Gelesen: “At your Side: Emma & Jaxon (Philadelphia Love Storys 1)” von Nina Bilinszki

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 2108 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 328 Seiten
Verlag: Forever (3. September 2018)
Sprache: Deutsch

Die Narben der Vergangenheit kann nur die Liebe heilen
Jaxon ist überzeugt, niemals wieder jemandem vertrauen zu können. Nach dem, was er erlebt hat, hält er alle um sich herum auf Abstand und lässt sich nur auf lockere One-Night-Stands ein. Bis er am College Emma trifft, die ihn berührt und nach und nach die Mauern um ihn herum einreißt. Aber reicht ihre Liebe, um seinen Schmerz zu überwinden? Jaxon muss mit der Vergangenheit abschließen, um gemeinsam mit Emma eine Zukunft zu haben …
(Quelle: Forever)

Der Roman „At your Side: Emma & Jaxon“ stammt von der Autorin Nina Bilinszki. Es ist das Debüt der Autorin und gleichzeitig ist es auch der Auftakt der „Philadelphia Love Storys“.  Ich wurde hier vom Cover sehr angesprochen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich auch rasch nach dem Laden mit dem Lesen begonnen.

Die hier auftauchenden Charaktere hat die Autorin wirklich sehr gut ausgearbeitet. Ich konnte sie mir ohne Probleme vorstellen und die Handlungen waren für mich auch nachzuvollziehen.
Emma ist sehr warmherzig und liebenswert, ich habe sie auf Anhieb total gerne gemocht. Auch wenn das Leben ihr übel mitgespielt hat, so gibt sie nicht auf und versucht immer positiv zu denken. Das gefiel mir unglaublich gut, dafür habe ich sie wirklich bewundert.
Jaxon ist gerade zu Anfang sehr verschlossen und wirkte unnahbar auf mich. Ich wusste nicht so richtig wie ich ihn nehmen sollte. Man merkt ihn quält seine Vergangenheit, doch nach und nach wird es besser. Jaxon öffnet sich mehr und mehr und beginnt das Leben wieder zu leben.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht zu lesen. Ich bin richtig flüssig durch diese Geschichte hier gekommen, konnte ganz ohne Probleme folgen und auch alles gut nachvollziehen.
Geschildert wird das Geschehen hier abwechselnd aus den Sichtweisen von Emma und Jaxon. Das passt wunderbar, denn so ist man den Charakteren gleich noch näher und kann sich gut in ihre Gedanken und Gefühle hineinversetzen.
Die Handlung selbst ist total schön. Ich war schnell drin und mich hat die Geschichte hier wirklich berührt. Es geht sehr gefühlvoll und emotional zu, dieses Liebesgeschichte geht genau ins Herz des Leser. Auch das gewählte Setting ist absolut passend gewählt, es wirkte auf mich alles stimmig und rund.

Das Ende empfand ich dann als genau passend gewählt. Es ist stimmig, schließt diesen ersten Teil gut ab und entlässt den Leser letztlich zufriedengestellt aus der Handlung.

Insgesamt gesagt ist „At your Side: Emma & Jaxon” von Nina Bilinszki ein richtig guter Auftaktband der “Philadelphia Love Storys”, der mich echt einfangen konnte.
Interessante gut ausgearbeitete Charaktere, ein flüssig zu lesender leichter Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional, gefühlvoll und sehr berührend empfunden habe, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich echt überzeugt.
Wirklich lesenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.