Gelesen: “Zwergenerbe (Mysterious 1) (Enchanted)” von Jess A. Loup

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1802 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 331 Seiten
Verlag: Dark Diamonds (29. November 2018)
Sprache: Deutsch

Band 1 der Spin-off-Reihe von »Enchanted«, der bekannten Bestseller-Trilogie**Suche den Elfenfeind und bewahre die Königreiche**
Selten hat zwischen den Elfen, Hexen, Drachen und Menschen der magischen Königreiche so lange Frieden geherrscht wie jetzt. Dass nun ausgerechnet die Barbaren der benachbarten Batariinseln und die damit einhergehenden mysteriösen Vorkommnisse ihn zerstören sollen, erschüttert die sonst so furchtlose Kriegerin Rhona zutiefst. Entschlossen macht sich die heimliche Tochter des Elfenkönigs der Lichten Sidhe daran, den mörderischen Spuren eines geheimnisvollen Phantoms zu folgen und muss dafür eine lange Reise antreten. Ihr zur Seite gestellt wird Lyksan, ein Druidengehilfe der Dunklen Sidhe, der als Menschenwaise von Zwergen herangezogen wurde. Ein ungewöhnliches Paar für eine ungewöhnliche Suche, von deren Ausgang die Zukunft aller abhängt…
(Quelle: Dark Diamonds)

Mit „Zwergenerbe“ von Jess A. Loup ist der erste Teil des „Spin-offs“ zur „Enchanted“ – Reihe erschienen. Das Cover hat mir richtig gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich dieses eBook auch flott auf meinem Reader geladen und dann ging es los.

Die hier auftauchenden Charaktere gefielen mir wirklich gut. Man kann sie sich als Leser einfach sehr schön vorstellen und die Handlungen auch gut nachvollziehen.
So lernt man Lyksan kennen. Er ist ruhig, will aber dennoch alles wissen. Seine Handlungen sind sehr besonnen und auch schnell, er überlegt auch immer genau was er macht. Ich mochte ihn gerne, denn man kann ihm nichts vormachen. Zudem ist er ein wirklich herzlicher Typ.
Rhona wirkte zum Teil etwas überheblich, ja schon fast arrogant. Sie ist stark und ziemlich schlau und weiß auch genau was sie wie machen will. Ich hatte ein paar kleinere Probleme mit ihr und ihrer Art.

Auch die anderen vorkommenden Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Jeder von ihnen passt sehr gut ins Geschehen ein, passt sich an und hat einen festen Platz.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich gut zu lesen. Ich bin leicht und flüssig durch diesen ersten Band gekommen, konnte richtig gut folgen und alles verstehen.
Die Handlung selbst gefiel mir wirklich. Es geht hier spannend zu, es gibt Überraschungen und als Leser begleitet man hier eine tolle Truppe auf deren Weg.
Es gibt hier eine Reihe von Wesen, die dem Leser begegnen, genauso wie man immer wieder neue Kulissen kennenlernt.
Besonders gefallen haben mir auch die eingearbeiteten Liebesgeschichten, die sich wunderbar ins Geschehen einfügen. Sie sind immer genau richtig dosiert, drängen sich nicht auf.

Das Ende ist so gehalten, das man weiterlesen muss. Man möchte erfahren wie es weitergeht. Ich hoffe nun Band 2 wird nicht zu lange auf sich warten lassen.

Zusammengefasst gesagt ist „Zwergenerbe (Mysterious 1)” von Jess A. Loup ein wirklich guter Auftakt des „Spin-off“ der „Enchanted“ – Reihe.
Gut gezeichnete Charaktere, ein flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend und auch überraschend empfand und deren Ende mich neugierig gemacht hat auf die Fortsetzung, haben mir tolle Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Absolut zu empfehlen!