Gelesen: “Scandal Love (Sinners of Saint 3)” von L. J. Shen

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 3927 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 433 Seiten
Verlag: LYX.digital (30. November 2018)
Sprache: Deutsch

Sie sind skrupellos, sexy, böse und verboten – aber es ist unmöglich, ihnen nicht zu verfallen
Trent Rexroth ist kalkuliert und skrupellos. Einzig seine vierjährige Tochter Luna erwärmt sein kaltes Herz. Doch seit ihre Mutter vor drei Jahren sang- und klanglos aus ihrem Leben verschwand, spricht Luna nicht mehr. Egal, was Trent versucht – seine Tochter scheint sich völlig von der Welt zurückgezogen zu haben. Das Letzte, was Trent nun braucht, ist ein verwöhntes, reiches Mädchen wie Edie Van Der Zee als Praktikantin. Doch Edie wirbelt nicht nur seine Multi-Milliarden-Dollar-Firma durcheinander, sie baut als Einzige auch eine Verbindung zu Luna auf – und weckt Gefühle in Trent, von denen er glaubte, sie nie wieder spüren zu können …
(Quelle: LYX)

Bereits die ersten beiden Teile der „Sinners of Saint“ von L. J. Shen konnte mich begeistern. Jetzt endlich bin ich auch dazugekommen Band 2 „Scandal Love“ zu lesen und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover passt sehr gut zu dem beiden Vorgängern und der Klappentext machte mich neugierig. Daher habe ich das eBook auf direkt geladen und dann ging es auch schon los.

Ihre Charaktere hier hat die Autorin gut ausgearbeitet und ins Geschehen eingefügt. Mir gefielen sie sehr gut und ich konnte sie mir alle sehr gut vorstellen.
Trent kannte ich bereits und ich war gespannt wie es mit ihm weitergeht. Das er plötzlich, so von heute auf morgen, mit seiner Tochter dasteht, es ist spannend und er kommt gut klar. Er ist sehr aufmerksam und auch liebevoll, obwohl er da noch ein bisschen Hilfe benötigt. Ich mochte ihn aber trotzdem wirklich sehr gerne.
Edi wirkt erwachsener als es den Anschein hat. Zuerst dachte ich, ich komme mit ihrem Alter nicht ganz klar, doch das hat sich gegeben. Mit ihren 18 Jahren trägt sie bereits viel Verantwortung und ich gebe zu, ich mochte sie letztlich wirklich gerne.

Besonders gefallen hat mir das es hier auch ein Wiedersehen mit bereits bekannten Charakteren aus den Vorgängerteilen. Somit kann man sie auch noch weiterverfolgen und sehen wie es ihnen so ergeht.

Der Schreibstil der Autorin konnte mich auch hier wieder gut einnehmen und ich bin flüssig durch das Geschehen hier gekommen. Ich habe alles gut nachvollziehen können und es war alles verständlich.
Die Handlung ist sehr gut durchdacht und dann auch gut aufgebaut. Es geht hier spannend zu und als Leser ist man richtig drin. Allerdings, es gibt hier im Zwischenteil leider eine kleine Durststrecke, die etwas zäh und langwierig ist. Wenn man hier aber dranbleibt wird man belohnt, mit einem dann wieder richtig spannenden Abschlussteil.

Das Ende ist dann in meinen Augen wieder sehr gut gemacht und passt richtig gut zur Gesamtgeschichte hier. Es macht alles schon rund und schließt diesen dritten Teil gut ab.

Zusammengefasst gesagt ist „Scandal Love“ von L. J. Shen ein dritter Teil, der jedoch nicht ganz an die beiden Vorgänger rankommt.
Vorstellbare sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein flüssiger sehr angenehm zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich zwar als gut durchdacht und auch spannend empfunden habe, in deren Mittelteil es allerdings doch etwas langwierig geworden ist, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

Rezension “Rough Love (Sinners of Saint)”
Rezension “Twisted Love (Sinners of Saint 2)”

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.