Gelesen: “Druidenkraft (Mysterious 2) (Enchanted)” von Jess A. Loup

Achtung:
Dies ist Teil 2 der Trilogie!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 1876 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 372 Seiten
Verlag: Dark Diamonds (28. Februar 2019)
Sprache: Deutsch

**Besiege den Feind und rette deine Liebe**
Der einst so gefestigte Frieden der magischen Königreiche droht zerstört zu werden. Im Kampf verletzt findet sich Fiona, eine dunkle Sidhe, ausgerechnet in der Obhut von Connark wieder. Dabei ist er der Wilde von den Batari-Inseln, der sie einst entführt hat. Nur ihren Fähigkeiten als Heilerin und seinem unerwarteten Verantwortungsgefühl verdankt sie ihr Leben. Doch es gilt einen Krieg zu gewinnen, denn das mysteriöse Phantom ist noch immer nicht besiegt. Gemeinsam mit den Soldaten der Lichten Sidhe machen die beiden sich auf, um den Frieden aller Königreiche zu bewahren und die tragischen Ereignisse um Rhona und Lyksan zu rächen. Mit ihrer Reihe »Mysterious« entführt Jess A. Loup ihre Leser in eine zauberhafte High-Fantasy-Welt, die man bereits aus ihrer Bestseller-Trilogie »Enchanted« kennt und die nun mit einer neuen Generation eine ganz neue, wunderbar romantische Geschichte zu erzählen hat. Die »Mysterious«-Trilogie kann separat gelesen werden und benötigt keinerlei Vorwissen. 
(Quelle: Dark Diamonds)

Bereits mit dem ersten Teil von „Mysterious“ konnte mich Jess A. Loup richtig begeistern. Nun stand mit „Druidenkraft“ der zweite Teil der Trilogie auf meinem Leseplan und ich war wirklich gespannt auf die Geschichte hier.
Das Cover passt in meinen Augen sehr gut zum ersten Band und der Klappentext macht sehr neugierig. Daher habe ich das eBook auf flott geladen und dann ging es auch schon los.

Die Charaktere hier waren mir bereits gut bekannt aus Band 1. Es war sehr schön wieder zu ihnen zurückzukehren, ihre Entwicklungen mitzuverfolgen.
So trifft man als Leser wieder auf Lyksan oder auch Rhona. Sie habe ich bereits im ersten Teil sehr gut kennengelernt und ich habe ihren Weg hier sehr neugierig mitverfolgt.
Es gibt aber durchaus auch neue Figuren, die hier ihre Einführung finden. Hier bin ich wirklich sehr gespannt darauf was im dritten Teil noch so folgen wird.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und flüssig zu lesen. Als Leser kommt man gut ins Geschehen hinein und kann dann gut folgen. Es ist auch alles nachvollziehbar.
Die Handlung selbst setzt direkt nach Ende des ersten Bandes ein. Man sollte diesen daher auch vorher gelesen haben um hier alles auch wirklich zu verstehen. Es gibt direkt beim Einstieg auch ein paar Antworten auf Fragen des ersten Bandes. Und dann geht es direkt auch wirklich wieder spannend weiter. Immer wieder tauchen Überraschungen auf, die man als Leser nicht wirklich erwartet.
Ich muss aber gestehen ab und an hatte doch kleinere Probleme dem Geschehen wirklich folgen zu können. Irgendwie war es mir an manchen Stellen zu sprunghaft, hier musste ich zum Teil doppelt lesen um mitzukommen.

Das Ende ist dann gut gemacht. Es bleibt aber nach wie vor relativ offen, man kann nur bedingt erahnen wie es im Finale wohl weitergehen könnte. Ich bin bereits jetzt schon sehr gespannt darauf.

Zusammengefasst gesagt ist „Druidenkraft“ von Jess A. Loup ein richtig guter zweiter Teil der „Mysterious“ – Trilogie, der mich auch gut für sich gewonnen hat.
Charaktere, die sehr interessant und vorstellbar beschrieben sind, ein flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend und sehr abwechslungsreich empfunden habe, haben mir wirklich tolle Lesestunden beschert und mich auch überzeugt.
Wirklich zu empfehlen!

Rezension “Zwergenerbe (Mysterious 1) (Enchanted)”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.