[Werbung] Zweifel und Selbstvertrauen (Intuition)

Jeder von uns hat sie bestimmt auch, Zweifel bzw. Selbstzweifel. Und natürlich auch Selbstvertrauen und irgendwie gibt es dann ja noch diese Intuition (Bauchgefühl).
Was aber ist das eigentlich? Und wie kann sie loswerden bzw. bekommen?

(Bildquelle: Pixabay)

Mit Zweifel wird ein Zustand der Unentschiedenheit zwischen mehreren möglichen Annahmen bezeichnet. Diese Annahmen setzen unzureichende bzw. entgegengesetzte Gründe voraus und man ist sich dann nicht sicher welche Richtung bzw. welches Urteil man einschlagen soll. Man ist sich somit also unsicher und hat Bedenken etwas zu tun.
Wie kommt das? Warum zweifelt ein Mensch eigentlich?
Das hängt damit zusammen, dass andere immer wieder Kritik an einem selbst üben. Dadurch kritisiert und zweifelt man dann auch an sich selbst. Und dadurch geht dann das Selbstvertrauen verloren. Man fragt sich also immer wieder und auch immer öfter, ist es wirklich richtig was ich da tue? Sollte ich es so machen oder gibt es doch noch einen anderen Weg?

(Bildquelle: Pixabay)

Diese Zweifel aber kann man überwinden. Wie? Ja, indem man sich einfach selbst vertraut und vielleicht auch seiner Intuition, also seinem Bauchgefühl folgt. Ihr fragt euch wie?
Als erstes sollte man auf seine eigenen Stärken vertrauen. So kann man sich durch das Tun bestätigen. Außerdem sollte man wieder fairer und freundlicher mit sich selbst sein.

Selbstvertrauen kann aber wachsen …
– man sollte zu dem stehen, was man sagt und tut
– man sollte ehrlich und offen zu sich selbst sein
– man sollte klar wissen, wie man sein möchte und dann auch so sein
– man sollte seine eigenen inneren Werte kennen und nach ihnen leben
– man sollte seine eigenen Schwächen kennen und sie akzeptieren
– man sollte sich nicht selbst belügen, sondern auch man über sich selbst lächeln
– man sollte verstehen, niemand ist perfekt
– man sollte offen für Kritik sein und diese dann auch konstruktiv umsetzen
– man sollte bewusst mit den eigenen Selbstzweifeln umgehen

(Bildquelle: Pixabay)

Oftmals kann man Selbstzweifel auch überwinden, wenn man einfach intuitiv handelt. Jeder kennt es bestimmt, dieses Bauchgefühl, dieses Denken „Ich mach das jetzt genauso und nicht anders“. Hier spricht quasi unter Unterbewusstsein zu uns, unsere innere Stimme. Klingt jetzt vielleicht etwas komisch aber es gibt dies wirklich. Unsere Gefühle leiten uns unterbewusst sehr stark, sie lenken uns und eine intuitive Entscheidung ist meist sogar logisch durchdacht. Man sollte keine Angst davor haben, denn Angst blockiert unser Bauchgefühl. Denn es ist einfach ein hervorragender Begleiter in unserem Alltag, kann uns helfen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

(Informationsquellen: Wikipedia ; www.silke-loers.de ; www.florianilgen.de)

Auch in „Engelsfeder 1 – Electri“ von Nina Frost spielen Selbstvertrauen und Zweifel eine große Rolle. Hier geht es um Ella. Um sie herum geschehen merkwürdige Dinge, sie erlebt Sachen, die man mit einem gesunden Menschenverstand nicht unbedingt erklären kann. Ella beginnt an sich selbst zu zweifeln, dabei hat sie doch eben das nötige Selbstvertrauen. Sie hat ein Bauchgefühl, eine Intuition, dass ihr eigentlich genau das Richtige sagt. Sie muss diesem Gefühl nur vertrauen, dann kann sie verstehen was vor sich geht.
Um was genau es aber geht, das erfahrt ihr nur auf einem Weg … lest den Roman.

Wenn ihr noch weitere tolle Artikel zum Roman “Engelsfeder 1 – Electri” von Nina Frost lesen möchtet, in diesem Plan hier werdet ihr fündig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier zustimmen