Gelesen: “Weil es Liebe ist (Die Sullivans aus New York 2)” von Bella Andre

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4906 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 275 Seiten
Verlag: Oak Press, LLC (3. Januar 2019)
Sprache: Deutsch

Einen Leibwächter braucht Suzanne Sullivan nicht. Schließlich ist sie eine der erfolgreichsten Expertinnen für digitale Sicherheit weltweit und kann – trotz der Probleme in letzter Zeit – auf jeden Fall selbst auf sich aufpassen. Ihre drei Brüder sehen das leider anders. Als auf einmal ein viel zu gutaussehender Bodyguard auftaucht und fest entschlossen ist, sie zu beschützen, ob sie es will oder nicht, fliegen die Funken. Sie beabsichtigt nämlich keineswegs, sich in einen Leibwächter zu verlieben, den sie sowieso nicht wollte.
Roman Huson hat sich geschworen, alles in seiner Macht Stehende zu tun, um Suzanne Sullivan vor Schaden zu bewahren. Ein falscher Blick jedoch, und er hätte sofort ihre Brüder auf dem Hals. Allerdings ist er vorher noch nie für eine so schöne, intelligente Frau im Einsatz gewesen. Während er sich bemüht, mit ihr Schritt zu halten, muss er sich ständig zügeln, um nicht wie ein Wilder über sie herzufallen und sie zu küssen – und steht damit vor der größten Herausforderung seines Lebens. Zumal sich herausstellt, dass die Flamme der Leidenschaft zwischen ihnen heißer brennt, als er es jemals erlebt hat …
(Quelle: amazon)

Die Autorin Bella Andre war mir keine Unbekannte, ich hatte bereits Romane aus ihrer Feder gelesen. Nun also stand ihr neuestes Werk „Weil es Liebe ist“ auf meinem Leseplan. Es ist der zweite Teil der „Sullivans aus New York“ und ich war wirklich gespannt auf die Geschichte hier. Das Cover hat mich auf Anhieb wieder total angesprochen und der Klappentext machte mich einfach neugierig.

Die handelnden Charaktere haben mir auch in diesem Teil wieder sehr gut gefallen. Es ist wirklich immer wieder schön zurückzukehren, man lernt so auch immer wieder neue Personen, neue Familienmitglieder besser kennen.
Dieses Mal steht Suzanne im Mittelpunkt. Sie ist eine Geschäftsfrau durch und durch. Eigentlich ist sie tough, hat aber aktuell ein paar Probleme. Doch wirklich helfen lassen will sie sich nicht. Bis Roman dann auftaucht.
Roman ist eine junger Mann, der sehr gut gezeichnet ist. Ich habe ihn wirklich ins Herz geschlossen. Er ist einfach ein absolut heißer Kerl. Für ihn ist es aber eine echte Herausforderung Suzanne zu beschützen, denn sie weckt Dinge in ihm, die er so noch nicht gefühlt hat.

Auch die Nebenfiguren dieser Geschichte hier sind richtig gut gezeichnet. Ich habe sie alle als passend empfunden, konnte mir jeden gut vorstellen. Zudem gibt es auch noch ein Wiedersehen mit bereits alten Bekannten.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach toll. Sie schreibt so herrlich flüssig, leicht und locker. Ich bin ganz einfach durch die Seiten hindurch gekommen, konnte ohne Probleme folgen und alles verstehen.
Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Sichtweisen von Suzanne und Roman. Man ist als Leser also immer bei ihnen, lernt sie gut kennen und kann sie am Ende auch wirklich sehr gut einschätzen.
Die Handlung selbst ist einfach klasse. Es ist so eine schöne Liebesgeschichte, der man hier als Leser folgt. Sie entwickelt sich genau richtig, das Tempo stimmt und es kommt auch zusätzlich noch Spannung auf. Immer wieder sind Wendungen im Geschehen drin, die man nicht kommen sieht, Langeweile gibt es hier nicht, denn die Autorin sorgt für genug Abwechslung, zeigt realitätsnah wie sich ein Familienleben und der damit verbundene Zusammenhalt entwickeln kann.

Das Ende ist dann richtig stimmig und passt zur Gesamtgeschichte. Es schließt diesen Teil hier wirklich sehr schön ab und macht alles rund. Man darf nun gespannt sein wie es mit den Sullivans im nächsten Teil weitergeht.

Zusammengefasst gesagt ist „Weil es Liebe ist“ von Bella Andre ein toller 2. Teil der „Sullivans in New York“, der mich von Anfang bis Ende begeistert hat.
Sehr gut ausgearbeitete, interessante Charaktere, ein flüssiger leicht zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als romantisch, gefühlvoll und durchaus auch richtig spannend empfunden habe, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich kurzzeitig in eine andere Welt entführt.
Absolut zu empfehlen!