Gelesen: “Fünf Sterne für dich” von Charlotte Lucas

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 1793 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 577 Seiten
Verlag: Bastei Entertainment (31. Mai 2019)
Sprache: Deutsch

Für ein gutes Leben gibt es ein simples Rezept: Man muss nur alles Schlechte vermeiden.
Davon ist Konrad fest überzeugt, denn er hat schon genug Schlimmes erlebt. Seinen Lebensunterhalt verdient er, indem er bezahlte Rezensionen nach Kundenwunsch schreibt. Auch privat versieht er alles mit Sternen: die flinke Kassiererin, den lauwarmen Kaffee … und Pia, die neue Klassenlehrerin seiner Tochter. Zu hübsch, zu unsicher, nicht geeignet für den Lehrberuf. Gerade mal zwei knappe Sterne von fünf.
Als Pia davon Wind bekommt, will sie Konrad eine Lehre erteilen. Dass er zum neuen Elternvertreter gewählt wird, passt ihr da bestens ins Konzept. So kann sie ihn mit lästigen Aufgaben ordentlich ins Schwitzen bringen. Doch als einer ihrer Schüler gemobbt wird, erweist sich ausgerechnet Konrad als Hilfe …
(Quelle: Bastei Lübbe)

Von der Autorin Charlotte Lucas kannte ich bisher nur einen Roman, der mich jedoch wirklich gut unterhalten konnte. Nun also stand mit „Fünf Sterne für dich“ ihr neuestes Werk auf meinem Leseplan und ich war echt total gespannt darauf.
Das Cover hat mir richtig gut gefallen und der Klappentext versprach mit tolle Lesestunden. Daher habe ich das Buch geladen und dann ging es auch schon los mit Lesen.

Ihre Charaktere hat die Autorin gut dargestellt und in das Geschehen hineingesetzt. Ich als Leser konnte sie mir sehr gut vorstellen, konnte auch die Handlungen gut verstehen und nachvollziehen.
Pia ist Lehrerin, aber nicht gelernt, sondern als Quereinsteigerin. Sie ist sehr motiviert und möchte alles richtig machen. Oftmals aber möchte Pia so doch zu viel. Ich mochte sie aber dennoch wirklich gerne, ihre Art wie sie sich gibt gefiel mir.
Konrad ist der Vater von Mathilda. Sie ist sein ein und alles, geht in Pias Klasse. Doch Konrad ist übervorsichtig und zudem hat er ein Geheimnis das er um keinen Preis verraten möchte.

Neben den beiden genannten gibt es noch andere Charaktere, die sich ebenso sehr gut ins Geschehen einfügen. So lernt man noch Kollegen von Pia kennen oder eben auch andere Eltern und eben die Schüler.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich schön und angenehm zu lesen. Sie schreibt flüssig und locker, man kommt als Leser richtig gut durch die Geschichte und kann auch alles gut verstehen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen von Pia und Konrad. Mir gefiel dies seht gut, denn so bekommt man einen wirklich guten Einblick in deren Gedankengänge, kann ihnen noch viel besser folgen.
Die Handlung selbst entwickelt sich ganz ehrlich doch etwas anders als ich es zunächst erwartet hatte. Irgendwie war ich zu Beginn doch eher verwirrt. Es passiert hier erst einmal nicht wirklich viel, es wirkte sogar ein wenig zäh auf mich. Doch das hat sich gegeben, nach ca. 1/3 des Buches ging es wesentlich flotter voran. Ab da habe ich das Buch dann kaum mehr weglegen wollen, wollte wissen wie es weitergeht, was weiter passiert.
Die Autorin schafft es hier sehr gut Themen des Alltags ins Geschehen mit einzubauen. Es ist schon grausam zu lesen wie Kinder und Jugendliche untereinander wirklich sind. Zudem nimmt sie sich dem Thema Mobbing an, sehr wichtig wie ich finde.
Es ist also nicht unbedingt ein Roman mit viel Spannung, sie ist aber defintiv vorhanden. Das passt aber wirklich gut zum Geschehen.

Das Ende ist in meinen Augen dann auch gut gemacht. Es passt sehr gut, macht alles gut rund und schließt die Geschichte hier dann auch zufriedenstellend ab.

Insgesamt gesagt ist „Fünf Sterne für dich“ von Charlotte Lucas ein Jugendroman, der mich nach etwas Eilesezeit gut für sich gewinnen konnte.
Interessante Charaktere, ein angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich zunächst etwas lang empfand, in der sich dann aber nach und nach mehr Spannung aufbaut und deren Themen wichtig und von der Autorin gut ins Gesamtgeschehen integriert worden, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.