Gelesen: “Loveless – Eine Liebesgeschichte” von Katy Regnery

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 1825 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 342 Seiten
Verlag: LYX.digital (1. März 2019)
Sprache: Deutsch

“Wer hat dir eingeredet, dass du keine Liebe verdient hast?”
Von allen geächtet, lebt Cassidy Porter abgeschieden in den Bergen und lässt niemanden an sich heran – zu sehr fürchtet er, etwas von seinem Vater, einem verurteilten Mörder, in sich zu tragen. Doch als er die junge Brynn Cadogan blutend in der Wildnis findet, kann er nicht anders, als sie bei sich aufzunehmen. Brynn, die noch immer unter dem Verlust ihres Verlobten leidet, der vor zwei Jahren bei einem Amoklauf ums Leben kam, fühlt sich sofort zu dem verschlossenen Fremden hingezogen. Doch wie kann sie Cassidy überzeugen, dass er es wert ist, geliebt zu werden?
(Quelle: LYX)

Bisher war mir die Autorin Katy Regnery noch vollkommen unbekannt. Nun also stand mit „Loveless – Eine Liebesgeschichte“ ein Buch aus ihrer Feder auf meinem Leseplan und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover hat mir wirklich gut gefallen und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Daher habe ich das Buch geladen und dann ging es auch schon los.

Ihre Charaktere hat die Autorin hier sehr gut ausgearbeitet. Ich empfand sie als realistisch und die Handlungen waren für mich gut vorstellbar.
Brynn ist die Protagonistin hier. Sie tat mir wirklich leid, wird sie doch von Alpträumen geplagt seit sie ihren Verlobten bei einem Amoklauf verloren hat. Sie kämpft noch immer damit diesen Verlust zu verarbeiten, man merkt es ihr richtig an. Im Handlungsverlauf verändert sich Brynn merklich, sie nimmt wieder am Leben teil und rafft sich auf. Sie kämpft und das hat mir wirklich gefallen.
Cassidy meidet die Menschen so gut es geht. Er lebt zurückgezogen, ist vollkommen alleine auf der Welt. Cassidy ist der Meinung er hat keine Liebe verdient, daher geht er eben auch nicht auf die Menschen zu. Auch er verändert sich im Handlungsverlauf, was die Autorin sehr gut darstellt.
Die Protagonisten sind wirklich total unterschiedlich und dennoch merkt man diese Anziehung zwischen ihnen direkt. Es ist aber dennoch ein Auf und Ab der Gefühle, die sie und damit auch der Leser hier durchleben.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und leicht zu lesen. Ich bin richtig gut ins Geschehen hineingekommen, konnte dann auch ohne Probleme folgen und alles gut nachvollziehen.
Die Handlung hat mich echt gepackt und dann auch wirklich gefesselt. Ich habe eigentlich mit nur einer normalen Liebesgeschichte gerechnet. Bekommen habe ich aber sehr viel mehr. Zum einen gibt es hier Spannung, dann immer wieder sehr gut ins Geschehen integrierte erotische Szenen und viele verschiedene Emotionen, die mich letztlich auch immer wieder bewegt haben. Immer wieder hat es die Autorin zudem geschafft und konnte mich mit unerwarteten Wendungen überraschen.

Das Ende ist in meinen Augen absolut gelungen. Ich empfand es passend gewählt, es macht diese Geschichte hier schön rund und schließt sie sehr gut ab.

Abschließend gesagt ist „Loveless – Eine Liebesgeschichte“ von Katy Regnery ein Roman, der mich von Anfang an gepackt und dann vollkommen für sich gewonnen hat.
Sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend, prickelnd, gefühlvoll und sehr emotional empfunden habe, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich echt begeistert.
Absolut zu empfehlen!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.