Gelesen: “Royal Temptation (Royals-Reihe 2)” von April Dawson

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1488 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 235 Seiten
Verlag: LYX.digital (7. Juni 2018)
Sprache: Deutsch

Eine junge Erbin auf Abwegen …
Kylie ist jung, reich, erfolgreich – und schwanger. Ausgerechnet sie, die sonst immer alles im Griff hat, steht vor der größten Herausforderung ihres Lebens und ist sich das erste Mal nicht sicher, wie sie das schaffen soll. Als Tochter eines Lords wird eine standesgemäße Heirat von ihr erwartet, wenn sie auf die Unterstützung ihrer Familie hoffen will. Doch zwischen einer Katastrophe und der nächsten ist da noch Niall, der Vater ihres Kindes, den sie nicht vergessen kann, egal wie sehr sie sich einzureden versucht, dass alles nur eine kurze Affäre war. Sie will ihm die Schwangerschaft verschweigen, doch als dann die Bombe platzt, wird Kylie klar, dass es nur einen Ausweg gibt: sie muss ihr Herz öffnen, sonst ist es für immer zu spät.
(Quelle: LYX)

Bereits den ersten Teil der „Royal-Reihe“ von April Dawson habe ich sehr gerne gelesen und daher war auch klar der zweite Teil „Royal Temptation“ musste auch auf meinen Reader einziehen.
Das Cover ist wieder richtig gut gelungen und der Klappentext hat mich sehr angesprochen. Daher ging es dann auch schnell los mit dem Lesen.

Die Charaktere haben mir in diesem zweiten Teil sehr gut gefallen. Wenn man Band 1 kennt, dann ist man ihnen bereits über den Weg gelaufen. Man kann Band 2 aber durchaus auch ohne Kenntnis des ersten Bandes gut lesen und verstehen.
Kylie ist jung und ziemlich selbstbewusst. Sie hat viel, ist aber dennoch auf dem Boden geblieben. Allerdings geht Kylie der Luxus manches Mal doch ziemlich auf den Keks, sie sehnt sich nach etwas Einfachen.
Niall ist ziemlich gut aussehend und ja sexy. Seinen Job als Bodyguard des Prinzen macht Niall sehr gerne.

Auch die anderen Charaktere der Geschichte hier sind der Autorin gut gelungen. Man kann sie sich sehr gut vorstellen und es gibt auch ein Wiedersehen mit bereits guten Bekannten.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und lässt sich auch hier wieder richtig gut und locker lesen. Die Autorin versteht es ihre Leser mit ihren Worten an die Seiten zu fesseln.
Geschildert wird das Geschehen hier aus den Sichtweisen von Kylie und Niall. So bekommt man als Leser einen guten Einblick in die Gedanken und Gefühle der beiden.
Die Handlung hat mich auch hier wieder begeistern können. Es geht hier spannend zu aber auch die Liebe und Romantik kommen nicht zu kurz. Es gibt zudem einige unerwartete Wendungen, die neue Dinge ins Geschehen und somit auch Abwechslung bringen.

Das Ende ist dann stimmig und es passt richtig gut zur Gesamtgeschichte. In meinen Augen macht es alles rund und schließt es gut ab.

Zusammengefasst gesagt ist „Royal Temptation (Royals-Reihe 2)” von April Dawson ist ein zweiter Teil der Reihe, der gut mit Band 1 mithalten kann.
Sehr interessante, gut ausgearbeitete Charaktere, ein flüssiger sehr leichter Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend, dramatisch und auch sehr romantisch empfunden habe, haben mir tolle Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

Rezension “Royal Wedding (Royals-Reihe 1)”