Gelesen: “Star Wars™ Solo: Der Roman zum Film” von Mur Lafferty

Broschiert: 352 Seiten
Verlag: Penhaligon Verlag (10. Dezember 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3764532122
ISBN-13: 978-3764532123
Originaltitel: Star Wars(TM) Solo

Der Bestseller zum neuesten Kinoblockbuster der Star-Wars-Saga
Dies ist das zweite von mehreren Spin-offs, die zusätzlich zur neuen Star-Wars-Trilogie geplant sind. Im Mittelpunkt steht der junge Schmuggler Han Solo, dessen erste große Abenteuer gezeigt werden – vor Star Wars: Episode IV, der Film, mit dem alles anfing.
(Quelle: Penhaligon)

Wer mich kennt, der weiß, Star Wars und ich, das passt einfach zusammen. Ich kenne dir (Haupt) Filme und habe auch schon einige Romane gelesen. Den Film rund um Han Solo allerdings habe ich nicht gesehen. Nun hatte ich die Chance „Star Wars™ Solo“ von Mur Lafferty zu lesen. Dies ist der Roman zum Film und ich war echt gespannt darauf was mich hier wohl erwarten würde.
Das Cover ist entsprechend dem Filmplakat und der Klappentext machte mich neugierig. Daher ging es dann auch flott los mit dem Lesen.

Von den Charakteren war ich wirklich begeistert. Ich konnte sie mir alle sehr gut vorstellen und die Handlungen waren für mich nachvollziehbar.
Man trifft hier auf den jungen Han Solo. Ich mochte ihn wirklich schon immer gerne. Er ist ein charmanter junger Mann, der mein Herz auch hier im Sturm erobert hat.

Neben Han Solo tauchen hier noch eine Reihe weitere Charaktere auf. So beispielsweise Chewbacca oder Lando Calrissian. Ich habe mich unter ihnen sehr wohl gefühlt und konnte alles von ihnen gut verstehen.

Der Schreibstil der Autorin ist hier sehr authentisch und flüssig zu lesen. Zudem beschreibt sie die Umgebung sehr anschaulich, man kann es sich als Leser vorstellen. Besonders eben auch wenn man den Film nicht gesehen hat.
Geschildert wird das Geschehen hier aus verschiedenen Sichtweisen. Mir gefiel dies richtig gut, denn so lernt man verschiedene Perspektiven sehr gut kennen und das Geschehen wird schön komplex.
Die Handlung ist eigentlich recht bekannt. Es geht hier um Han Solo und seinen Weg zu dem Schmuggler, der er dann in Teil 4 der Star Wars-Reihe ist. Mir gefiel Han Solo ja schon immer richtig gut, daher war sein Werdegang für mich auch ein unbedingtes Muss. Und ich wurde hier auch wirklich nicht enttäuscht. Es ist sehr schön mitzuerleben was Han Solo alles erlebt hat.

Das Ende ist dann auch richtig gelungen. Ich empfand es passend und ich bin nun richtig neugierig auf den Film und in wie weit dieser sich vom Buch unterschiedet. Ich werde es herausfinden.

Zusammengefasst gesagt ist „Star Wars™ Solo: Der Roman zum Film“ von Mur Lafferty ein richtig toller Filmroman, der mich wirklich mitgerissen hat.
Tolle, sehr gut gezeichnete Charaktere, ein flüssiger gut zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend und abwechslungsreich empfunden habe, haben mir tolle Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.