Gelesen: “Cole & Autumn – A San Francisco College Romance (College-WG-Reihe 2)” von Christiane Bößel

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 2109 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Forever (3. Dezember 2018)
Sprache: Deutsch

Drei College-Studenten, eine WG und die ganz große Liebe
Cole Matthews hat es geschafft: Als erfolgreicher Footballer hat er ein Stipendium für die SFSU, die San Francisco State University, ergattert. Neben dem Sport und seinen beiden besten Freunden liebt Cole Frauen. Seine wechselnden Affären haben ihm einen Ruf als Bad Boy eingebracht. Als Cole jedoch bei einer Party auf Autumn trifft, ist er sofort fasziniert, denn sie strahlt eine unglaubliche Stärke aus. Cole muss die unbekannte Schöne unbedingt kennenlernen, doch Autumn weist ihn ab. Sie hat mit Männern abgeschlossen – besonders mit Sportlern. Bisher haben die sich alle als oberflächlich erwiesen. Aber so leicht gibt Cole nicht auf. Er spürt eine Verbindung zu Autumn und möchte ihr zeigen, dass in ihm mehr steckt als nur ein Footballspieler.
(Quelle: Forever)

Bereits mit dem ersten Teil der „College-WG-Reihe“ konnte mich Christiane Bößel wirklich überzeugen. Nun also stand „Cole & Autumn – A San Francisco College Romance“ auf meinem Leseplan und ich war echt total gespannt darauf.
Das Cover passt ganz wunderbar zum ersten Band und der Klappentext hat mich neugierig gemacht. Daher habe ich das Buch auch flott nach dem Laden gelesen.

Die hier auftauchenden Charaktere sind der Autorin wieder einmal richtig gut gelungen. Ich konnte sie mir alle sehr gut vorstellen und auch die Handlungen waren für mich nachzuvollziehen.
Cole taucht bereits im ersten Teil auf. Schon dort mochte ich ihn richtig gerne. Und dieser Eindruck verfestigt sich hier nochmals. Er ist total sympathisch und charmant, hat eigentlich immer gute Laune.
Autumn steht Cole in nichts nach. Auch sie empfand ich als sympathisch dargestellt. Sie hat schon so einige, mitunter nicht gerade schöne, Erfahrung mit Männern gemacht, daher kann man sie hier als Leser echt sehr gut verstehen.

Es sind aber nicht nur die Protagonisten, die mir sehr gut gefallen haben, auch die Nebenfiguren sind gelungen. Alle fügen sie sich wunderbar ins Geschehen hier ein.

Der Schreibstil der Autorin ist richtig schön flüssig und man kommt herrlich leicht und locker durch die Geschichte hindurch. Es macht wirklich total viel Spaß diesen Roman hier zu lesen.
Geschildert wird das Geschehen auch in diesem zweiten Teil wieder aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten Cole und Autumn. Somit ist man beiden als Leser nahe und bekommt einen guten Einblick in die Gedanken und Gefühle der beiden.
Die Handlung selbst konnte mich auch hier wieder überzeugen. Man kann Teil 2 vollkommen ohne Kenntnisse von Band 1 lesen, da es andere Protagonisten sind. Es macht aber viel mehr Spaß, wenn man den Vorgänger kennt.
Und die Geschichte hier ist echt toll. Es geht romantisch zu, es gibt Drama und Spannung und die Gefühle und Emotionen werden groß geschrieben. Man kann sich als Leser gut hineinversetzen, kann mitfiebern, sich fallen lassen. Genauso mag ich es.

Das Ende ist in meinen Augen genau passend gewählt. Es macht diesen zweiten Teil schön rund und schließt ihn sehr gut ab. Gleichzeitig wird man auch neugierig darauf was sich die Autorin wohl für den dritten Band alles ausgedacht hat.

Abschließend gesagt ist „Cole & Autumn – A San Francisco College Romance“ von Christiane Bößel ein wirklich wunderbarer zweiter Teil der Reihe.
Interessante Charaktere, ein flüssig zu lesender leichter Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als romantisch, dramatisch und auch sehr gefühlvoll empfunden habe, haben mir tolle Lesestunden beschert und mich begeistert.
Absolut zu empfehlen!

Rezension “Ethan & Claire – A San Francisco College Romance (College-WG-Reihe 1)”