Gelesen: “Ewig an deiner Seite (Die Ewig-Saga 3)” von Sheila Reynolds

Achtung:
Dies ist der Abschlussband der Trilogie!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1765 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 407 Seiten
Verlag: Dark Diamonds (20. Dezember 2018)
Sprache: Deutsch

**Wenn du und dein Seelenpartner euch einem mächtigen Feind stellen müsst…**
Dass Olivia und Gavin ein Seelenpaar sind, bedeutet nicht nur, dass sie durch ein besonders festes Band der Liebe verbunden sind. Sondern sie können, so heißt es, ihre magischen Kräfte mit denen zweier weiterer Paare bündeln. Um herauszufinden, was es damit auf sich hat, begeben sich Olivia und Gavin auf die Suche. Doch es gibt nur wenige Hinweise auf den Aufenthaltsort der anderen. Außerdem stellt der dämonische Magier Vinzenz ihnen immer noch nach, denn anscheinend will er die Macht der Sechs für seine Zwecke nutzen. Wenn Olivia und Gavin Vinzenz endgültig besiegen wollen, müssen sie sich mit den übrigen Seelenpaaren verbinden, bevor es zu spät ist.
Der Abschlussband der magischen Trilogie durch die Zeiten.
(Quelle: Dark Diamonds)

Ich habe bereits die ersten beide Teile der „Ewig-Saga“ von Sheila Reynolds gelesen und für gut befunden. Nun endlich konnte ich auch „Ewig an deiner Seite“, den dritten und abschließenden Teil lesen und war entsprechend sehr gespannt darauf.
Das Cover passt wunderbar zu den beiden Vorgängern und der Klappentext machte mich neugierig. Daher habe ich das eBook auch rasch geladen und dann ging es schon los.

Die hier auftauchenden Charaktere waren mir bereist gut bekannt. Ich war richtig neugierig darauf wie es mit ihnen weitergeht und ich muss sagen die Entwicklung eines jeden Einzelnen empfand ich als wirklich sehr gut und nachvollziehbar.
Olivia wirkte hier nochmals sicherer und selbstbewusster als noch am Anfang. Sie kann langsam mit ihren Kräften umgehen, auch wenn es ab und an noch immer Rückschläge gibt. Sie zeigt hier ihre wahre Größe, wächst oftmals über sich hinaus und in ihren Freunden und in Gavin hat sie Halt gefunden.
Gavin ist wieder zurück. Allerdings das Glück mit Olivia währt nicht lange, denn der Kampf gegen Vinzenz nimmt viel Raum ein. Ich empfand ihn als so liebenswert und herzensgut, wie er mit Olivia umgeht, einfach toll.
Vinzenz wird immer bösartiger. Er wirkte so kalt und gefühllos auf mich, in ihm ruht so viel Hass. Er ist wirklich jemand, dem man nicht im Dunkeln begegnen möchte.

Auch die Nebencharaktere fügen sich wieder sehr gut ins Geschehen ein. Ich empfand sie alle als vorstellbar und sehr gut dargestellt, ihre Handlungen waren für mich gut zu verstehen.

Der Schreibstil der Autorin wieder einmal richtig gut. Ich bin ohne Problem ins Buch gekommen und konnte flüssig folgen. Für mich war hier alles nachvollziehbar und verständlich gehalten.
Die Handlung knüpft an Band 2 an. Man sollte daher auch die beiden Vorgänger gelesen haben um wirklich alles zu verstehen.
Und ich fand diese Handlung hier wieder einmal richtig spannend gehalten. Es geschehen einige Dinge, die Autorin schafft es hier perfekt sowohl ernste Dinge als auch ein wenig Humor mit einzubringen. Man kann hier als Leser wirklich mitfiebern, möchte wissen wie das Geschehen dann am Ende ausgeht.

Das Ende ist in meinen Augen echt gelungen. Zum einen macht es diese Band hier wirklich rund, es schließt aber auch gleichzeitig die Trilogie wirklich super ab. Für mich ist alles stimmig, ich wurde zufrieden aus dem Geschehen entlassen.

Alles in Allem ist „Ewig an deiner Seite“ von Sheila Reynolds ein Abschluss, der mich vollkommen für sich gewinnen konnte.
Charaktere, die sich im Verlauf der Trilogie enorm weiterentwickelt haben, ein flüssiger Stil der Autorin und eine spannende Handlung, in der es einige unvorhersehbare Dinge gibt, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich begeistert.
Wirklich zu empfehlen!