Gelesen: “This is Love – Travis & Viola” von Kennedy Fox

Achtung:
Dies ist Teil 2 der Reihe!
Die Rezension könnte Spoiler enthalten!

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 2891 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 285 Seiten
Verlag: LYX.digital (6. September 2018)
Sprache: Deutsch

Liebe ist Krieg …
Zwei Wochen mit der Frau, die ihn am meisten hasst, auf engstem Raum zu verbringen ist selbst für Travis King genug. Er ist bereit sich geschlagen zu geben. Er will der kleinen Schwester seines besten Freunds und Mitbewohners beweisen, dass Schluss mit Spielchen ist. Ab jetzt gelten ihre Regeln. Doch Viola hat vielleicht die Schlacht gewonnen. Aber der Krieg ist noch lange nicht vorbei. Denn ihn zu hassen ist ihr Prinzip. Doch sie für immer zu lieben ist seins.
(Quelle: LYX)

Bereits Band 1 von Kennedy Fox hat mir sehr gefallen. Jetzt hatte ich die Chance „This is Love – Travis & Viola“, also den zweiten Teil, zu lesen und entsprechend gespannt war ich darauf.
Das Cover gefiel mir wieder einmal richtig gut und der Klappentext machte mich neugierig. Daher habe ich dann auch flott mit Lesen begonnen.

Die hier auftauchenden Charaktere sind bereits gut bekannt aus Teil 1. Als Leser hat man bereits einen guten Überblick bekommen und kann sie hier nun noch näher kennenlernen.
Travis eine einfach ein richtig toller Kerl. Er ist grundehrlich und will wirklich was aus seinem Leben machen. Dass er aber noch immer etwas verbirgt merkt man recht schnell. Diese Details kommen dann aber erst recht spät ans Licht. In der Liebe zu Viola geht er voll und ganz auf.
Viola war mir ebenfalls sympathisch. Ich mochte sie bereits im ersten Band richtig gerne, daran hat sich hier nichts geändert. Das sie verletzt ist konnte ich nachvollziehen, ebenso wie ihre Kurzschlusshandlung danach. Ihre Figur ist einfach toll.

Auch die Nebenfiguren sind der Autorin wieder sehr gut gelungen. Man kann sie sich als Leser ebenfalls gut vorstellen, die Handlungen sind nachvollziehbar.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und lässt sich gut lesen. Ich bin auch hier wieder ziemlich flott durch die Seiten gekommen, konnte ohne Probleme folgen und auch alles verstehen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten Travis und Viola. Das gefiel mir wieder sehr gut, denn so ist man beiden Charakteren einfach noch um ein vielfaches näher.
Die Handlung schließt an Band 1 an. Daher sollte man diesen auch vorher kennen, bevor man zu Band 2 greift. Und es geht spannend, gefühlvoll und auch erotisch weiter. Mir gefiel die Mischung hier wieder richtig gut, es passt einfach alles gut zusammen. Die Autorin schafft es hier wieder mühelos ihre Leser in den Bann der Geschichte zu ziehen. Sie hat zudem Wendungen eingebaut, die man nicht erwartet.

Das Ende ist dann abgeschlossen aber irgendwie auch nicht. Es gibt hier Anzeichen das es noch weitergehen könnte. Ich bin gespannt, könnte aber auch gut mit dem Schluss hier leben.

Insgesamt gesehen ist „This is Love – Travis & Viola” von Kennedy Fox ein rundum gelungener zweiter Teil der Reihe, der mich wieder rasch für sich gewinnen konnte.
Interessante sehr gut ausgearbeitete und vor allem glaubhafte Charaktere, ein flüssig zu lesender sehr angenehmer Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend, dramatisch, gefühlvoll und auch erotisch empfunden habe, haben mir tolle Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Wirklich lesenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.