht immer böse sein. Es wäre auch toll, wenn sie sich in Menschen verwandeln können. Natürlich darf auch die Spann ung nicht fehlen.

  19. Hallo und herzlichen Dank für diese schöne Verlosung! Ich liebe Geschichten mit Drachen. Für mich muss in Drachengeschichten einer ordentliche Portion Fantasy mit dabei sein. Auch Magier oder Ritter finde ich im Zusammenhang mit Drachen klasse. Natürlich muss auch die Mystik rund um Drachen eine Rolle spielen, die ungeheure Macht von Drachen und ihre Gefährlichkeit. Für mich sind richtig gute Drachengeschichten fantasievolle Abenteuergeschichten mit jeder Menge Action.

    Liebe Grüße
    Katja

  20. Hallo! Drachen…. drachen sind so toll! Das buch sollte auf jeden fall magisch sein, der drache eine starke evt auch machtvolle position haben, die welt in der das buch spielt sollte besonders sein, fantastisch! Dann wäre das buch in dem drachen vorkommen perfekt ? lieben gruss

Kommentarfunktion geschlossen.