Gelesen: “Drei Helden für Mathilda” von Oliver Scherz

Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
Verlag: Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH (11. Februar 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3522184580
ISBN-13: 978-3522184588
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 – 8 Jahre

Drei Kuscheltiere jagen einen vermeintlichen Entführer. Lustige, emotional packende Freundschaftsgeschichte für Mädchen und Jungen ab 6.
Als Fitze Fusselkopp wie jeden Morgen seine langen Affenarme um Mathilda schlingen will, stellt er verwundert fest: Mathilda ist weg. Auch im Bett ihrer Eltern findet er sie nicht. Wim mit der Löwenmähne, der Bär Bummel-Bom und Fitze sind überzeugt: Mathilda wurde geraubt! Und schon seilen sich die drei Kuscheltiere aus dem Kinderzimmerfenster ab und stürzen sich mitten in den Großstadtdschungel, um sie zu retten …
(Quelle: Thienemann)

Der Autor Oliver Scherz war mir bisher noch vollkommen unbekannt. Nun stand mit „Drei Helden für Mathilda“ ein Kinderbuch aus seiner Feder auf meinem Leseplan und ich war wirklich neugierig darauf was mich hier wohl erwarten würde.
Das Cover und der Klappentext dieses Buches, das für Leser von ca. 6-8 Jahren geeignet ist, versprachen tolle Lesemomente, daher habe ich das Buch auch rasch gelesen.

Die hier handelnden Charaktere sind dem Autor sehr gut gelungen. Jeder hat etwas an sich das sie einzigartig macht.
Besonders die drei Kuscheltiere Fritze Fusselkopp, Wim mit der Löwenmähne und Bär Bummel-Bom sind so toll gezeichnet. Sie sind fest entschlossen Mathilda, die plötzlich verschwunden ist, zu finden. Für sie stürzen sie sich ins Abenteuer. Als Leser schließt man diese 3 richtig ins Herz, man wünscht sich ja sogar selbst sie gerne als Freunde zu haben.

Der Schreibstil des Autors ist altersgerecht. Es ist alles sehr gut zu verstehen, man kommt flüssig und wirklich locker durch das Buch hindurch. Hinzu kommen hier echt tolle Illustrationen, die das Geschrieben sehr gut unterstützen, es ergänzen.
Die Geschichte selbst ist echt schön. Sie ist abenteuerlich gehalten, als Leser rätselt man mit und ist wirklich gespannt wo denn Mathilda wirklich steckt. Es macht unheimlich Spaß dieses Buch zu lesen, auch wenn bei dem Abenteuer hier nicht unbedingt immer alles glatt geht. Es wird manches Mal doch auch etwas gefährlich.
Besonders gefiel mir das der Autor auch eine Botschaft in die Geschichte integriert hat. Er zeigt auf das Freundschaft wichtig ist und das man mit Freunden alles schaffen kann.

Das Ende ist dann sehr passend gewählt. Es ist, so wie es ist, perfekt, macht die Geschichte um Mathilda und ihre Helden rund und schließt sie wunderbar ab.

Insgesamt gesagt ist „Drei Helden für Mathilda“ von Oliver Scherz ist ein wirklich gelungenes Kinderbuch, das sich perfekt für junge Leser ab ca. 6 Jahre eignet.
Liebenswerte, sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein kindgerechter gut zu lesender Stil des Autors und eine Handlung, die zum einen sehr abenteuerlich gehalten ist, in der man aber auch eine tolle Botschaft vorfindet, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich begeistert.
Absolut zu empfehlen!