Gelesen: “Lovesongs for Alex” von Katharina B. Gross

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1109 KB
Verlag: dead soft verlag (3. Dezember 2018)
Seitenzahl der Printausgabe: 400 Seiten
Sprache: Deutsch

Richard Clark, Mitglied der erfolgreichen Boyband 5Minutes, hat alles, was sich jeder Popstar wünscht: Geld, Ruhm und Millionen von Fans weltweit. Was zu seinem Glück noch fehlt, ist jemand, mit dem er sein Leben teilen kann. Doch wer könnte sich in jemanden wie Rick verlieben, der jeden Tag eine andere Affäre hat und nicht weiß, wie man eine Beziehung führt? An Liebe auf den ersten Blick glaubt der Popstar nicht – bis er nach einem Konzert auf Alex trifft. Alex, der so ganz anders ist als die Fans, mit denen Rick bisher zusammen gewesen ist. Alex, der ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf geht. Doch es gibt ein Problem: Alex ist ein Mann und eine öffentliche Beziehung zu ihm wäre für 5Minutes ein Skandal. Kann sich Rick auf Alex einlassen, ohne seine Musikkarriere zu gefährden?
(Quelle: amazon)

Von Katharina B. Gross hatte ich bereits andere Romane gelesen und auch immer für gut befunden. Nun durfte ich „Lovesongs for Alex“ auch lesen und war wirklich total gespannt auf dieses Buch.
Das Cover ist einfach gehalten, es passt aber richtig gut zur Geschichte hier. Und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden, also habe ich auch flott mit Lesen begonnen.

Die hier handelnden Charaktere sind der Autorin verdammt gut gelungen. Ich empfand sie alle als glaubhaft und vorstellbar beschrieben, ich konnte auch die Handlungen immer sehr gut nachvollziehen.
Als Leser lernt man hier Alex und Rick kennen und wirklich lieben. Sie sind beides so tolle Protagonisten, hach da kommt man echt ins Schwärmen.
Rick ist hier der Sänger einer Boyband und durch ihn erfährt man als Leser auch so einiges über das, was im Musikbusiness abgeht. Für Alex ist er der Traummann schlechthin und als er ihm dann leibhaftig gegenübersteht scheint es wie ein Traum für ihn zu sein. Das Leben von Rick scheint perfekt zu sein, während Alex nur ein kleiner Fans der Band zu sein scheint. Es treffen also zwei vollkommen verschiedene Welten aufeinander.  Genau das aber bringt die Autorin hier ganz wunderbar rüber. Man lernt beide sehr gut kennen und ja irgendwie verliebt man sich als Leser selbst auch in Rick und Alex.

Es sind aber nicht nur die Protagonisten, die hier wunderbar gezeichnet sind, nein auch die Nebenfiguren sind toll. So sind es die anderen Bandmitglieder die hier eine nicht unscheinbare Rolle einnehmen. Mir gefiel dies sehr gut, denn es passt einfach alles zusammen.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig klasse. Ich kannte ihren Stil ja bereits und bin auch hier wieder flüssig und locker durch die Seiten gekommen, konnte richtig gut folgen. Es war alles nachvollziehbar für mich und ich hatte wirklich viel Spaß beim Lesen.
Die Handlung hat mich wirklich wieder einmal überzeugt. Die Liebesgeschichte ist sehr schön, wirkt glaubhaft und realistisch auf mich. Immer wieder auch widmet sich die Autorin der Gesellschaft, wie diese auf Menschen reagieren wenn sie nicht der großen Masse entsprechen, wenn sie anders sind. Wer nicht ins klassische Bild passt wird eben ausgegrenzt und das bringt die Autorin immer richtig gut rüber.
Als Leser findet man hier auch ein Spannung sowie einiges an Dramatik, aber auch einige erotische Szenen sind mit eingearbeitet. Mir gefiel diese Mischung richtig gut.

Das Ende ist dann verdammt offen. Ich bin wirklich schon gespannt welcher der Bandmitglieder als Nächstes seine ganz persönliche Geschichte erhalten wird. Ich hoffe ja es wird Louis sein, denn ihn habe ich besonders ins Herz geschlossen.

Kurz gesagt ist „Lovesongs for Alex“ von Katharina B. Gross ein Roman, der mich echt total einfangen konnte.
Sehr gut ausgearbeitete, vorstellbare Charaktere, ein flüssiger sehr gut zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mich mit Idee und Umsetzung sowie mit der Mischung aus Spannung, Dramatik und vielen Emotionen abholen konnte, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich echt überzeugt.
Absolut zu empfehlen!