Gelesen: “Royal Me – The Betrayal: Episode 3” von Tina Köpke

Achtung:
Dies ist Teil 3 der Reihe!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 358 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 80 Seiten
Sprache: Deutsch

Anouk liebte ihn, egal, was sie für mich empfand. Sobald sie sich entschied, war ich nur noch eine witzige Geschichte, die sie in zehn Jahren bei zu viel Rotwein während eines Dinners mit Freunden erzählen konnte.
• Wem kannst du trauen? •
Während die Bedrohung die Isle of Mull erreicht, werden die Thronerben mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Auf einmal finden sie sich mitten in einem lang verdrängten Gefühlschaos wider, in dem sie sich entscheiden müssen:
Die große Liebe oder die königliche Verpflichtung? Vertrauen oder Verrat?
Den einen retten oder alle? Die Beziehung oder das Abenteuer?
(Quelle: amazon)

Schon mit Band 1 und 2 der „Royal Me“ – Reihe hat mich Tina Köpke total abgeholt und richtig begeistert. Jetzt stand „Royal Me – The Betrayal“, der dritte Teil, auf meinem Leseplan und nach dem Ende von Band 2 musste ich unbedingt wissen wie es weitergeht.
Das Cover zeigt dieses Mal wieder eine junge Frau und es ist in einem hellen Blau gehalten. Der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden und so habe ich mich auch ganz flott ans Lesen gemacht.

Die Charaktere sind bekannt und ich fühlte mich richtig wohl dabei sie wieder auf ihrem Weg zu begleiten. Sie alle sind glaubhaft und vorstellbar beschrieben.
Die Thronerben sind hier natürlich wieder vertreten. Man trifft hier wieder auf Lina und Oliver genauso wie auch Anouk und Alicia. Man will als Leser hier rausfinden, wie es mit eben diesen weitergeht.

Auch die ganzen anderen Charaktere fügen sich wieder wunderbar ins Geschehen ein. Jeder hat einen ihm vorbestimmten Platz und passt einfach perfekt hinein.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach total klasse. Sie schreibt so herrlich flüssig und mitreißend, man kann gar nicht anders als Lesen.
Es gibt hier wieder verschiedene Sichtweisen, so dass man alle Seiten sehr gut kennenlernt. Ich konnte ohne Probleme folgen und auch alles nachvollziehen.
Die Handlung schließt an Band 2 an. Man sollte auch unbedingt die beiden ersten Teile vorher gelesen haben. Nur dann ergeben sich alle Zusammenhänge, nur dann kann man ohne Probleme folgen. Und es geht hier spannend zu. Mit einem Mal tritt das Drama und auch die Romantik etwas mehr in den Hintergrund und die Handlung wird actionreicher. Es ist wirklich Wahnsinn was die Autorin hier geschaffen hat. Es könnte vieles so einfach sein, doch immer wieder gibt es Irrungen und Wirrungen, werden die Royals zu Wendungen geführt, die man so nicht erwartet.

Das Ende ist dann wieder richtig gemein. Es gibt auch hier wieder einen Cliffhanger, der ungeheuer neugierig auf Band 4 macht. Man will als Leser einfach nur noch wissen was noch passiert, wie es letztlich ausgeht.

Abschließend gesagt ist „Royal Me – The Betrayal: Episode 3” von Tina Köpke ein dritter Teil, der die Vorgänger sogar nochmals toppen kann.
Charaktere, die mir bereits ans Herz gewachsen sind und deren Weg weiterhin spannend bleibt, ein flüssiger sehr gut zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als fesselnd und actionreich empfunden habe, haben mir verdammt gute Lesestunden beschert und mich erneut begeistert.
Absolut zu empfehlen!

Rezension “Royal Me – The Masquerade: Episode 1”
Rezension “Royal Me – The Birthday: Episode 2”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.