Gelesen: “Das geheime Glück” von Julie Cohen

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 2424 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 432 Seiten
Verlag: Diana Verlag (10. Dezember 2018)
Sprache: Deutsch

Es ist ein Morgen wie jeder andere, als Robbie neben seiner schlafenden Frau Emily erwacht. Wie immer steht er vor ihr auf und kocht Kaffee. Doch an diesem Morgen schreibt er einen Brief und tut damit etwas, was Emily das Herz brechen wird. Robbie weiß: Er muss diesen Preis bezahlen, um ihre Liebe zu schützen. Denn niemand darf erfahren, welches Geheimnis Emily und er seit fünf Jahrzehnten hüten …
(Quelle: Diana Verlag)

Von Julie Cohen kannte ich bereits einen anderen Roman, der mir damals auch schon sehr gut gefallen hatte. Nun stand „Das geheime Glück“ auf meinem Leseplan und ich war wirklich gespannt darauf, wohin die Reise hier wohl gehen würde.
Das Cover hat mir richtig gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich auch flott angefangen mit Lesen.

Ihre Charaktere hat die Autorin hier richtig gut gezeichnet. Ich empfand sie als gut beschrieben, ich konnte auch die Handlungen gut verstehen und nachvollziehen.
Robbie und Emily sind ein schönes Paar. Sie verbindet eine tiefe, bedingungslose Liebe. Und sie haben ein Geheimnis. Man lernt als Leser hier das Leben der beiden kennen, erfährt Dinge, die sie erlebt haben, die geschehen sind. Sie haben so viel gemeistert, das Schicksal war ihnen nicht immer wohlgesonnen.
Die beiden Protagonisten sind gefühlvoll und einfühlsam beschrieben, als Leser baut man hier schrittweise eine Bindung zu ihnen auf. Man versetzt sich in sie hinein, fiebert mit ihnen mit.

Der Schreibstil der Autorin ist toll. Sie schreibt sehr bildhaft und gefühlvoll. Mir gefiel dies richtig gut, denn es macht es einem leicht dem Geschehen zu folgen.
Das Geschehen hier hat mich wirklich begeistert. Es ist besonders, denn man es startet im Jahr 2016 und wird dann rückwärts bis ins Jahr 1962 erzählt. Dadurch lernt man als Leser verschiedene Lebensabschnitte kennen. Es ist eine ungewöhnliche Erzählweise, hier aber passt sie sehr gut.
Den Leser erwartet hier durchaus einiges an Spannung, diese ist jetzt aber nicht nervenaufreibend oder so, dennoch aber ist sie vorhanden. Mit der Zeit wird hier zwar auch langsam klar worauf alles hinausläuft, dennoch aber ist man als Leser an die Seiten gefesselt. Man erkennt dann auch, dass es hier ein Geheimnis gibt, welches allerdings erst gen Ende erklärt wird. Und dennoch hat die Autorin hier ein tolles Buch geschaffen in dem sie sich einem doch recht heiklen Thema widmet.

Das Ende ist in meinen Augen genauso gut wie es hier kommt. Mir persönlich hat es gefallen, denn es passt einfach und macht die Gesamtgeschichte rund.

Kurz gesagt ist „Das geheime Glück“ von Julie Cohen ein Roman, der mich von Anfang an richtig einfangen konnte.
Interessante sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein angenehmer flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend und emotional empfand und deren Thema ziemlich heikel ist, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Absolut zu empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier zustimmen